Imperial Cleaning

Flirtsprüche – Verwandle Smalltalk in einen Flirt

Bei Jugendlichen beginnt eine Panikstörung zumeist kurz nach der Pubertät.

Traumdeutung im Altertum

Ist das erste Date der richtige Zeitpunkt für den ersten Kuss?

Dadurch ermutigt, wagte sich Brenneke an eine weitere änderung: Brenneke zog die 8 x 64 auf 7 mm ein, stellte die neue Patrone dann im Jahre als 7x64 vor. Das ,,Wunderkaliber'', wie die 7x64 Verfechtern guten Sinnes nannten, war im Jahre mit fast vierzig! Laborierungen auf dem deutschen Markt. Als die Munitionsfertigung nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgenommen wurde, zählte die 7x64 wieder zu den Grundsorten.

Sie wird es auch in absehbarer Zukunft bleiben. Bei den Pulversorten eignen sich die progressiveren am besten. Da jede aber jede Waffe eigenen ist, sollte der gewissenhafte Wiederlader bei seinen Präzisionsüberprüfungen die ganze Palette überblicken und Pulver, welche sich besonders gut für reduzierte Ladungen eignen, nicht vergessen: Interessant ist vor allem Zündhütchen zu vergleichen. Allgemein kann für die 7x64 gesagt werden, sogenannte Magnumzündhütchen sind dem Standardhütchen vorzuziehen.

Die 7x64 ist ein gelungene, gute Patrone. Allerdings folgt sie den Regel ihrer Zeit, als meist Rundkopfgeschosse verschossen wurden und schreibt daher einen sehr langen flachen übergangskegel vor. Nach den 6,5 ern bis hoch zur 8x68S gibt es wohl kaum eine besser Jagdpatrone. Die Wehrmacht überlegt damals, ob sie die 7x64 als Scharfschützenpatron einführen sollte. Vielen Dank für Deine Eingangsbestätigung. Heutzutage kann man immer froh sein, wenn überweisungen etc.

Das wäre glatt ein Thema für eine Promotion in Politik oder Sozialwissenschaft!! Nach dem ersten Laden und hoffentlich auch Erlegen dann sowieso. Ich hoffe auf baldige Gelegenheit zu testen. Ich warte auf weitere Berichte Viel Glück und Erfolg wünsche ich. Tiefenwirkung wächst linear mit der Flächenlast.

Nicht auf die Masse kommt es an, sondern auf die Masse je Fläche. Die steckt noch im Patronenlager. Der Praxistest kann beginnen, ich werde berichten! Auch noch interessant zu wissen wäre, um wieviel könnte Ihre angegebene Ladung von 3,71 Gramm R kürzen könnte. Die Ladung wird in einem Mauser 66 verschossen. R brennt dann aber nicht mehr gut. Grundsätzlich verlangen geringer Füllungen schneller Pulver, werden aber auch kritischer. Beide Ladungen liegen im sichereren Bereich. Servus aus Tirol Also jetzt ist es soweit!

Erste Berichte mit meinem KJG: So soll es sein! Das sind die wichtigsten Kriterien, die eine Nachsuche erleichtern! Servus aus Tirol, Ralf Rauchberger, Donnerstag, Dennoch kommen bei aller Sorgfalt unbeabsichtigte Weichschüsse vor. Diese Jahr in Südafrika erlegte ich vier Bergriedböcke. Dan verhoffen alle Tiere und drehen sich zur Störung.

Insofern erlegt ich drei von vorn und einen von spitz hinten. Fluchtstrecken waren nicht zu verzeichnen. Die Bergriedböcke konnten aber nicht mehr flüchten, weil ich sie von vor bzw. Derartige Erschütterungen vertragen die Nerven nicht gut. Sie sind überlasten und versagen den Dienst. Die so getroffenen Bergriedböcke filen tödlich getroffen mit gelähmten Keulen. Sie starben bevor die Lähmung verschwand.

In der hellen sudafrikanischen Sonne war das durchs ZF gut zu beobachten. Ist Treffer zu weit von der Wirbelsäule weg, wir das Stück zwar durch den Nierenschmerz mit Rückenkrümmung zeichnen, kann aber ggf. Mit Nervenwirkung sterben die Tier immer noch am schnellsten. Das würde zwar nicht schaden, aber gewöhnlich Schützen kommen mit dem KJG auch zurecht, besser sogar als mit herkömmlichen Bleigeschossen, weil die KJG im Wild immer gerade ins Ziel fliegen, ohne vorher stecken zu bleiben oder schräg wegzuschlagen.

Auch kleine zielnahe Hindernisse Bäumchen, Getreide stören nicht. Das war eine sehr seltsame Jagd! Am Lainerköpfl wurde auf ca. Das Tier zog mit einer Seelenruhe ab; ca. Aber jetzt kommt der Hammer: Von dort verlief eine dicke Sehne, zurück, Feuchtblatt war da, wo es sein soll. Herr Möller, der Jäger ist nicht mehr begeistert, denn alle 4 Stücke flüchteten.

Laut seinen Erfahrungen, der letzten 30 Jahren Jagd, mit solchen Schüssen mit herkömmlichen Jagdpatronen gab es das nicht. Vereinzelt flüchteten die Tiere m, aber nur bei nicht gut angetragenen Schüssen. Also dieser Jäger sagte, er würde mit den KJG nicht mehr jagen. Er bevorzugt 8 g Kegelspitz; die Flugbahn sei zwar nicht so gestreckt, aber das sind auf m nur 10 cm tiefere Fall.

Damit könne er sehr gut leben, denn laut Erfahrung, bei 40 Abschüssen im Jahr liegt die durchschnittliche Entfernung bei ca. Macht er einen Fehler? Soll er die Schüsse anders antragen? Ist die Patronen zu hoch geladen, zu schnell, oder zu langsam, gibt es eine Erklärung? Herr Rauchberger berichtete am Montag, den August mündlich, er habe sich mit dem Kreisjägermeister den aufgebrochen kg schweren Rotwildzwitter angesehen.

Auf die Frage hin, warum der Schütze denn zunächst so ein Auskunft erteilt habe, meinte der ja er habe auf das Blatt gezielt, aber in der Hektik, habe sich dann die Decke wohl verschoben. Rechnen kann man viel': Klasse, kann also beides ohne viel 'Rumdrehen'. Präzision im Kreis mit 40 mm Durchmesser, mit 6x42 auf m in meine Augen auch i. Ich repetiere öfter ein und aus, so knapp an den Kegel wollte ich nicht ran, wohl mit ein Grund für den 40 er Streukreis Das verstehe ich nicht, da beide Büchsen auf 11,5 TIG eingeschossen sind.

Oder vielleicht aber so: Reibung bremst, also ist die V 0 aus dem 65er geringer als aus dem 60er, was die tiefe Treffpunktlage zur Folge hat.

