Imperial Cleaning

Ägypterin Nawal: Botschaft an die Deutschen

Aber auch immer wieder mal lustig und freundlich, daher wusste ich nie, woran ich mit ihm war.

Ist das wirklich Liebe?


Das "pendelt" sich mitunter auch erst später in einigen Jahren ein. Man kann auch bisexuell sein, ohne dass man bereit ist, eine Partnerschaft mit dem selben oder auch dem anderen Geschlecht einzugehen. Tatsache ist, dass du dich von Mädchen und Jungs sexuell angezogen fühlst. Der Definition nach ist dies die Bisexualität. Es gibt noch mit der Bisexualität häufiger verwechselte Orientierungen, zum Beispiel die Polysexualität bezieht auch noch Transgender und Transsexuelle in den "Personenpool" mit ein , sowie die Pansexualität ein Pansexueller ist in der Lage sich in jeden Menschen zu verlieben, ganz gleich welcher Orientierung, welchem Geschlecht er angehört und welche Vorlieben dieser hat.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet. Ich bin sehr gespannt wie sich das entwickeln wird. Ja, es gibt ganz offiziell verschiedene Arten von Bisexualität, beschrieben in der Kinsey-Skala, siehe hier: Wie Hayate schon geschrieben hat, kann sich das natürlich noch in die ein oder andere Richtung verschieben, aber du scheinst ja im Moment recht gut zu wissen, was du willst.

Lass dich nicht davon abbringen! Ich fahre jeden Tag mit dem Zug zur Uni. Eines Tages stieg ein Junge ca. Ich merkte sofort, dass er ständig zu mir schaute.

Er hatte ne Jogginghose an. Während er zu mir schaute, fummelt er zwischen seinen Beinen rum. Ich bemerkte auch, dass er eine Beule bekam.

Ich wurde wohl verlegen. Aber ich konnte irgendwie nicht mehr wegschauen. Das war mir irgendwie peinlich. Bin in einer Beziehung. Und - ich liebe meine Freundin. Aber - der Typ steigt fast jeden Morgen in den Zug.

Und jedesmal der gleiche Ablauf. Und - es gefällt mir. Vor allem, dass er ne Beule bekommt. Zuletzt hat er ganz offen in die Hose gegriffen und sich gerubbelt. Bin etwas über meine Gefühle verwirrt. Was soll ich machen? Auch an meinem Teil rum kneten?

Nachts habe ich mir auf die Situation einen runtergeholt. Was würdet Ihr machen? Ich hoffe sogar darauf, dass er jeden Morgen wieder einsteigt. Habe ich mich in Ihn verliebt?

Wie sage ich es meiner Freundin? Pasha, wo ist dein Problem? Sei dir selber gegenüber doch erstmal ehrlich und verhalte dich auch so. Sprich den Jungen an und mach was draus. Dabei ist es doch alles schön, egal ob bi, homo oder hetero. Du bist noch Student und hast Zeit genug heraus zu finden, in welcher Rolle Du glücklich werden wirst.

Du bist noch jung und solltest Deine Sexualität ausprobieren. Gib ihm doch ein Zeichen und greife Dir auch in den Schlitz, vielleicht wartet er ja nur darauf. Also ich würde mich einfach mal auf den freien Platz neben ihn setzen und mit meinem Knie sein Bein berühren. Vielleicht lässt du vorher deinen penis steif werden, wenn er es nicht schon ist, und er sieht dann, dass du Interesse hast.

Was dann nach dem Aussteigen oder später passiert ist eure Sache. Ich bin auch bi und würde mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen! Ich dachte bis jetzt immer ich stehe nur auf jungs obwohl ich homosexuelle freunde habe und da auch schon 1 oder 2 interesse an mir hatten.

Vor einigen monaten wurde mir von einer dieser freundinnen eine frau vorgestellt die 2 jahre älter ist als ich. Zu dritt haben wir uns dann 3 mal getroffen wo sie auch im betrunkenen zustand einmal versucht hat körperkontakt aufzunehmen Jetzt bin ich schon seit 2 monaten im ausland und komme erst in 4 monaten zurück.

Wir schreiben aber jeden tag und ich habe mich total in sie verliebt. Und ich könnte mich auch nie öffentlich outen somit hätte ich auch angst sie tu verletzen Ich brauche echt ein paar tipps.

Solange die gottverdammten IS-Gotteskrieger im ihren Bombenrucksäcken für Blutbäder sorgen , gibt es keine planbare "Zukunft". Nur die Gegenwart zählt und weil das Leben nun mal so kurz ist, solltest du umgehend der Angebeteten die Frage nach der "Lesbenliebe" stellen. Das kann doch nicht so schwer sein, zumal eh ein täglicher Funkverkehr besteht. Hat hier noch jemand tipps? Thomasus danke für deine antwort auch wenn es nicht so hilfreich war. Dabei habe ich mich so bemüht.

Hat hier bei dir die Zensur zugeschlagen? Frag mich nicht warum das so ist wie es ist. Vielleicht sind sie alle bei Facebook und co mit Hass-Kommentar-Schreiben beschäftigt und da bleibt halt wenig Zeit übrig für andere vernünftige Dinge.

Sorry für den "Missbrauch". Mein "Aufschrei" hätte vielleicht woanders platziert gehört, aber das ist sowieso alles ein nutzloses Getue. Weil ich schon dabei bin, ein Satz noch zu der gestrigen Taliban-Aktion in der Stadt Lahore in Pakistan, mit mindestens 63 Toten und über Verletzen. Hauptsächlich Frauen und Kinder, denn der "tapfere Taliban" hat sich einen Park ausgesucht mit einem Kinderspielplatz.

Wünsch dir frohe Ostern und vernünftige Beiträge zu deiner Frage! Hast du dich gerade entschuldigt meinen beitrag zu missbrauchen gleich um das nochmal zu tun? Ich war ein "böser" Wiederholungstäter und möchte mich abermals bei dir entschuldigen.

Meine Schreibhand muss das ganz automatisch gemacht haben. Vielleicht könntest du ihr schreiben das du seit einiger zeit das bedürfnis hast es mit einer frau auszuprobieren. Soll ich ihr das sagen obwohl ich im ausland bin immerhin stehen wir dann vl beide mit verwirrten gefühlen da und das in verschiedenen ländern Und sie ist ja lesbisch die sache ist nur sie denkt so wie ich es auch dachte dass ich absolut hetero bin: Nun a ob sie denn wirklich denkt du seist hetero oder vielleicht auch hofft dass es passen würde, das kann sich ja erst herausstellen und zwar dann wenn man sich trifft und es mal anspricht und auch zulässt, euch scheint auf jeden Fall etwas zu verbinden.

Frag sie doch mal ob sie dich besuchen kommen mag oder umgekehrt, dann seht ihr das eh?! Und ich sie ja jetzt nicht in echt treffe sondern mit ihr schreibe und ich keine ahnung habe ob es das gleiche wäre. Hi, mir ist schon seit 2 Jahren klar das ich bisexuell bin Nun zum meinen Problem, ich habe mich in meine abf verknallt: Sie hat mir jedoch als ich mich ihr gegenüber geoutet hab Dreck klar gemacht das sie nur auf Jungs bzw.

Was ich damals auch ok fand, was jetzt jedoch für mich Rot bedeutet: Was auch nicht nett ist wen ich sie anlüge, immer hin ist sie meine abf: Nun hab ich euch mein Problem geschildert und hoffe ihr könnt mir helfen Danke im vor raus! Ich würde es ihr nicht sagen! Das wird eure Freundschaft sehr belasten. Ich habe seit kurzem ein Verhältnis mit meiner Freundin. Wir arbeiten seit Jahren bei der gleichen Firma.

Wir hatten immer ein gutes Auskommen miteinander. Ich bin bis vor zwei Wochen noch nie so scharf auf eine Frau gewesen. Es ist nach dem Tennis spielen in der Dusche passiert. Ich habe sie vorher noch nie nackt gesehen.

Ihre Scheide ist gepierst und glatt Rasiert. Für ihr Älter hat sie super stramme Brüste. Vor dem duschen konnte ich nicht mehr widerstehen und hab gefragt ob ich sie einseifen darf. Es war ein unbeschreibliches Gefühl das erste Mal eine Frau sanft zu streicheln. Ich habe noch nie zuvor einen so gewaltigen Orgasmus bekommen. Seit einer Woche treffen wir uns jeden Tag.

Ich bin seit 5 Jahren verheiratet und bis vor 2 Jahren recht glücklich gewesen. Der Sex wurde mit den Jahren immer weniger, wir haben auch zwei Kinder. Als ich 18 oder 19 war hab ich aus einer Feierlaune zweimal was mit einer Frau gehabt, für mich war das eigentlich nur "zum ausprobieren", danach ist auch nie was mit einer Frau gelaufen.

Jetzt war ich 3 Wochen auf Kur und da hatte ich eine kennengelernt und wir wurden auch ganz schnell Freundinnen haben auch über so ziemlich viel gesprochen. Sie hatte früher auch mal was mit einer Frau. Am letzten Abend wollten wir noch eine rauchen und sind dann mit dem Aufzug hochgefahren und da hatten wir uns dann geküsst.

Mir hat das total gut gefallen. Ich bin dann noch mit ihr aufs zimmer und dort haben wir noch ein Glas Sekt getrunken und als ich gehen wollte ist es passiert und wir haben miteinander geschlafen. Es war total schön Ich will aber auch Männer, also beides. Jedesmal wenn ich fernseh schau und da knutschen zwei Frauen, find ich das hoch interessant und sehr schön anzuschauen. Vielleicht kommt meine Antwort 4 Jahre zu spät. Aber es gibt ja immer wieder gleichartige Situationen bei anderen LeserInnen hier.

Für irritierende Begegnungen mit dem Thema Bisexualität gibt es die Möglichkeit sich professionelle Unterstützung zu nehmen. Die gängigen Familienberatungsstellen haben mit diesem Thema oft Schwierigkeiten. Kan man im per Suchmaschine im Netz finden! Ich bin jetzt 24 Jahre alt, weiblich und mit meinem Freund seit 6 Jahren zusammen. Das kleine Problem, das ich allerdings habe, ist dass ich mich immer wieder zu Frauen hingezogen fühle, wobei ich einfach nicht weiss, was genau dahinter steckt.

Es ist jetzt zu oft vorgekommen, als dass ich es als eine Phase abtun könnte, und es verbraucht zu viel von meinen Gedanken. Das Problem an der ganzen Sache ist, dass es ja nirgends hinführt. Ich will meinen Freund weder verlassen noch betrügen, aber irgendwie gehen diese gleichgeschlechtlichen Fantasiegedanken auch nicht weg. Jetzt habe ich eine junge Frau kennen gelernt, der ich auch ziemlich gefafllen zu scheine, denn ich bin gut darin so etwas aufzuspüren.

Sie hat auch einen Freund, und ich glaube wir beide wollen einfach nur unser Leben weiterleben, aber irgendwie ist da etwas, wenn wir uns zusammen befinden. Absolute Nervosität, Überschwänglichkeit, sie berührt mich auch die ganze Zeit Ich mag das nicht, weil ich weiss, das es ja zum Scheitern verurteilt sein wird. Ich will nichts eingehen um nichts zu zerstören aus meinem sonstigen Leben, und ich glaub sie auch nicht, aber wie soll ich damit umgehen? Es geht nicht darum, deinen Partner um etwas zu betrügen, sondern deine weibliche Identität oder bestimmte Persönlichkeitsaspekte zu stärken.

Und das unterstützt deine Partnerschaft mit ihm. Also kann auch er - mittelbar - davon profitieren. Nimm dir dafür Unterstützung. Also, folgendes problem, ich habe eine freundin die ich auch wirklich liebe gefühlsmässig , mein problem besteht darin das ich mich aber körperlich mehr nach männern sehene und mir nicht vorstellen kann jemals mit ihr intim zuwerden.

Ich weis nicht ob ich es sagen soll oder nicht oder ob ich sie damit zusehr verletzte??? Das passiert, wenn man z. Aber das ist nur EIN Beispiel. Versuche eine gute Sexualtherapie! Dein Intertesse an Männer kann dir trotzdem Spass bereiten. Bisexualität ist eine Lebensweise! Natürlich verletzt es sie. Hallo erstmal, Ich hab eine Frage zu einem für mich sehr belastendem Thema.

Vorab ich bin 19 Jahre alt. Und ich habe das Gefühl weder Homesexuell noch Heterosexuell zu sein Der Gedanke daran widert mich allein schon an.. Jedoch sagen viele meiner Freunde das ich ein "schwules Auftreten" habe, weswegen viele glauben ich sei schwul.. Bislang hatte ich 3 Beziehungen mit Frauen und auch schon sexuelle Erfahrungen gesammelt In eine habe ich mich erst nach der Trennung verliebt, weil mir die Zeit mit ihr fehlte Während den Beziehungen habe ich keine geliebt Und auch beim Sex machte mich ihr körper nicht an Nur bei einem von 10 malen Geschlechtsverkehr hatte ich einen Orgasmus, wenn er denn überhaupt steif wurde Wenn ich mastubiere, geht das immer sofort Jedoch gucke ich auch keine pornos sondern lese sexuelle Geschichten..

Im echten Leben fühle ich mich jedoch nicht zu Männern hingezogen.. Dass ich das nicht fühle von beiden Seiten abgeturnt bin, viele sagen ich sei schwul, obwohl ich es nicht bin, lässt mich zweifeln ob ich überhaupt irgendein Geschlecht lieben kann Ich bin echt verzweifelt Würde mich mega freuen und es würde mir sehr helfen wenn ihr mir was raten oder irgendwas sagen könnt um festzustellen was los ist: Als Tipp könnte ich dir geben, dass du dich ein bisschen mit Terminologien auseinandersetzt.

Vielleicht hilft es dir ja bei deiner Selbstfindung. Hallo, vielleicht war die richtige ja noch nicht dabei, mit 19 hast Du ja noch etwas Zeit. Sex ist zwar wichtig, aber nicht alles in einer Beziehung, da müssen auch noch die übrigen Interessen zusammenpassen. Hallo, Ich hatte 2 Ex Freundinen, mit küssen usw. Ich muss sagen ich hab schmetterlinge im bauch, er macht auch immer annäherungsversuche also bei allem versucht er in meiner zu sein oder sich an mir festzuhalten, hat das was zu bedeuten?