Quickload und auch RWSs 'Wiederladen'! O, werde den Haltepunkt ändern. War eben in den letzten 5 Jahren ein sicherer Punkt für die bleierne Sippe. Alles in allem bin sehr ich zufrieden! DK und HMK werde ich jetzt nicht mehr probieren Auf Neuigkeiten ist das Kapitel 'Trudler, warum?

Dabei herrscht der geringen Masse wegen allgemeine Skepsis vor. Die erreichen Sie mit Blei nie! Wie viel sollen diese Patronen kosten? Möller, nach einigen Hindernissen konnte ich mit dem KJG endlich erfolgreich jagen. Mehr ging nicht rein. Dann kamen die Probleme. Also ging ich damit zum Büchsenmacher. Nach der Reparatur war der Büchsenmacher von der Präzision beeindruckt. Allerdings gab es Schwierigkeiten mit der Seitenverstellung des Glases. Jetzt konnte ich endlich damit jagen.

Es ist der Der Boden ist gefroren, mit leichtem Reif bedeckt. Mit Rehen rechne ich gar nicht, da diese jetzt im Wald genausoviel äsung wie auf den Wiesen finden. So sitze ich also mit dem steil ansteigenden Wald im Rücken vor einer sich leicht nach Norden senkenden Wiese, die links von Wald begrenzt wird. Nach 50 m endet der Wald im rechten Winkel. So sitze ich also bis nach Sonnenaufgang, aber nichts kommt. Ich gehe zum Auto zurück, um eine Kontrollfahrt durchs Revier zu machen, die mit einem Bogen um das Kirchhölze beginnt und den Blick auf die Wiese öffnet, die gerade bei meinem Ansitz durch die Waldecke verdeckt war.

Dort steht ein Sprung Rehe! Der Westwind steht ideal, sein Rauschen in den Fichtenkronen erleichtert zu pirschen. Ich pirsche zurück in den Wald, ca. Ich pirsche zum Waldrand, bleibe aber in der zweiten Reihe. Ein Bockkitz steht günstig. Die Rehe ziehen langsam abwechselnd äsend und sichernd zum Waldrand. Die Büchse ist im seitlichen Anschlag an einer Fichte, entsichert und eingestochen. Das Bockkitz steht fast breit, sichert.

Ich bin nicht richtig gut abgekommen, etwas zu weit hinten, aber das Kitz bleibt im Feuer liegen, schlegelt noch kurz, dann ist Ruhe. Beim Auffinden des Kitzes fiel mir eine unnatürliche Krümmung des Rückgrats nach oben auf. Ich dachte schon, ich hätte die Wirbelsäule getroffen.

Das Kitz wog aufgebrochen 13 kg. Die Leber, die nur im Bereich des Knotens getroffen war, war bis auf einige Lappen zu Matsch verarbeitet. Herz, Lunge, Pansen waren unverletzt. Da während ich zur Bergung das Auto holte, lag das Stück auf dieser Seite. Die Einblutungen konnten auch problemlos beim Zerwirken entfernt werden. Wenn einen Rippe relativ nahe der Wirbelsäule getroffen wird, wirkt das ähnlich wie ein Treffer auf der Feder. Ich habe ähnliches schon öfter bemerkt, aber noch nie über diesen Effekt gelesen.

Ich hoffe ich habe Sie mit der detaillierten Schilderung nicht gelangweilt und verspreche Ihnen weitere Berichte bestimmt kürzer. Weidmannsheil, Anton Ernstberger, Samstag, Die Leber zu treffen, bedeutet eine Druckwelle in der Leber auszulösen, die auch das Rückgrat bewegt.

Das Rückenmark kann Bewegungen nicht ab, da Nerven druckempfindlich sind. Also wird vermutlich ihre Kitz unterhalb des Treffers gelähmt gewesen sein, und, bevor es sich wieder erheben konnte, an der Leberverletzung verblutet sein. Man solle es nicht darauf anlegen, aber gut zu wissen ist das allemal. Was will man mehr? Das hätte ich nicht für möglich gehalten.

Wenn ja wie und wo? Wenn du dennoch krempen, dann zwischen den Bändern. Wenn ja, welche würdest Du empfehlen? Eher Norma oder eher RWS oder andere? Norma und RWS sind von der Güte gleich gut. Wenn es mir doch zu teuer oder zu lange bis ich Kleingeld überhabe wird, welche maximale Abweichungen beim auswiegen sollten nicht überschritten werden?

Ich erwäge auch einen Schlechtwetter-Schlamm-und-Matsch-Büchse, bevorzugterweise auch in 7x64 zu erwerben. Zur Finanzierung gäbe ich eventuell meinen Remington Selbstlader in. Obwohl er für Selbstlader mit ca. Aber noch ein billiger 7x64er wäre auch interessant. Allein schon als "Testlauf". Kennst Du Dich im aktuellen Markt in der Richtung aus? Ich denke an die Rössler Titan 6 oder die kurze Brünner mit der Drückjagdschiene. Kennst Du die Teile gut genug um an-oder abzuraten oder hast Du im gleichen Preissegment eine Alternative parat?

Sako bietet rostträge Gewehre mit Kunststoffschaft für wenig Geld an, die schaue dir mal an! Jukka nimmt in Finnland immer so ein Ding und die haben viel Schlechtwetter.

Du empfiehlst zur Nachsuche die Geschosse verkehrt herum zu laden. Hast Du auch dazu Ladedaten? Aber was macht das gute Stück während den cm vor der Mündung, wo der Mündungsdruck noch kräftig mitschiebt? Geht die Spitze auf und wenn ja, wie weit - natürlich in Abhängigkeit von der Ladung? Die Hohlspitze hält das aus. Mensch hör zu, auf ein paar Meter Ballistik zu rechnen ist wohl eher blödsinnig, oder wie siehst du das im Ernst? Die Zielwirkung ist etwas besser, weil keine Splitter verloren gegen.

So, in der Hoffnung Dich nicht allzu sehr genervt zu haben mach ich mich jetzt auf die Suche nach einem m Stand. Ein 12 kg Bock beschossen aus ca. Die Lunge war zerstört und die Leber, sowie die Milz verletzten, Splitter leicht. Der Bock zeichnete jedoch nicht deutlich und sprang nicht hoch ab. Die Bilder, so finde ich, widerlegen diese Vermutung.

Mit diesem Ergebnis kann man sich denke ich zufrieden zeigen. Natürlich werden weitere Berichte folgen. MfG, Moritz Eisenhardt, Freitag, Ich besuche Ihre Seite schon seit langem und freue mich immer, wenn ich ein wenig Zeit habe in den verschiedenen Berichten herum zustöbern. Die Patrone soll auf Rehwild und leichtes Schwarzwild auf Entfernungen von m bis über m eingesetzt werden.