Ich hab einfach angst vor den reaktionen, und das unsere freundschaft kaputt geht, bitte helft mir: Meine Mutter ist tolerant, aber sonst alle gegen Homosexuelle: Ist dieser Freund denn auch gegen Homosexuelle? So wie du das schilderst, seid ihr wohl sehr gute Freunde und du kannst am besten abschätzen wie er sich gegenüber so einen Geständnis verhält.

Solange deine Mutter hinter dir steht, kann doch sowieso nichts schief gehen: Hallo, mein Freund hat mir vor kurzem gestanden das er bi sowie transsexuell ist. Anfangs sah ich das völlig locker, dass er bei uns in der Wohnung mit Frauenkleidung rum läuft und mit Männern schläft, wenn er das Bedürfnis danach hat.

Ich habe auch keine Probleme damit ihn anal mit einem Umschnalldildo zu befriedigen,mache das aber auch nicht sehr gerne.

Allerdings mache ich mir nun Sorgen ob ich wirklich damit klar komme wenn er sich mit einem Mann zum Sex verabreden würde. Ich muss dazu erwähnen das es ihm rein darum geht einen Mann anal zu nehmen oder von ihm genommen zu werden und einen Mann oral zu befriedigen. Vielleicht hat hier ja schon jemand Erfahrungen mit dem Thema und kann mir ein par Ratschläge geben wie wir das schaffen können, denn ich möchte diese Beziehung deshalb auf keinen Fall aufgeben.

Darf man wissen, wie alt du bist? Ich könnte mir so eine Beziehungskonstruktion nicht für mich persönlich vorstellen. Ich bin einfach zu konsevativ. Ich hoffe du unterstützt deinen Freund auch ein bisschen, denn ich bin selbst transsexuell und bin verzweifelt weil ich niemanden habe der mich versteht.

Am besten hilfst du ihm immer und gibst ihm das Gefühl ihn zu unterstützen. Das macht ihn mental und Psychisch stabiler und glücklicher. Ich habe schon seit längerem Bi-Phantasien und mittlerweile auch das starke verlangen diese auszuleben.

Doch wie finde ich Kontakt zu vernünftig denkenden Gleichgesinnten. Vernünftig in Bezug auf Gesundheit, Neigungen usw. Habe schon auf verschiedenen Wegen versucht Kontakte zu finden. Doch es antworteten immer nur so durchgeknallte Menschen die AO wollen, oder sich am Besten sofort treffen wollen.

Gibt es denn wirklich so viele kranke Wesen, und so wenig klar denkende Menschen? Habt ihr Ratschläge für mich? Wie finde ich einen "seriösen" Partner?

Gibt es vernünftige Internet-Portale oder Communities? Wie waren eure ersten Dates? Was sollte ich beachten? Für schwule und Bi-Männer gibts jede Menge Apps ich nenne mal keine Namen , die auch alle unkompliziert funktionieren.

Guck mal im Appstore deines Smartphones nach Da kannst du dich ohne Druck Anonym einmal umsehen, die meisten User haben auch Bilder bzw. Das ist sicher sicherer und effektiver, als auf ne anonyme Kleinanzeige zu antworten. Und wenn dir jemand gefällt, schreib ihn an. Schwule Männer sind, was sowas angeht, eigentlich ziemlich unkompliziert, weil jeder solche Apps benutzt.

Da gibts auch mal ein paar Spinner, aber die meisten sind schon ganz OK drauf, aber das merkst du auch im Chat Ich stelle mir seit über 10 Jahren, ob ich auf Frauen stehe, da ich für eine Frau sehr viel empfinde, aber für Männer empfinde ich manchmal auch etwas und auch manchmal etwas mehr.

Vielleicht trau ich mir einfach auch nicht, mir das einzugestehen, dass ich vielleicht auf beides stehe, denn die Frau, die es betrifft, für die empfinde seit über 10 Jahren das gleiche und es sind noch mehr Frauen, für die ich etwas empfinde, auch in sexueller Hinsicht. Wie finde ich das aber heraus, ob es auch dem so ist, denn die Frauen, für die ich etwas empfinde, sind hetero und unerreichbar für mich.

Die Befangenheit macht mich schon wahnsinnig, nicht zu wissen, wo gehört man hin. In deiner Situation von Zerrisen-sein und Unsicherheit würde wohl am besten sein, sich eine gute Beratung zu suchen. Wende dich doch evtl. Die meisten Familienberatungsstellen können mit dem Thema eher nicht so gut umgehen. Hey Leute, Ich mach jetzt einfach mal zack zack und komme zum Punkt. Ich stehe auf Mädchen und auf Jungs m aber sexuell habe noch keine Erfahrung möchte ich nichts mit einem Mädchen, weil ich die Vagina einfach irgendwie ekelig finde, bitte an die Mädchen, nicht falsch verstehen.

Klar, Anus ist evtl. D , aber naja Bilder von Vagina's nicht Sexfilme, sondern auch von Wiki usw. Ich denke das es noch kommt, das du dich noch nicht richtig entfaltet hast und sihc das halt noch entwickelt in welche Richtung auch immer. D Warte einfach noch ein bis zwei Jahre ab und mach dir keinen Kopf, leb einfach dein Leben. Spätestens mit 18 müsstest du eigentlich wissen, was du willst. Das ist echt ernst gemeint. Ich bin weiblich und dachte eigentlich immer, dass ich stockhetero bin.

Na ja, jedenfalls mache ich mir in letzter Zeit oft Gedanken über Liebe, Sexualität und sexuelle Ausrichtung. Ich habe schon mal mit zwei sehr engen Freundinnen rumgemacht und sogar gefingert und geleckt. Ich fand es gut, also nicht besser als mit Jungs. Und ich kann mir auch vorstellen, noch einmal mit einem Mädchen Sex zu haben. So, auf Männer stehe ich auf jeden Fall. Ich liebe das andere Geschlecht, kann mich gar nicht satt sehen. Also bin ich auf jeden Fall nicht lesbisch. Mein erster Freund mit dem ich erste Erfahrungen gemacht habe, war ja männlich.

Und ich war auch verliebt in ihn. Ich finde dementsprechend auch Männerkörper schön und attraktiv. Ich finde den Körper von Frauen schön, aber bin mir nicht sicher, ob auch attraktiv. Und beim "normalen" Körperkontakt mit guten Freunden spüre ich 'ne viel deutlichere Spannung bei Jungs als bei Mädels, wo einfach keine Hintergedanken da sind. Jetzt frage ich mich einfach, inwiefern Liebe und Sex tatsächlich zusammenhängen.

Ob es zum Beispiel möglich sein kann, sich nur in ein Geschlecht verlieben zu können, aber trotzdem für beide sexuelle Gefühle aufbringen zu können. Oder ob man sich nicht theoretisch in jeden verlieben kann und dann auch den Wunsch verspürt, mit demjenigen sexuell aktiv zu werden.

Du bist BI und es ist auch nichts schlimmes daran. Darf ich fragen wie alt Du bist? Ich bin 15 und mir geht es ganz genaus wie Du es oben beschreibst, ich hatte noch keinen freund und bin in ein Mädchen verliebt, ich mein jetzt keine Schwärmerei, sondern richtig verliebt, ich möchte jetzt hier aber nicht vor allen Leuten darüber reden.