Information meiner Ladegemeinschaft- wie gesagt, bin ich für die Technik zuständig. Welches der beiden Geschosse würden Sie bevorzugen? Da mich der Einsatz von Kupfersportgeschossen als Sportschütze ebenfalls interessiert würde ich gerne Kupfer- Sportgeschosse im Kaliber. Sind solche Geschosse schon lieferbar? Wenn es noch etwas besser sein soll, würde ich die Hohlspitze weglassen, um die Aerodynamik zu verbessern.

Lieber Herr Möller, auf der Suche nach Mündungsbremsen-Patentverletzern kam ich auf Ihren Internetauftritt , der mich sehr neugierig gemacht hat. Ich bin fündig geworden, nicht nur bezüglich Mündungsbremsen.

Mich amüsieren in letzter Zeit die auftauchenden Aussagen über Wundballistik und Zielballistik bleifreier Jagdgeschosse. Das Gesetz der natürlichen Auslese wird auch da bald wirken. Was Sie hier schreiben und auch noch empfehlen, ist für einen guten Waidmann völlig daneben! Wie lange lebt das Wild noch mit abgeschossenem äser? Mit wieviel Schüssen treffen Sie nur den Schlund oder die Luftröhre?? Wie lange lebt dann das Wild noch bis es elend verhungert?

Trotzdem gibt es immer wieder ungewollt Fehlschüsse. Ein Sikatier im Rudel stand in der Dämmerung bei gutem Büchsenlicht auf m am Rand einer Wiese am angrenzenden frischgepflügten Acker.

Gleichzeitig liefen mehrere Kopfarbeiten ab: Ist es das richtige Stück? Steht ein anderes Tier dahinter? Im gleichen Moment trat das Hirschtier in die tiefe Ackerfurche. Der Befehl an den Zeigefinger war bereits gegeben, es gab kein Zurück.

Dort genügen weniger als 10 cm Abweichung für eine Katastrophe. Natürlich nicht für den Jäger, sondern für die arme Kreatur. Sehr geehrter Herr Möller, bereits häufig habe ich auf Ihre Seite zugegriffen und viel Interessantes über Waffen und Munition erfahren. Ich bin Jungjäger und habe von meinem Schwiegervater verschiedene Waffen geerbt, die ich zur Jagdausübung in verschiedenen Revieren, in denen ich Jagdmöglichkeiten habe benutzen kann. Jetzt hätte ich gerne von Ihnen einen Rat bzgl.

Den Repetierer 7x64 würde ich gerne bei der Drückjagd auf Sauen einsetzen, den Repetierer. Eine besondere Fuchswaffe haben nicht viele Jäger. LutzM Ich führe selber hauptsächlich 7x Du lehntest Bitten nach schwereren Geschossen mit Hinweis auf die Geschwindigkeit ab, obwohl in der Länge noch was zu machen wäre. Jedenfalls hat sie mich von der Anfangs geplanten Büchse in.

Als in ,,geregelter Armut lebender Bürosklave" entschied ich mich für eine gebrauchte 7x64 mit Zeiss Diatal 6x42 als erste Büchse. Bei uns herrschen Reh- Schwarzwild vor. Liege ich damit in etwa richtig? Tag Herr Corleis, willkommen in der Jägerschaft. Ich wünsche Ihnen allzeit Glück und Freude in der Natur. Ihre Wahl ist in Ordnung.

Dabei ist das 11,2 g TMR für grobe Sauen etwas zu weich. McMillan Schaft, Stahlteile ilafloniert, Bettung bei Sauer überarbeitet für die 7x64 abändern zu lassen.

Hauptwildarten sind Fuchs, Reh und Sauen bis kg, i. Lagen meist im Feuer, max. Im Feldrevier konnten auch mal Entfernungen bis m auf Fuchs vorkommen. Es wird ein beschichteter Standardlauf von Sauer, 60 cm lang ohne offene Visierung sein. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrung mit Sauer gehe ich von einer sehr guten Laufqualität aus.

Zunächst wird von Erfahrungswerten meiner Jagdkollegen ausgehend allerdings eher Waldjäger auf kurze Distanzen mit dem 10,5 g TIG eingeschossen. Wäre das CDP eine Alternative? Oder was wäre sonst noch empfehlenswert. Vielen Dank für Ihr Bemühen im voraus. Mit freundlichen Grüssen und Weidmannsheil, Andreas Mergenthaler p. Ich könnte Ihnen, wenn gewünscht, meine Auswertungen von Abschüssen in 6 Jahren zukommen lassen.

Vielleicht kann man was daraus ableiten. Mit dem 10,5 g TIG bist du schon gut beraten. Wenn du damit bei der Sau hinter dem Vorderlauf, tief ins Herz meinst, dann ist deine Wahl gut. Wenn du das Herz sicher treffen kannst Licht, Sicht, Entfernung , dann kannst du auch den Träger treffen. Insgesamt ist die 7x64 KJG Munition der. Militärpatrone überlegen, weil sie Geschosse, ggf.

Was ich hier bisher an Informationen herausgelesen habe, da kann kein mir bekanntes Fachbuch mithalten! Vor kurzem stand ich vor der Entscheidung einen Repetierer zu kaufen, der für alles heimische Schalenwild - Hauptaugenmerk liegt auf Rehwild, Sauen und Muffel - tauglich ist. Nachdem ich mich in meinem Bekanntenkreis umgehört habe, bin ich bei der 7x64 hängengeblieben. Ich will mehr über dieses Kaliber und vor allem seine dazu passenden Geschosse erfahren - insbesondere in Hinblick auf das jeweilige zielballistische Verhalten.

Daher wende ich mich an Sie mit der Bitte, mir eine Literaturempfehlung zu geben. Abgesehen davon überlege ich, mit ProAmm-Geschossen zu jagen. Bevor ich das erste Mal damit anlege, würde ich gerne Ihre Meinung wissen.

Schon im voraus vielen Dank. Sie haben wohl ein gute Wahl getroffen. Gratulation, sehr informative und fachlich sehr fundierte Kommentare. Auch ich habe wie viele Jäger einige Fragen, die nur ein absoluter Fachmann kompetent beantworten kann.

Ich werde mir eine Blaser R93 kaufen. Ich suche ein Kaliber , welches zu einem nicht unbedeutenden Teil auf Reh verwendet werden kann, jedoch im gleichen Revier auch auf Gams und Hirsch verwendet werden soll. Der Kronenhirsch ist geschützt, daher maximale Gewichte ca. Ich dachte an die 7x Diese Patrone wird jedoch nicht immer als taugliches Rehkaliber beschrieben. Falls dies zutrifft, welches geeignetere Kaliber sollte ich mir für diese drei Wildarten anschaffen.

Preis der Munition spielt keine Rolle. Ich denke dabei an den Lauflängenunterschied zwischen der Attache und der Luxusausführung. Eignen sich beide Ausführungen gleich gut für das vorgeschlagene Kaliber? Für Ihre Antwort danke ich Ihnen im Voraus recht herzlich. R93 werden aus meiner Sicht gekauft, weil sie kurz sind. Der Vorteil in der Kanzel nicht anzuecken, ist aber auch ein Nachteil, da bei den üblichen Mittelpatrone, zu denen die 7x64 Patrone gehört, die kurzen Läufe nur 57,7 cm lang sind.

Für volle Leistung sind die Blaser R93 Läufe also zu kurz. Wenn Blaser ihnen auch längere Läufe als 57,7 cm anbietet, würde ich solche, bevorzugt 65 cm, wählen. Sehr geehrter Herr Möller Ich bin platt. So eine schnelle Antwort gibt es doch gar nicht. Genauigkeit wegen auf kleine Rehe damit jedoch nicht.

Ich hoffe ihnen verständlich geraten zu haben. Wenn sie noch etwas wissen wollen: Mit sehr schnellen 1. Bei Trägertreffern macht auch die Kugel keinen Unterschied - aber das Ziel ist klein! Ich jage in der Schweiz in einem Hochwildrevier und führe einen Steyr-Mannlicher in 7x Die Präzision ist hervorragend und das meiste Wild liegt bei Hinterblattschüssen nach einer kürzeren Fluchtstrecke. Dies tönt doch sehr verlockend. Besten Dank für deine Antwort.

Freundliche Grüsse, Werner Bollhalder, Montag, den 1. Viel weiter kommt das weich Bleiding aber nicht. Das TOG ist deutlich fester, wird also eher Durchschüsse bieten, aber auf die weiche Lunge wiederum nicht so gut wirken. Sie haben also die Wahl. Bleigeschosse sind alle ähnlich, Wunder sind daher nicht zu erwarten.

Das DK ist härter als das KS. Wenn du also mit dem KS bei Kammerschüssen auf ein damit sehr weiches Ziel eher zufrieden als mit dem DK bist, weissage ich dir, wirst du mit dem härteren TOG weniger als mit den weicheren Beiden zufrieden sein, denn die Eigenschaften dieser drei Geschosse im Vergleich sind.

Sofern du härtere Ziel wähltest, würde sich die Zufriedenheit umkehren. Meine KJG Geschosse halten, pilzen nicht, dringen daher mindestens 4-mal tiefer als herkömmliche doppelt aufpilzende Bleigeschosse ein.

Damit sind sie eine andere Klasse als alle Bleigeschosse. Welche Pulversorten sollten dann verwendet werden? Der gut getroffene Frischling flüchtete noch etwa m. Er wurde erst bei dem nächsten Treiben am selben Vormittag gefunden. Das Herz wurde nicht verletzt. Derartige Wirkung empfinde ich als trostlos. Weiters zu anderen Kupfergeschossen steht dort bei Barnes.

Bei der langsamen Geschwindigkeit werden Sie bei Lungenschüssen genau den obigen Fall erleben. Ob 8,6 oder 7,2 mm Kaliber machen da nicht viel aus!

Im übrigen wird immer wieder berichtet, Barnes X Geschosse streuen in allen Kaliber n weit. So sehr unterscheiden sie sich ja nicht von den anderen Vollgeschossen er sieht das wahrscheinlich anders.

Er habe letztes Jahr einen Einser Hirsch frei gehabt, bejagt, beschossen, auf's Blatt getroffen und dann das Nachsehen gehabt. Der Hirsch sei zwar zunächst Boden gegangen, aber als er sich ihm dann genähert hätte wieder aufgestanden und geflüchtet.

Die Nachsuche mit dem eigenen Hund führte zu keinem Erfolg. Das ist eine Eigenschaft von Blei, an der nichts zu ändern ist. Dabei weiten sich die Geschosse auf, sie kragen aus, sie pilzen auf, üblicherweise auf das doppelte Kaliber.

Sie zerstören nur oberflächennah. Deshalb war die Lunge auch nur wenig verletzt. Das Blatt zu zerstören bringt auf die Schnelle nichts, weil darin nichts unmittelbar Lebenswichtigen liegt. Das zu zerstören ist sinnlos. Die Lunge nur mit einem kleinen Wundtunnel zu öffnen tötet zwar auf lange Sicht das Tier, aber eben nur langsam.

Das hat er nicht verdient! Das entspricht nicht deutscher Waidgerechtigkeit. Ich kann von daher nur warnen. Das nicht vorhersehbare Ende! Mit dem Barnes-X habe ich aus meinem Drilling im Kal. Eines etwas weit hinten lag im Feuer und eiews Tiefblatt ging noch 20 m, nachdem es deutlich zeichnete.

Ich hätte folgende Frage: Das Reh lag auf 90 Meter in Feuer. Meine 7x64 Waffe hat nur einen 48 cm kurzen Lauf. Gerd Pelzmann, Dienstag, Die Geschosse könne also nicht hoch geladen werden. Der 34 mm lange übergangskegel der 7x64, sonst eher ein Nachteil, mildert dadurch allerdings den anfänglichen Druckanstieg. Die 7x64 ist also für Kupfergeschosse gut geeignet. Wegen des zu kurzen Laufes bist du mit schnellem Pulver gut beraten. Wenn dein Waffe das aushält würde ich auch hohen Druck wählen.

Taste dich an die Ladung von unten heran. Falls das Pulver schneller als in den Daten sein sollte, erlebst du sonst ein überdrucküberraschung. Also lasse wie immer gesunden Menschenverstand walten und taste dich langsam an die Ladung heran. Deswegen rate ich nicht von langsamen Kupfergeschossen ab, sondern will dir nur raten immer den härtesten Zielwiderstand zu suchen.

Sofern die Sau dich bemerkt hat und sichert, bietet sich dir einer der wenigen günstigen Augenblicke, in denen Die Sau stillhält. Wenn sie nicht von selbst mal sichert, sprich sie halt mal leise an. So ein ein kleiner Mäusepfiff wirkt oft schon. Dahinter ist das Hirn. Lade nach und finde dein Ziel wieder.

Bleibe die Minute, bis Ruhe einkehrt im Ziel. Das hat sich auch bestätigt! Hinter diese stellte ich einen 30 cm dicken, mit nassen Sand gefüllten Sack. Hingegen deformierte sich das Hornady Interlock die von mir gesendeten Bilder sich in den ersichtlichen 8 Fahnen. Ich glaube das Interlock taugt zur Schwarzwildbejagung mehr Blei splittert, aber trotzdem zerlegt es sich nicht vollständige.

Was hältst du davon? Gerd Pelzmann Sonntag, Eine Wildbeutkorb kannst du nicht mir Hartholz und feuchtem Sand nachbilden. Deine Ergebnisse in dieser Richtung zu deuten leitet dich in die Irre. Die Geschosse wirken heftig, die Fluchstrecken sind klein, oder die Stücke kippen einfach um, so letztens eine 65 kg Sau. Letzteren Treffer verdächtige ich aber, zumindest mit einem wesentlichen Splitter das ZNS getroffen zu haben. Fuchs von vorn auf den Stich, oder Fuchs spitz auf Blatt platzt.