Jedenfalls ist es nicht schlimm Bi zu sein, aber ich kenne das Gefühl das Du oben beschreibst, mich erregen auch Jungs genauso. Aber, so blöd sich das jetzt anhört, die gefühlte Liebe? Ich weiss, das hört sich total bescheuert an. Ja, so wie du es beschreibst bist du Bi. Es ist bei den meisten bisexuellen Menschen so, dass sie sich für beide Geschlechter sexuell interessieren aber nur mit einem Geschlecht eine Liebesbeziehung ausleben.

Es gibt also in Sachen Liebe häufig eine klare Tendenz, die sich kaum ändert. Du hast bist Bi, tendierst aber trotzdem eher zu Jungs. Das kann schon sein, muss aber nicht. Gerade in der Pubertät empfinden viele auch das eigene Geschlecht attraktiv. Das kann sich festigen oder ganz verschwinden. So genau kannst du das in dem Alter noch gar nicht sagen. Wenn du dich hier etwas im Forum umsiehst, wirst du sehen, dass es vielen so geht wie dir. Mach dir keine Sorgen. Das was du empfindest ist ok.

Hallöchen Meine Frage ist: Bin ich Wirklich Bisexuell wenn ich Frauen anziehend finde und ich es gut finden würde mit ihnen rumzulecken aber ohne das ich sex mit ihnen haben möchte?

Alles was dich sexuell erregt und du mit einem anderen Menschen tust ist Sex. Leider wird das Wort Sex nur immer falsch verwendet. Lecken und gegenseitig Streicheln ist genauso Sex, wie Geschlechtsverkehr mit einem Mann. Deshalb verstehe ich die Aussage nicht 'ohne das ich Sex mit ihnen haben möchte'. Du wirst bald 19 und solche Fantasien haben die meisten einmal. Selbst wenn du eine Bineigung hättest. Was ist daran schlimm? Hi bin 20 und habe das Verlangen seit längerem, mit einem Mann zu schlafen.

Es geht mir hierbei rein um das Sexuelle Erlebnis, Beziehungen oder ähnliches will ich nicht. Nur das Problem was ich habe ist wie kann ich denn Leute kennen lernen die ähnlich denken. Kann mir einer Tipps geben??? Danke schon mal im Vorraus. Es gibt Gay-Clubs nicht verwechseln mit Sexclubs wo man halt wie in ner "normalen" Disco Leute trifft, es gibt auch Kontaktforen usw. Und bevor du weiter fragst, nein hier werden keine Links getauscht!!!

Hallo zusammen Ich hab schon vor einiger Zeit erkannt, dass ich bisexuell bin. Nach ein paar Beziehungen mit Frauen und vielen Phantasien mit Männern kam ich irgendwann dahinter. Jedoch ist es bei mir so, dass für mich Männer in erster Linie 'Lustobjekte' sind.

Ich finde Frauen durch aus anziehend und ich liebe den weiblichen Körper ich zeichne sehr viel muss ich dazu sagen. Aber ich seh sie nicht wie Männer und möchte mit ihnen eine feste Beziehung haben, irgendwann Kinder haben und ähnliches. Ich glaube das wird niemand verstehen. Zumindest nicht in meinem Umfeld. Für mich ist es einleuchtend und normal, dass man für zwei Geschlechter die selben Gefühle aufbauen kann. Ich glaube aber für viele ist Bisexualität ne Ausrede, sprich man ist noch nicht ganz homo, weil man's ner Frau ja mal besorgt hat.

Komischerweise kauft man es Frauen sofort ab und da ist es sofort ok, aber ein Mann muss entweder schwul sein oder hetero und nichts dazwischen. Es deprimiert mich, dass die Leute so auf Geschlechter reduzieren und das viele die Vielschichtigkeit von Liebe nicht sehen Ich finds auch total schade dass alle sich so aufs geschlecht konzentrieren..

Ich find du hast ne echt tolle einstellung also behalt die und die leute um dich rum müssns so aktzeptiern un andersrum auch: Ich habe meine Sexualität für mich allmählich akzeptiert: Ich wirke wie ein heterosexueller Mann und gebe bis auf das Fehlen einer Freundin auch keinen Anlass zu etwaigen Vermutungen.

Natürlich werden sich einige Leute ihre Gedanken machen, das muss ich nun mal hinnehmen. Ich informiere mich momentan sehr ausgiebig über Bisexualität, da ich mal wieder unglücklich verliebt bin, natürlich in einen Mann. Ich muss dazu sagen, dass ich in den letzten 15 Jahren jetzt das dritte Mal ganz schwer in einen Mann verliebt bin. Die beiden Male davor hatte ich auch jeweils sexuelle Kontakte mit den Männern.

Es waren beides "heterosexuelle" Männer, die wohl mit mir ihr ersten Mal mit einem Mann erlebt haben. Es waren eigentlich Affairen, die durch Freundschaft verbunden waren. Wir haben nie darüber gesprochen, die Kontakte fanden meist unter Alkoholeinfluss am Wochende statt und gingen nicht nur noch von mir aus.

Natürlich habe ich die ersten Schritte gemacht Ich denke nun sehr viel über den Mensch allgemein nach. Ist es für einen augenscheinlich Heterosexuellen möglich, dass er aufgrund von tiefer Freundschaft eine "Beziehung" zu einem Mann eingeht? Oder muss ich bei den beiden Männern von subtiler Bisexualität ausgehen? Ich lieben seit zwei Jahren einen Mann, der mir sehr nahe steht. Irgendwie hoffe ich, dass auch wir einander näher kommen. Er sorgt sich rührend um mich und weist eine regelrechte Fixierung auf mich auf.

Momentan steht er kurz davor, wieder mit einer Frau zusammen zu kommen. Ich kann damit gut leben, eine Beziehung zu einem Mann kommt für mich noch lange nicht in Frage. Ich hoffe aber irgendwie, dass wir vielleicht doch noch einmal näher zusammen kommen Wie sieht das bei Euch "normalen" aus? Kann der beste Freund euch erregen? Denkt Ihr schon einmal über solche Sachen nach? Ich persönlich habe Erfahrungen mit Frauen gesammelt, sie reizen mich aber nicht.

Suche ich spezielle nach solchen Männern, die sich vielleicht leicht von anderen unterscheiden? Es sind immer sehr verständnisvolle und liebe Kerle, an die ich dann mein Herz verliere. Es klingt für dich villeicht härter, aber was du schilderst, ist schlichtweg schwul Geniesse und finde gute Freunde! Bei meinem ersten mal mit einer frau hatte ich auch angst, wusste ja nichtmal wirklich was mich erwartet, kannte ja nur meinen körper Und dann ergibt eben das eine das andere Den spruch hab ich früher auch immer gerissen..

Darf ich fragen wie alt du bist?? Leider nur quäle ich mich schon Monate lang mit dem Thema bi oder lesbisch sein. WS ja beides nicht schlimm wäre. Bzw schon weil ich meinen Mann verlieren und vor allem verletzen würde. Leute, ich weiss nicht woran ich dran bin. Ich könnte mir durchaus vorstellen Sex mit einer Frau zu haben.. Sry falls ich zu direkt bin. Und finde Frauen auch attraktiv.. Bzw toll oder hübsch fand und ja. Für mich ist es Neuland. Ich bin so verunsichert weiss nicht ob es eine Phase ist..