Rehwild auf die Kammer mit Vorderlauftreffern auf m fällt kann ja nicht mehr flüchten. Rehwild spitz durch Pansen und Keule platzt, zerstört Keule fast völlig mein Zielfehler.

Ich habe mit einer R93, 52 cm Lauf, 10,7 gr. TMR Geco nachfolgend unter 1. Fuchs auf 40 Meter schräg von hinten, Fuchs lag im Knall. Hast du so etwas ähnliches schon mal gehört und wie kann man das erklären? Stück liegt im Knall. Jetzt habe ich vor diese Waffe auch auf Sauen zu führen, die beiden Erlebnisse machen mich allerdings stutzig. Wäre dir sehr dankbar wenn du mir mal deine Sicht der o. Die Geschosse sind auf Preis, nicht auf Tiefenwirkung gezüchtet.

Für die Wirkung bleibt nicht viel übrig. Gerade wenn die Weichen schnell sind, tritt platzen die verstärkt. Das Fell geht bei schnellen Geschossen gelegentlich in Treffernähe verloren, ist bekannt, insofern nicht ungewöhnlich. Der Bleikern hatte sich vom Mantel getrennt und erwischte den Frischling. Ich hoffe Sie haben eine Antwort. Welches würden sie empfehlen. Damit fliegt es schnell genug, um anzusprechen, sprich aufzupilzen, aber noch nicht zu schnell um in Stücke zu platzen.

Das ist bei dem Werkstoff auch auf harte Hindernisse nicht zu erwarten. Kupfer und Messing sind 6 - 8 mal so fest wie Blei. In dem Sinne wünsche ich. Die Vorliebe Schweine zu doppeln kommt von meinen ersten 2 Stück Schwarzwild. Keiler mit 61 kg und Bache mit 63 kg. Aus Versehen streckte ich beide Stücke mit 9,1 g Nosler Partion.

Bache fiel am Fleck und Keiler lag nach 40 Schritten. Ich hätte da noch eine Frage zur TIG: Da der Mantel bis zur Hälfte aufpilzte und fast vollständig erhalten ist, kann ich mir das nur so erklären. Da ich mir nicht vorstellen kann, der Mantel habe alleine genug Masse, um die 2-te Hälfte zu durchschlagen, habe ich sonst keine andere Erklärung.

Vielleicht können Sie ein wenig Licht in die Sache bringen. Sie fliegen ohne nennenswerte Kräfte im Wasserdampf. Da alle Masse von hinten schiebt, aber vorn am Bug vom Staudruck gebremst wird, ist völlig gleichgültig, ob der Mantel mit dem Kern verbunden ist, oder nicht. Bei gewissen schrägen Knochentreffern, taumeln die Geschosse. Dann kann sich der Mantel vom Kern lösen. Das sollte allerdings selten geschehen.

Daher vermute ich in dem von Ihnen beschriebenen Fall keinen Fertigungsfehler, sondern eher einen unglücklichen verlaufenen Treffer. Ich werde mich bei Bedarf und nach Rücksprache mit meinem Vater, wie bereits gesagt, bei Ihnen melden. Was sagen Sie dazu? Danke, Markus Schindler, Sonntag, Beide Geschosse sind vorn sehr weich.

In der guten alten 7x64 Jagdpatrone erleben Jäger mit solch ungünstigen Geschossen also das Schlechteste zweier Welten. Einen dreiviertel Meter Fleisch bietet hier wohl kaum ein Tier. Sehr geehrter Herr Möller, zuerst möchte ich Ihnen zu Ihrer überaus beeindruckenden und lehrreichen Seitze Seite gratulieren. Weidmannsheil, Armin Mur, Mittwoch, Damit erreichen Sie das Mögliche. Ansonsten wäre ein 65 cm Lauf anzuraten.

Da ich Wiederladeanfänger bin und mich lieber auf Ratschläge von Experten verlasse, wollte ich Dich bitten, mir zu helfen ein geeignetes Pulver und Ladevorschläge für eine gekürzte 7x64 zu finden. Lauflänge liegt bei ca. Vorher hatte ich mir schon Streukreise von 13 und 16 mm auf m erarbeitet. Ansitz Entfernungen bis ca. Ist R schnell genug? Dieses hätte ich nämlich. CCI Magnumzündhütchen sollte es wohl auch sein. Diese schnellen Pulver brennen auch in kurzen Läufe gut!

Falls Norma nicht zu haben ist, nimm R, Daten siehe unten. An dieser Stelle möchte ich meine Bewunderung für die Zusammenstellung eines so reichhaltigen Informationsangebotes ausdrücken! Nun habe ich eine Frage, und ich hoffe, Sie können mir mit Ihrem Fachwissen weiterhelfen: Ich habe seit 2,5 Jahren den Jagdschein, meine finanziellen Möglichkeiten sind beschränkt und ich jage auf Reh-, Schwarzwild.

Nur leider bin ich mit dem Gewehr an sich nicht ganz zufrieden. Es hat einen 60 cm langen Lauf, ein 8x56 Zeiss ist montiert und die Gesamtlänge beträgt cm.

Das ist mir zu lang! Demnächst werde ich die 2 cm dicke Schaftkappe gegen eine dünnere tauschen und dafür das ZF nach vorne verschieben. Was halten Sie davon? Aber wird die Präzision darunter leiden? Gleichwohl halte ich nichts davon! Kessler baut zur Zeit eine 7x64 in Links für eine Waffen-Messe. Er sagt einen längeren Lauf kann er wg. In 11 Jahren hätte kein Kunde für seine 7x64 einen längeren Lauf gewünscht und auch keiner mit 55er diesen reklamiert.

Im Internet habe ich folgendes Zitat gefunden: Dabei darf natürlich auch nur ein Patronenlos benutzt werden. Um solche Ergebnisse zu bekommen, wurde ein praktischer Versuch durchgeführt.

Zieht man zum Vergleich die heutige Standardlauflänge von 60 cm heran, fällt die Rechnung noch günstiger aus. Interessant auch das Verhalten im Hinblick auf die Präzision: Bei mittleren Büchsenkalibern dürfte damit niemand Probleme bekommen.

Deutlicher sichtbar nahm allerdings das Mündungsfeuer zu. Hiernach wäre ein 55cm Lauf unproblematisch. Da ich gern Ihr KJG verwenden möchte: Waffen Kessler bittet mich um kurzfristige Entscheidung wg.

Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Antwort. Christoph Werner, Donnerstag, Liebich ist sehr zuvorkommend und freundlich. Weihnachten bekommt mein Vater die KJG geschenkt, dannach geht's gleich auf den Stand, ich bin schon sehr darauf gespannt. Darin bin ich mit ihm einig. Seine Aussagen über Treffergenauigkeit lassen sich nicht verallgemeinern.