Dazu muss ich sagen das der Sex , naja auch nicht ser tollste Ist. Aber was soll ich machen? Deshlab eine Person verlassen kam für mich nicht in Frage. Er ist der erste Mann mor dem ich Sex hatte und der einzige bisher. Und mor Frauen hatte ich mich nie irgendwelche Erfahrungen. Und hätte mir auch nie vorstellen können das genau dieses Thema mich irgendwann aus der Bahn wirft Ich bin mir so unsicher dies Thema beschäftigt mich die ganze Zeit..

Und ich verstehe nicht warum. Und der Grund war eben ein Traum Und seit daher lassen mich diese Gedanken nicht eine Nacht mehr ruhig schlafen. Es ist einfach verrückt. Hat das jemand schon mal so ähnlich erlebt? Kann mir bitte bitte jemand Tips geben? Das ich mir 26 nochmal so eine schwere Zeit erleben würde hätte ich niemals gedacht.

Hey ihr lieben Mitforumsmenschen, Ich bin, wie der Titel schon sagt, zur Zeit total verwirrt. Ich versuche mal am Anfang anzufangen.. Eine meiner heterosexuellen Beziehungen ist sogar daran gescheitert, dass ich dachte, ich müsste unbedingt mal Erfahrungen mit einer Frau sammeln.

Damals war ich Doch ausgelebt habe ich es das erste mal mit Die erste Erfahrung mit einer Frau, bei einem Dreier mit einem Mann, war total ernüchternd.

Allerdings kamen die Gedanken wieder. Ich schaue seit jeher immer Lesbenpornos, wenn ich mir solche Filmchen ansehe und sie machen mich ziemlich an. Seitdem mein Exfreund und ich, nach knapp 2,5 Jahren Beziehung uns getrennt haben, hatte und wollte ich keine Beziehung mehr.

Und die Gedanken an Frauen kamen wieder, wurden deutlicher und in den letzten Monaten merkte ich, dass ich immer mehr ein Auge auf Frauen habe. Ich fühle mich manchmal von Männern angezogen, bei denen sich dann herausstellt, dass sie homosexuell sind und daher keine Verbindung mit einer Frau eingehen wollen. Für mich ist es jeweils ziemlich schwierig, wenn sie sich nach meinen Flirtbestrebungen als schwul outen und auch noch beteuern, dass sie ihrerseits keine Signale ausgesendet hätten. Meine Kollegin meint, dass sie dies als Frau bereits im Voraus spüre.

Zudem würden homosexuelle Männer sowieso gar nicht mit Frauen flirten, da sie ja nichts von ihnen wollen würden. Kannst du mir bitte sagen, wie das genau ist. Stimmt es tatsächlich, dass man merken kann, ob ein Mann schwul ist, bevor er es einem gesagt hat?

Und wie ist dies umgekehrt bei Männern und lesbischen Frauen: Können sich Männer auch von lesbischen Frauen angezogen fühlen oder sich gar sie in sie verlieben? Merci für deine Infos. Es gibt zwar homosexuelle Männer, die durch ein affektiertes Verhalten auffallen.

Der weitaus grössere Teil von ihnen ist aber sicher nicht so! Bei den meisten kann daher auch unmöglich aufgrund von Äusserlichkeiten oder des Verhaltens auf die sexuelle Orientierung geschlossen werden. Genauso wenig, wie dies bei Lesben oder Heteros möglich ist. Und vor diesem Hintergrund werden dann solche abstrusen Theorien aufgestellt. Genauso wie du dich also von einem Mann angezogen fühlst, von dem sich später herausstellt, dass er schwul ist, kann sich ein Heteromann in eine lesbische Frau vergucken oder sich gar in diese verlieben.

Es besteht nämlich trotzdem weiterhin die Möglichkeit, dass du so auf einen für dich passenden Heteromann treffen wirst.

Dort wäre dann aufgrund des Profils und der genutzten Plattform auch von Beginn weg klarer, mit wem du es zu tun hast. Deine Frage an Doktor Sex: Schwule Männer gehen mit Frauen einfach normal um, was für eine Frau interessant und attraktiv wirkt.

Man kann Gespräche führen ohne wie ein Stück Frischfleisch begutachtet zu werden oder vor Nervosität nur Oberflächlichkeiten auszutauschen.

Ich werde bestimmt nicht, vor ihm kuschen, wenn er sich so verhält… Das musste ich, meine ganze Kindheit vor meinem Stiefvater tun… Zumal er in den 6 Jahren Beziehung nie ein so crasses Verhalten an den Tag gelegt hat, unter Alkohol und mir deshalb auch nicht bewusst war, das es so eskalieren könnte. Ich wünsche dir auch alles liebe und viel kraft… LG. Hallo nochmal, ja das stimmt, es gibt die erfolgreiche narzistische Persönlichkeitsstörung NPS , also ein erfolgreicher Narzisst und es gibt den Nichterfolgreichen, den habe ich in mein Leben gelassen, dachte er habe eine Lebenskrise und half ihm tatkräftig, bei der Jobsuche, finanziell usw..

Wie so etwas mit einem Narzissen eskalieren kann, wissen Sie nur zu gut. So wie immer, Provokationen, Lügen, bestreiten der eindeutigen Tatsachen , Unterstellungen, Demütigungen u,u,u. Ende, ich bin wieder Schuld und psychisch krank. Verstehe Alles falsch, konstruiere mir was zu recht, bilde mir Alles nur ein und das ganze Kübel an Manipulation der ihm zur Verfügung stand. Was würde passieren, wenn ich ihm eine Falle stelle. Ich bin noch in Behandlung alle 3 Wochen eine Stunde.

Natürlich würde ich dadurch meinen Job verlieren und Wäre auch nicht mehr so belastbar. Was denken Sie, wie wurde er reagieren? Danke für Ihre Mühe. Hallo Klam, Ihr Mann würde wohl zunächst prüfen, inwieweit es ein Vorteil für ihn persönlich wäre, wenn Sie diese Situation herbeiführen. Erhofft er sich in irgendeiner Weise einen Vorteil dadurch, lässt er Sie gewähren — sieht er einen Nachteil, wird er sich gegen diesen Schritt wehren: Er beschimpft, beleidigt und demütigt Sie noch mehr oder im schlimmsten Fall weicht er auf ein anderes Opfer aus.

Vielen lieben Dank für ihre schnelle Antwort. Ich werde es austesten, mehr Entwertungen seinerseits sind nach Jahrzehnten nicht mehr möglich. Nochmal Dankeschön an Sie und diese Äugen öffnenden Seiten. Auf meine Frage, was er erwartet, wenn ich doch wieder entlassen werde, gab es keine Antwort, nur weitere Schuldzuweisungen. Nicht mal da konnte er ehrlich sein. Ich bin bei einer guten Freundin untergekommen und warte jetzt darauf,das ich den Schlüssel für meine kleine Wohnung bekomme.

Ach ja, er hat per W-App angefragt , ob er mich besuchen kommen soll, oder ob ich was brauche, wie liiieb von ihm. This is a topic which is near to my heart… Many thanks!

Exactly where are your contact details though? Ich bin auf eine Narzisstin geraten aber weis es erst seit einem halben Jahr. Bis zu einem punkt wo ich sagte stopp. Da fing das an alles was ich mach ist schlecht. Ich beschäftige mich seit Ca einem Monat mit diesem Thema,da es bei Freunden zufällig mal disskutiert wurde…! Als ich dann zuhause war googelte ich es dann und war sehr erschrocken,soviele Parallelen zu meinem Freund festzustellen….! Zu uns; Ich lernte ihn vor knapp 6 Jahren kennen,in einer Zeit,in der ich sehr alleine,traurig und gebrochen war,kurz vorher hatte ich meinen damaligen Freund durch einen Suizid verloren.