Eine auf 55 cm abgesägte 7xWaffeist mit herkömmlicher Munition nachts völlig unrauchbar und tags sinnlos. Hallo Herr Möller, ich war etwas erschrocken wie viel zu diesem Thema bereits auf Ihrer Seite zu finden war und trotzdem von mir überlesen wurde Ihre gebetsmühlenartige Wiederholung zu dem Thema hat gewirkt.

Vielen Dank für Ihre Mühe und Überzeugungskraft. Wenn Sie mir Ihre Postanschrift zukommen lassen würde ich mich gerne mit unserer eigenen Hirschwurst bedanken, so Sie Geschmack daran finden. Beide Sauen fand ich nach - Metern Flucht, aber wohl nur wegen des guten Schusses - jeweils waren die Lungen quer durchschlagen worden. Da ich zunächst einen Herstellungsfehler vermutete schrieb ich an Dynamit-Nobel und bekam nach zweimaligem hin und her sehr schnell und nett zur Antwort, der Fehler liege beim Stutzen: Durch den verkürzten Lauf beim Mannlicher etwa mm könne das Projektil nicht genug beschleunigt werden.

Das erscheint logisch, ein bekannter Büchsenmachermeister hatte auch direkt diese Vermutung. Aber warum passierte das nur bei etwa 1 Prozent der Schüsse die Patronen kamen aus einer Serie!

Dieses Problem ist in Wahrheit nicht neu. Ich führe den Stutzen Sauer 80 mit. Die Umgestaltung des Geschosses im Ziel bestimmt in 1. Linie der Zielwiderstand im Wildpret.

Die Kräfte ergeben sich aus schnelle, Fläche und augenblicklichem Widerstand. Sand plattet schwach ab. Knochenharter Kalkmörtel plattet die Kugel ständig ab. Ein ganz anderes Problem bei Stutzen ist die Zielgenauigkeit.

Da müssen nun die 50 Ring auf die Scheibe Koste was es Wolle. Dieses Problem war nicht zu lösen! Durch die lange Schäftung bis zum Laufende wirft nach Jahren das Holz. Der Schaft liegt dann sehr dicht am Lauf und drückt ggf. Im Schaftholz glänzen diese Stellen oder man sieht den abgedrückten Lauf. Sonst sollte den Schaft nachgearbeitet werden. In diesem Zusammenhang möchte ich auch das Problem der Munition ansprechen.

Mit diesem Dunst-Gemüse erlegte ich im Jahre insgesamt 56 Stück Schwarzwild ohne nachsuchen zu müssen. Sehr geehrter Lutz, zum Ersten möchte ich Ihnen danken für diese Seit e, besonders für die klaren Worte, die Sie in der Warnung gefunden haben. Ab und zu habe ich als deutscher Offizier den Eindruck, mit ähnlicher Meinung fast allein dazustehen.

Belassen wir es dabei. Zu meinem eigentlichen Anliegen: So Gott will, werde ich demnächst die bayrische Jägerprüfung bestanden haben und suche derzeit schon die beste Waffe für meinen Bedarf. Zielwildart werden Reh- und Schwarzwild, wie fast überall, sein. Als Patrone stelle ich mir die 7x64 vor, am liebsten ob der besseren Handlichkeit in einem Stutzen. Nun ist aber die Frage, wie sich der entsprechend kürzere Lauf auf die Streuung auswirkt.

Momentan tendiere ich zu Heym oder Steyr. Dabei scheinen mir eine Neuwaffe zu teuer und ein guter gebrauchter Heym Stutzen in 7x64 schwierig zu finden zu sein. Als Alternative wurde mir zu einem Stutzen in. Mit einer Veröffentlichung - natürlich auch in gekürzter Form - bin ich einverstanden. Die Patrone 7x64 Patrone ist für heimisches Wild sicher in gute Wahl. Waffen dafür gibt es seit , also sollten auch Gebrauchte gut zu beschaffen sein. Auch Wild und Hund hat Einiges. Aber wäre das auch sinnvoll?

Vergleichen wir mal Ladungen der beiden üblichen 7 mm Patronen mit langen und kurzem Lauf:. Nachts auf Sauen blendet solch ein Mündungsblitz den Schützen, der dann keine Gelegenheit mehr hat, das weiter Geschehen zu verfolgen.

Das bedeutet, er sieht z. Mit Hund ist das harmlos, aber ohne? Die Lauflänge bestimmt nicht die Genauigkeit der Waffe. Von daher wäre ein Stutzen gleichwertig. Als weiter Möglichkeit für einführige Waffe käme z. Des weiteren käme eine Kipplaufwaffe in Frage, die aber meist teuer sind bei übungsbetrieb oft die Trefferlage wandern lassen, besonders bei mehrläufigen.

Der Wunsch nach einer kurzen Waffe ist mir geläufig. Aber das WSG wird wohl etwas zu kräftig werden. In meinem bisherigen Jägerleben bin ich bis af selten Ausnahmen mit meinen bis cm langen Gewehren zurechtgekommen.

Vielleicht können Sie das ja auch eine herkömmlich Gebrauchte in 7x64 erwerben. Als kleinen Hinweis erlaube ich mir anzumerken, alle 8x57IS Repetierer mit eingeschraubten Lauf, bzw. Magazin und Zuführung passen.

Hallo Herr Möller, zuerst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr mit reichlich Waidmannsheil! Wer sich dieses waffenbauliche Katastrophe ausgedacht hat, möchte ich wirklich mal wissen.

Mir als Jungjäger war sie damals jedenfalls gut anzudrehen. Da sich in meinem neuen Revier noch weniger Niederwild präsentiert, als in dem vorherigen, soll es wieder ein Repetierer werden. Kommt man also bei der M03 zur Kaliber frage. Dabei bin ich nicht zuletzt aufgrund Ihrer Ausführungen stark versucht, der 7x64 vor der bisher von mir geführten. Alle schnellen und weichen Geschosse vertragene keine schlechten Schüsse.

Nach all dem Vorgeplänkel, nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich hätte gern eine kurze und kompakte Waffe! Zu diesem Zweck bietet Mauser die M03 in einer 8 cm kürzeren Stutzenlauf 52 statt 60 cm.

Sauer baut die Forest hat ja auch einen recht kurzen Lauf nicht in 7x Soll mir das was sagen? Fast schon des Guten zuviel, denn diese Informationsflut ist kaum noch zu überschauen. Ich fand Ihre Seite als angehender Jäger vor meinem Jagd- Waffenkauf und bin nun doch etwas verunsichert.

Ich werde mich wahrscheinlich zwischen Sauer , Mauser 03 oder Merkels KR1 entscheiden, obwohl die Titan 6 als reines schlichtes Werkzeug auch reichen dürfte. Wenn ich Ihre Ausführungen zum Stutzen richtig verstanden habe, sollten schon 60 — 65 cm Lauflänge für die 7x64 gewählt werden. Der Trend geht aber offensichtlich zum Kurzlauf. Meine Frage ist nun: Reichen 56 cm Lauflänge aus, oder sollte ich ein anderes Kaliber wählen? Ich werde in einem Revier jagen gehen, wo von Fuchs und Reh bis Dam- und Schwarzwild alles zu finden ist.

Dabei habe ich mir folgende Schwerpunkte gesetzt:. Als Patrone habe ich 7x64 KJG ausgewählt. Der Lauf der Sauer Outback ist allerdings nur 56 cm lang!

Das ist mein Problem. Nehmen Sie also eine längeren Lauf oder eine kürzere Patrone z. Vielen Dank im Voraus. Hallo Herr Möller, ich habe nun mit einigen Herstellern kommuniziert um nach Studium Ihrer Ausführungen eine 7x64 mit 65 cm Lauf zu erwerben. Oder liegt das einfach an die Optimierung der Waffen nach wie vor an Bleigeschossen?

Sehr, sehr skeptisch und zurückhaltend. Die sollten einfach mal Ihre Seiten lesen und dann ja oder nein sagen. Oder wegen mir auch noch " Nur bitte nicht über mehrere Jahre Tag Herr Sydow, die angesprochenen Genauigkeit ist nicht das Thema.

Insofern verfehlt die Antwort die Frage. Es knallt, es blitzt, der Schütz sitzt geblendet da und warte wieder sehen zu können! Wenn er wieder sieht ist die Bühne leer und er fragt sich, wo ist das Schwein? Was ist mit dem Schwein.

Das ist das Problem zu kurzer Läufe, nicht die Trefferlage. Ich werde ihn gelegentlich beantworten. Danke für den Hinweis! Ich werde mich irgendwann mit hoffentlich erfolgreichen Erfahrungsberichten revanchieren.

Ich habe nur noch zwei kurze Fragen und dann lasse ich Sie vorerst in Ruhe. Wenn Sie sich heute eine Waffe auswählen könnten, mit der Sie vorrangig kleine bis mittlere Schweine und ab und zu auch Rehwild auf Ansitz bejagen möchten,.

Lauflänge jeweils 65 cm LM: Für welche Waffe würden Sie sich entscheiden: Damit will ich nichts gegen die Sauer an sich sagen feine Waffe! Es glitt schräg an den ersten vier Rippen ab, und brach aus der Decke. Zurückblickend glaube ich das 11,3 g Nosler Partition wäre besser gewesen, obwohl im Grunde genommen jedoch die erste Verantwortung immer vom Schützen selbst - sprich mir, getragen werden sollte. Das etwas schlechte Abkommen war mein Fehler. Nochmals zur 'ehrlichen' Frage: Std ab 60 Euro!!

Absolute Diskretion und Sauberkeit wer Dafür habe ich mir ein kleines Taschengeld vorgestellt. Wenn Du möchtest wäre auch e Std ab Euro!! Absolute Diskretion und Saube Sissi aus München Ich bin ein jähr. Wir planen so ein Date nicht bis ins Detail - also, lass Dich doch mal positiv überraschen. Da wir wirklich beide noch studieren, wünsche Biggi aus Fürth Charmante naturgeile Hausfrau 56 empfängt den gepflegten Herren im gemütlichen Ambiente.

Besuchbar bin ich nicht; ich mache nur Haus- und Hotelbesuche in München u. Schreibe mir einfach eine Ma Biggi aus Fürth Wolltest du nicht schon mal deine Nachbarin besteigen?

Charmante naturgeile Hausfrau 56 empfängt den gepflegten Herren im gemütlichen Ambiente Lass Dich von mir nach allen Sinnen verwöhnen oder lass Dich von meinem harten Luststab richtig rannehmen!

Du wirst es nicht bereuen! Nur Haus und Hotelbesuche! Daher mache ich mit gepflegten Männern Alter und Figur egal geile D Inn Ihr sucht diskrete und private treffen in einer sauberen angenehmen Atmosphäre kein Rotlicht dann seit Ihr bei mir richtig. Ein Treffen findet allerdings nur mit Euere Telefonnummer statt, da ich mir extra zeit für Euch nehmen wollt Ihr das Mein wohlgeformter Busen 75c ist natur und liebt es verwöhnt zu werden Ich liebe das Abenteuer und das kribbeln wenn mich fremde Männerhände berühren und geil mache Wenn Du den Kick suchst, Abwechlung in deinem Liebesleben, dann bist du genau richtig bei mir.

Wir können zusammen die Welt der Erotik evt. Biggi aus Amberg Charmante naturgeile Hausfrau 56 empfängt den gepflegten Herren im gemütlichen Ambiente. Bei Interesse bitte einfach per mail melden. Stehst Du auf richtig heisse Zungenküsse? Auf geilen Sex in den verschiedensten Stellungen?

Die rassige Lady ist leidenschaftlich und romantisch, und bringt viel Freude in jedes Leben. Luana verführt mit erotischen Massagen aller Art, ist fantasievoll, temperamen Biggi aus Amberg Wolltest du nicht schon mal deine Nachbarin besteigen?

Ich biete Dir eine richtig schöne und leidenschaftliche Zeit wie mit einem Girlfriend. Mit mir ist vieles möglich. Stehst Du auf GV in den verschied Jasmin aus Regensburg Hallo, ich bin die Jasmin 23 Jahre.

Stehst Du auf GV in Diana aus Regensburg Hallo, ich bin die Diana 23 Jahre. Stehst Du auf GV in den verschiedensten Stellungen? Jennifer aus Regensburg Hallo, ich bin die Jennifer 25 Jahre. Stehst Du auf GV in den verschiedensten Joyce aus Nürnberg Sie suchen einen diskreten Seitensprung?

Sie moechten ab zwei Stunden, ein Abend vielleicht eine Nacht mit mir verbringen? Ich erfuelle jeden Ihrer Wuensche niveauvoll, diskret und garantiert himmlisch!!! Lassen Sie sich voller Zaertlichkeit und Lustärztin Berta aus Würzburg. Lustärztin Berta aus Würzburg Du magst es, dich mir hinzugeben, wenn du nach den gründlichen Untersuchungen lustvoll oder auch etwas strenger behandelt wirst. Sie Bläst und schluckt sehr gerne und läst sich überall besamen.

Pures Abfüllen ist mit Aktuellen Ges Manuela Gräf aus München. Ich liebe es die Männer an den verschiedensten Orten zu verführen. Hausbesuch - Hotelbesuch - Parkplatzsex - Outdoor Biggi aus Amberg Reife sinnliche Dame mit erotischer Ausstrahlung empfängt den gepflegten Herren im gemütlichen privaten Ambiente. Luisa aus Regensburg-Nürnberg "Karibischer Traum": Geniesse eine prickelnde, aufregende und Geniesse eine prickelnde, aufregende und leidenschaftliche Zeit Geniesse eine prickelnde, aufregende und leidenschaftliche Zeit mit mir ohne Zeitdruck.