Er lud mich nach unserem ersten Treffen immer wieder zu sich ein…Ich hatte sehr schnell das Gefühl ,ich hätte mal lieber die Finger von ihm lassen sollen. Von Anbeginn der Beziehung hat er mich ständig belogen,Kontakt zur Ex gehabt mich aber als paranoid abgestempelt…Mich beleidigt,mich seelisch und psychisch missbraucht um seine Machtspielchen durchzuführen.

Er hat mich glaube ich heute ,nur dafür benutzen wollen seine Ex Freundin eifersüchtig zu machen. Er hat mich erniedrigt und mich mit dem was mir kurz zuvor wiederfahren ist überhaupt nicht ernst genommen.

Es gab eine Situation wo ich gerade ein Video von meinem verstorbenen Freund das seine Freunde ins Netz stellten gefunden habe 5 Monate zuvor ist das passiert Ich habe also da gesessen mir dieses Video angeschaut und geweint und anstatt mitfühlend zu sein hat er sich mit seinem Kumpel am Telefon darüber lustig gemacht…Jetzt heult die auch noch,weil se da ein Video von ihrem Typen gefunden hat,der sich weg gehangen hat..

Da war ich knapp 3 Wochen täglich bei ihm. Jetzt ist mir klar,das er mich da schon los werden wollte und nur für seine Zwecke benutzte. Dieser endete mit einem Zweieinhalb Monatigen Krankenhausaufenthalt,mehreren Knochenbrüchen und danach noch im Rollstuhl. Es war die Hölle. Er hat mich behandelt wie den letzten Dreck,hat meinen Hund bestraft ,weil er zu faul war mit ihm gassi zu gehen..

Ab da hab ich mir gesagt,scheiss drauf was die Ärzte sagen ich muss wieder laufen um wenigstens meinen Hund zu schützen,so hab ich dann angefangen die Treppen 3 Og Wenigstens runter zu humpeln um am Rollstuhl mit ihm rauszugehen Was auch nicht immer leicht war Habe auf einen Bein und angelehnt an der küchenzeile gespült ,gekocht nur um ihm alles recht zu machen. Aber anstatt Stolz auf mich zu sein,hat er mich nur noch mehr fertig gemacht …Hat mich mit dem Rollstuhl und Sachen rausgeschmissen,mich nur belogen,sich heimlich mit seiner Ex getroffen Sie haben sich mehrfach bei meinem kh Aufenthalt gesehen Mich kam er alle 2,3 Tage mal wenn überhaupt für eine Stunde besuchen Er hat mich ständig als Geisteskrank hingestellt ,selbst wenn die Fakten offensichtlich waren,er hat mir ständig eintrichtern wollen,ich wäre ein Fall für die Klapse…Hat mich immer wieder mit Sack und Pack rausgeworfen um Zeit für sich einzufordern.

Ich knüllte ihn auseinander und es war der Bon einer Eisdiele. Da wir schon lange nichts mehr unternommen hatten stellte ich ihn zur Rede,erst versuchte er zu leugnen,brach aber dann doch ein und sagte mir das er mit seiner Arbeitskollegin ein Eis essen war…Er brauchte jemanden zum Reden,da ich ja zu stressig war. Ich glaubte ihm,aber er schaffte sich immer Freiräume,besonders Abends um sich mit ihr zu treffen und war nächtelang nicht zuhause.

Er beendete die Beziehung aprupt zu mir. Als wäre ich nichts gewesen Wochenlang versuchte ich ihn zu kontaktieren Keine Chance. Als ich mich dann neu orientierte ging der Terror los. Er zerkratzte das Auto meines neuen Freundes,schrieb mir Bitterböse Smsen in dem er mich dann aufgrund meines Unfalls Als Krüppel oder Kuhfuss bezeichnete. Irgendwann kam es zum Gerichtstermin wo er auch da wieder mAl die Opferrolle perfekt zu spielen wusste.

Ich hatte ihn direkt mehrfach angezeigt da ich noch vorherige Kh Berichte hatte ua wegen Körperverletzung… Er hatte mir Büschelweise die Haare raus gerissen Ende vom Lied war das er Geld an die Krebsstiftung zahlen musste. Er ist dann auch sehr schnell zu seiner Arbeitskollegin gezogen,suchte dennoch stetig den Kontakt zu mir Ich Depp lies es auch noch zu,trotz allem was war.

Als es dann mit diesem anderen nicht klappte witterte er seine Chance uns spielte richtig mit mir. Immer wieder falsche Versprechungen,Lügen,ignorieren,Hinhalten….

Tat es aber nie Sie hat ihn mitfinanziert Als ich mich dann nach monatelangen Hinhaltespielen Aufeinmal sehr gut mit meinem neuen Nachbarn verstand,war ich die …. Er wollte das ich für ihn greifbar bin,wann er es möchte …! An einem Tag war er bei mir und wollte mit seiner Freundin zu seiner Oma essen …Er kam aber nach anderthalb Std wieder und ich war nicht daheim ,sondern beim Nachbarn…Er machte Terror und versuchte mich zu manipulieren…Jetzt kurz bevor ich zu dir zurück kommen wollte,hast du jemand anders,bla,bla…..

Danach war ich natürlich das Miststück,ohne Gefühle,wie konnte ich nur…! Er zog für drei Monate wieder zu mir…Ich hatte neue Arbeit und er hatte nichts besseres zu tun,als mich zu terrorisieren mit dem Nachbarn,ständige Anschuldigungen ,wenn ich kaputt von der Arbeit,oder von der Disskutiererei war und keine Lust auf Intimität hatte,wurd er direkt ätzend…Es verging kein TAg ohne Stress…Bis ich eines Tages gestresst und entnervt wieder zur Arbeit musste.

Ich sagte ihm ,er solle sich verpissen,ich kann nicht mehr und versteckte die Schlüssel. Er ist gegangen,für drei Tage zu seiner Arbeitskollegin und Ex. Kam dann wieder an,versuchte sich zu entschuldigen,ich blockte alles ab…Er stand von morgens bis abends vor meiner Tür,wollte mit mir reden,tauchte auf meiner Arbeit auf…. Ich hab es kurzzeitig aufrecht halten können,den Kontakt zu unterbinden,hatte es tatsächlich mit meinem Nachbarn versucht,was natürlich durch den ganzen Stress zum Scheitern verurteilt war….

Er schrieb und rief ständig an…. Es ist auch immer das gleiche erst irgendwelche Liebesfloskeln,kommt er damit nicht weiter wir er beleidigend und verletzend…. Tja und was soll ich sagen.

Er ist seit knapp zwei Monaten wieder bei mir…. Das klingt sehr sehr traurig und nicht mehr lebenslustig. Ich wünsche dir sehr, dass du es irgendwann schaffst dich zu trennen. Du musst dir mehr wert sein, denn eigentlich bist du ja schon auf dem Weg der Erkenntnis!!! DU hast es erkannt,warum dieser Mann so ist!!! Alles wird benutzt und alles geschauspielert. Das Leben ist zu wertvoll, um es so zu verbringen. Warte nicht auf Besserung und hoffe nicht darauf.

Diese Menschen denken nur an sich. Sie brauchen eine Marionette. Sei dir mehr wert!!! Ich wünsche es dir!!! Irgendwann wirst du eine Liebe finden, die dich respektiert und das von ganzem Herzen. Das ist das einzig Wahre auf das sich das Leben lohnt!! Tut mir leid für dich aber du bist sowas von naiv,ich glaube du liebst dich zu wenig. Jeder Mensch hat ein Selbstwertgefühl die einen mehr, die anderen weniger.

Kein Mensch sollte für einen anderen Menschen sein Leben aufgeben ausser er bekommt dasselbe zurück. Ich glaube du solltest dir auch helfen lassen weil das schon krankhaft auf beiden Seiten ist. Er sieht dich einfach als seinen Besitz,mit dem er tun und lassen kann, was er will. Da ist keine Liebe für dich. Einfach vor die Tür setzen, weg damit und wieder mit Hoffnung und Lust in die Zukunft schauen.

Das hat jeder verdient. Ich Danke dir für deine Zeilen. Aber Berthold mal ehrlich. Kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. Dir auch alles gute. Hallo ihr lieben;- Ich brauche unbedingt euren Rat. Also ich war mit einer 57 jährigen Frau zusammen ;die mir nichts gutes wollte.

Sie hat ihre 34 jährige gutgläubige Tochter mit eingespannt.. Nun möchte ich euren Rat. Denn ich habe ihrer 34 jährigen Tochter ein Abschiedsbrief geschrieben. An was für eine Frau bin ich da geraten. Und soll ich den Brief abschicken oder es besser sein lassen.

Es ist sehr wichtig. Dankeschön im voraus; -. Es war schon ein tolles Gefühl wie wir Du deine Mutter und ich deinen Umzug gewuppt hatten. Aber dafür hast du ein Juwel an deiner Seite. Denn als deine Mutter auf mich eingeschlagen hatte und ich wehrlos auf mein Bett gefallen war.. Oma nicht mehr aua machen. Aber was alle gesunden menschlichen Grenzen sprengt ist; das sie vor ein Kleinkind zugeschlagen hat.

Ich habe die Schläge wehrlos hingenommen. Wer Frauen schlägt ist asozial und wer seine Kinder schlägt ist sowieso Asozial! Doch ich möchte deine Mutter erstmal nicht mehr sehen.. Sie hat mir einfach zu viel angetan. Auch mit den Topaz Ring mit der Ringgrösse 52, den ich extra für sie anfertigen lassen habe.. Vielleicht wenn sie irgendwann zur Besinnung kommt und sich ändern will und dann endlich sieht mit was für ein Mann sie ein schlechtes Spiel getrieben hat, obwohl dieser Mann sie geliebt hat.

Wenn deine Mutter eines Tages diese Maske einer zweiten Person abnehmen sollte und diese Maske wirklich fällt. Wenn diese besessene Person aus deiner Mutter raus ist.

Ich wünsche deine Mutter sehr viel Mut! Doch diese Person in deiner Mutter hat mich nicht nur einmal geschlagen. Sondern am Bahnhof auch ,als ich zu ihr sagte.

Ihre Augen verdrehen sich wie bei einer Puppe.. Aber nicht nur das …MXXXXX jetzt wo ich diese Naivität und gutgläubigkeit gegenüber deiner Mutter abgelegt habe, und selbstbewusst zurück schaue sehe ich erst ;was deine Mutter mir wirklich alles angetan hat. In erster Linie Die körperliche Gewalt.

Spruch -Du wirst Schluss machen nicht ich. Spruch — Bis jetzt hast du noch Welpenschutz; aber warte mal ab bis du mich richtig kennenlernst. Diesen Spruch aus heiteren Himmel heraus. Und einmal als wir 10 Minuten vorher noch herzlich gelacht hatten! Spruch 4 — Du bist ein scheinheiliges Arschloch! Dann ihre aggressiven abfälligkeiten mit dieser fremden Stimme.

Sie stellte mich als Krank hin. Beschimpfte meine Mutter, obwohl sie die noch nicht einmal kennt.. Sie beleidigte sogar mein Bruder am Telefon , der sofort aufgelegt hat.! Aber deine Mutter nahm mich an der Hand und stellte mich der Person.. Sie nennt diese Person ihren Berater. Doch sie sagte ernst. Ich solle ernst zu ihn sein.

Ich hatte deiner Mutter gefragt was er über mich denkt. Aber in Wirklichkeit ist es eine andere Stimme die deiner Mutter nichts gutes will. Hinzu kommt dieses grausame und kranke empathielose Video. Ihr wolltet mich mit diesen Video am Boden sehen.. Das Messer wieder fallen lassen hatte. Sie nahm mich an die Hand zerrte mich auf ein fremdes Grundstück …Ihre Augen wurden schon wieder besessen. Aber sie nahm keine Notiz von mir..

Sie nahm ihre Hände und krallte sie in ihren Gesicht. Also ging ich ohne mich umzudrehen. Und wenn ich jetzt alles zusammen rechne. Ist ein Ergebnis raus gekommen welches deine Mutter selber kennt. Deine Mutter wollte mich seelisch am Boden zu Grunde richten. Nein nicht deine Mutter. Ich war ein sogenanntes leichtes Opfer …..! Aber Sie hätte mir noch viel mehr angetan. Es war richtig von mir das ich ihr bei der Partnerberatung ,als sie selbstsicher zu mir sagte: So ist der Kontakt wenigstens endgültig beendet.

Die DVD die ich danach mit viel Geduld und mühe für sie gemacht habe.. Sollte deine Mutter aufwecken. Das sie dieses endlich abschüttelt. Und ich Ihr dabei geholfen hätte…und zu ihr heute noch stehe ….

Damit sie endlich von ihren inneren Scheusal das ihre Empathie eingesperrt hat ,befreit wird…Ich hätte ihr geholfen.. Mehr hat es nicht zu bedeuten! Für immer auf wiedersehen.

Ich denke diese Frau war keine Narzisstin, sondern hatte eine gespaltende Persönlichkeit. Klingt wirklich furchtbar alles. Gut, dass du gegangen bist. Viel Glück im weiteren Leben. Und ach ja, ich hätte zurück geschlagen.

Das ist keine Frau,. Was ist ein gespaltene Persönlichkeit? Kann man das auch vom Alkohol bekommen? Oder ist das rein seelisch? Mein Partner Narzisst und ich haben uns vor 3 Wochen im Streit endgültig getrennt. Dieser Mann hat mich buchstäblich verrückt gemacht. Bis ich mich Herz über Kopf in ihn verliebte, hielt ich mich für eine ausgeglichene und lebensfrohe Persönlichkeit.

Aber im Umgang mit ihm habe ich wohl so ziemlich alles falsch gemacht. Ich habe wohl instinktiv rasch gemerkt, dass etwas nicht in Ordnung ist, aber ihn dafür belächelt. Ich habe mich ihm nicht untergeordnet, sondern wie eine Löwin um mich gekämpft. Aber nach ständigem On-Off, übertriebener Eifersucht, heftigen Auseinandersetzungen, ständigen Abwertungen und Manipulationsversuchen bin ich irgendwann auch an dem Punkt der Erschöpfung gekommen. Ich verlor meinen Job, begab mich in Therapie und erkannte, dass ich dieser Beziehung nicht gewachsen bin, dass Sie mir zu viel abverlangt, ich mich dabei verliere und untergehe.