Ich mache Haus- ,Büro Exclusiver Service für anspruchsvolle Herren. Rund um die Uhr buchbar. Ganz besonders für Herren ab Biete Dir einen richtig schönen geilen Girlfriend-Sex. Hast Du besondere Vorlieben? Bin besuchbar und mache aber auch Haus- und Hotelbesuche in den Melly25w aus passau-deggendorf Ich wohne zwischen Passau und Deggendorf und liebe es dich mit meinem Mund und meiner Zunge in den Wahnsinn zu treiben. Ich habe Spass an Biete Dir geilen Girlfriend-Sex.

Ich liebe es wenn Du meine Löcher stopfst. Ich blase gerne mag romantische Liebesspiele und harte Ritte gerne von hinten. Jedoch nichts was in dieToilette gehört. Susanne aus Nürnerbg, Neumarkt. Auch Sex in den verschiedensten Stellungen. Auch französisch "ohne" mit schlucken und Gesichtsbesamung, Zungenküsse.

Bin für vieles aufgeschlossen. Bin "besuchbar", mache aber auch Haus- und Hotelbesuche in den Regionen Nürnbe Kesse Biene aus Oberpfalz. Kesse Biene aus Oberpfalz jähriges vollbusiges Sexluder verwöhnt diskret den gepflegten IHN auf niveauvoller Lust- Ebene mit hammerharten französischen Spielen, dem heissesten Busenfi..

Bin intimrasiert und gepflegt, und erwarte dies natürlich auch von dir!! Emilia aus Regensburg Darauf hat die Männerwelt gewartet! Attraktivejährige Hausfrau, schlank, brünette lange Haare, mit schönen harten Brüsten, die zum Spielen einladen, verwöhnt mit absoluter Hingabe den gepflegten Herrn. Da ich auf Diskretion angewiesen bin, Stefanie aus München verwöhne Dich so wie Du es willst Monic Sanchez aus München.

Ich bin verheiratet und erst vor 3 Monaten nach München gezogen. Da mein Mann beruflich sehr viel unterwegs ist, fühle ich mich häufig sehr einsam und in meiner Ehe läuft der Sex schon Sandy aus Nürnberg-München niveauvoll diskret sexy und Ich liebe Fesselspiele und langsames Aufgeilen, bis ich ums Abspritzen-dürfen bettle Da denk ich oft wie schön es wäre wenn jetzt ein gefüllter Schwanz da wäre, der mich fi Sandy aus Nürnberg liebevoll nett und Gegen ein kleines TG.

Können gerne einen schönen Abend zu zweit verbringen. Küsse gerne, mache leidenschaftlich gerne und ausgiebig französisch, Sex und alles was Meine besondere Leidenschaft ist das verwöhnen deines schwanzes mit meinem Mund und anderen engen Löchern Mein Mann weiss bescheid!

Ich gehe gerne spazieren, schwimmen und ab und zu ins Kino oder Theater, Kuscheln vorm Du solltest uns eine Mail mit deinen Vorstellungen, Bild von dir und Ich bin eine reine Amateurin, und mache diese Treffen nur ab und zu in privater Umgebung. Bei Interesse melde Dich doch e Gepflegtes Outfit, Niveau und Diskretion gehören zu meinen Attributen. Meine Sexbegeisterung wirst Du auch zu spüren bekomm Oder wenn wir es mit uns selbst treiben? Wir sind das nette bi-paar von nebenan, bei denen Du schon lange Voyeur spielen Roxana aus Oberpfalz Wir sind zwei charismatische Studentinnen, haben lange schwarze Haare, vollbusig und sind im Intimbereich glatt rasiert.

Gerne verwöhnen wir einzeln oder auch zu zweit den gepflegten IHN auf sinnlich- erotischer Ebene. Sie ist eine Frau, die ihre Neigung zum Beruf gemacht hat. Dirty Joy besucht dich gerne in Karlsruhe und Umgebung sowie Deutschlan An mir ist ordentlich was dran. Deine Wünsche und Phantasien werden wir sicherlich in die Tat umse Stefie aus Berg einfach alles Sandy aus Nürnberg ab Ich werde Dich mit gespreizten Beinen auf dem Rücken liegend oder kniend kannst Du bestimmen empfangen und ich bin ausschliesslich am nachfolg Ehrlichkeit, Sauberkeit, Diskretion und Geilheit stehen bei mir an erster Stelle.

Besuch mich doch in m Dann bin ich die, die Du suchst! Reizwäsche mit High-Heels gehören bei mir zur Standardausstattung. Bei mir bekommst Du das, was Ich liebe den geilen Sex mit viel Oralverkehr ich Katja aus München Du möchtest deine Phantasien ausleben?

Ich bin hübsch und sehe leicht asiatisch aus. Mit mir kannst du Wenn Du Lust auf mich hast, dann Lea Böhm aus Nürnberg. Lea Böhm aus Nürnberg Intimrasiert, devot und offen für alles tröstet dich über einsame stu.

Vielleicht kann ich sie Dir erfüllen? Freue mich auf Deine niveauvolle Antwort Du wirst es nicht bereuen. Ich bin 28 Jahre alt, schlank und wirklich naturgeil und tabulos. Ich liebe es von dir mit der Zunge verwöhnt zu werden und wenn dich verwöhnen darf. Gern lasse ich mich auch von zwei oder mehreren Männern verwöhnen.

Sandy aus Nürnberg suche meinen magischen Punkt Sandy Eyleen aus München Wie wäre es mit einer wundervollen Ganzkörpermassage? Sorgen vergessen, durch sinnliche Lippen? Du erwartest Gesundheit, Diskretion, Intimrasur und Niveau? Sandy aus Nürnberg Escort und mehr Nur Hotelbesuche im Raum Regensburg Mandy aus Nürnberg Du bist auf Geschäftsreise und möchtest den Abend nicht alleine verbringen, ich begleite oder verwöhne Dich ganz nach Deinen Wünschen.

Ich freue mich auf Deine Email Bussi Mandy Susi ist etwas mollig, Ramona ist schlank. Monika aus München Hallo! Ich bin eine Französisch Liebeskünstlerin mit viel Zeit. Wer prickelnde Erholung braucht ist bei mir richtig. Ich bin junge 49 Jahre alt,dunkle l Lady Samantha aus Nürnberg. Ich freue mich auf Deinen Anruf oder Email. Kessy aus 80 Geile Blondine will von dir eingeritten werden gegen ein kleines "Taschengeld" Zeig mir die Dinge die ich nicht kenne und mach fast alle mit mir!

Foto gibt es auf Anfrage Judith aus München Jetzt will ich mich richtig austoben. Nach einer langweiligen Beziehung mit langweiligem Sex will ich meiner Lust freien Lauf lassen. Habe eine erotische Spielwiese organisi Biggi aus Amberg Anpassungsfähige und naturgeile Hausfrau 56 empfängt den gepflegten Herren im gemütlichen Ambiente. Meine 56kg mit Oberweite 80c sind optimal verteilt auf cm.

Wiederladersicht.