Körperlich ist der Kontaktabbruch vollzogen, aber geistig ist er permanent gegenwärtig. Ich kämpfe immer noch um mich und darum ihn endlich loszulassen. Ich befinde mich seit 8,5 Jahren in genau solch einer Beziehung. Schaffe aufgrund von emotionaler Abhängigkeit einfach nicht den Absprung.

Ich wünsche dir viel Glück und einen kurzen Leidensweg, bis du dich endlich gelöst hast! Ich hoffe, ich hab irgendwann die Kraft, es dir nachzutun!

Wirklich alles Gute von mir! So darf man einfach nicht mit sich umgehen lassen. Danke Stefanie, ich fühle sehr mit Dir mit! Besser hätte ich es auch nicht schreiben können.

Leider kann ich das alles so Unterschreiben, ich bin heute nach 7 Jahren der Trennung nicht mehr Beziehungsfähig, sie hat es geschafft mich seelisch so kaputt zu machen, das ich keiner neuen frau überhaupt eine wirkliche Chance gebe… Und das kranke an der ganzen Sache: Heute hat sie auch noch Geburtstag, ich geh einfach kaputt an Einsamkeit, Sehnsucht und der Angst Sie wieder zu sehen… komm nie wieder zurück zu mir, ich war so ein positiver, kontaktfreudiger und hilfsbereiter und gutaussehender Mann…doch heute leb ich zurückgezogen, verunsichert und traumatisiert von dieser Beziehung mit Anke.

Bin ein gebrochener Mann dem das Herz erfriert. Durch meine Wesensveränderung mit den Lügen und dem Verrat der ganzen Familie Kolditz Kolditz kann ich weder glauben noch wieder vertrauen. Sie haben es geschafft mich so kaputt zu machen, das ich mich nicht wieder davon erholt habe…traurig aber war. In Pattensen da hatten sie ihn!!! Ich hoffe alle anderen hier finden wieder zurück ins Leben!!!

Hallo Holger, besser hätte ich es nicht schreiben können. Ich bin am Ende meiner Kräfte. Hallo liebe Steffi, das kenne ich alles. Nur habe ich den Schlussstrich gezogen, als ich merkte, es geht so an die Substanz, dass ich meinen Job noch Krankheiten bedingt verlieren werde. Man ist immerzu noch energetisch verbunden. Es ist die Hölle. Fange auch eine Therapie an und hoffe, ich kann auch auf geistiger Ebene irgendwann loslassen. Darf ich fragen wie es dir jetzt geht? Ich habe mich vor einer Woche getrennt… Bin bereits in Therapie aber meine Gefühle sagen nur er kann mich wieder glücklich machen….

Würde gerne hören wie es anderen dabei ging das zu verarbeiten und vor allem… Wie halte ich den Kontaktabbruch aufrecht ohne schwach zu werden? Das frage ich mich seid Monaten. Ich befasse mich nun mit dem Komplementärnarzissten. Fand mich darin wieder, ich mache eine Therapie. Diese Zwei Wege, helfen mir sehr, zum einen weil ich ihn jetzt verstehe in seinem Handeln und ich weis warum ich Emontional so sehr an ihm hänge. Arbeite auch an dir selbst und du wirst verstehen warum das ganze so ist.

Es wird mit der Zeit immer besser, es gibt Tage da geht es mir gut und am nächsten Tag wieder schlecht. Ganz, ganz wichtig, verstehe was da mit ihm und dir Passiert ist. Meine Beziehung habe ich vor 6 Wochen beendet drei Wochen später kam er wieder trotz neuer Partnerin. Wir waren 2 Jahre zusammen. Hallo Stefanie, ich wünsche Dir, dass Du die Trennung durchgehalten hast. Es hätte noch schlimmer kommen können, wie bei mir: Ich bin seit fast 20 Jahren!

Was habe ich nicht alles für ihn getan, nur um ein paar wenige Streicheleinheiten zurückzubekommen. Immer wenn es zu seinem Vorteil war seine Kinder, sein Scheidungskrieg, seine Schulden, seine beruflichen Fehlentscheidungen , hat er sich dazu herabgelassen, für einige Momente nett zu sein.

Als ich ihn kennen gelernt habe, war ich eine fröhliche, beruflich erfolgreiche Frau mit Freundeskreis. Heute bin ich nicht mehr arbeitsfähig, immer nur depressiv, habe keinen einzigen Freund mehr, bin isoliert und bin gesundheitlich schwer angeschlagen. Selbst das Autofahren hat er mir abgewöhnt, so dass ich kaum das haus verlassen kann. Stelle ich ihn zur Rede, kommen doch tatsächlich noch Vorwürfe oder verächtliche, erniedrigende Bemerkungen.

Eigene Fehler gibt es für ihn nicht. Rege ich mich dann auf, stellt er mich als Fall für die Klapse hin. Ich habe ihn heute Abend rausgeschmissen und hoffe, ich schaffe es, mich endlich und endgültig von ihm zu trennen. Diese Kraft brauche ich dringend. Ich bin gerade mitten an dem Punkt angelangt, sowie Du es geschrieben hast. Habe es nach fast 2 Jahren geschafft. Hoffe Du konntest Dich soweit erholen. Wie geht es Dir heute? Ehe er es bemerkt ist es sowieso zu spät!!! Meine Tochter sieht das alles nur aus Ihrer Sicht.

Ich mach das doch nicht nach Plan oder mit Absicht, die Männer entpuppen sich oft als Schwach und Schwanzgesteuert, ja und einige hatten es auch verdient! Es passiert einfach, erst ist alles soo schön doch dann halt ichs einfach nicht mehr aus und kann nicht anders als auf meine Intuition zu hören.

Das die Männer mir da unter die Arme greifen ist doch nicht schlimm, sie machen das doch freiwillig ich zwing sie doch nicht dazu!!! Hinterher heulen die immer rum und sagen ich wär eiskalt und gefühllos! Dabei hat er doch selber Schuld, wenn ihm andere Sachen wichtiger sind als ich!!! Selbstachtung ist nicht gerade Ihre Stärke!?! Und sowas leben Sie Ihren Kindern vor. Ist schon sehr peinlich und primitiv.

Ich hoffe, dass du mal an den Richtigen geräts: Berlin bei Nacht und Co. Jil mit einem L und die dunkle Seite: Aus dem arabischen bedeutet es, die dunkle Macht oder auch die dunkle Schönheit. Gibt es eine Therapie für Narzissten? Eine Scheidung würde den Finanziellen Ruin für uns beide bedeuten. Schütze dich und deine Kinder und trenne dich sofort von ihm. Ich habe 20Jahre nicht bemerkt, dass ich es mit einem Nazissten zu tun habe. Er hat uns in die Hölle geschickt. Meine Tochter ist dadurch sehr schwer erkrankt.

Mittlerweile hat es auch mich umgehauen. Ihn lässt das völlig kalt, du kannst dir diesen Typen gerne anschauen, er heisst Dan Lucas, ist Musiker, hat jetzt einen Groupie 20Jahre jünger und er interessiert sich für nichts mehr. Ich muss für Hoffe,er hat sich im Osterurlaub am Meer gut erholt. Was ich dir damit sagen möchte, ein Nazisst wird sich niemals um dich Gedanken machen. Er ist krank, es liegt nicht an dir, er wird es mit jeder machen.

Es wäre toll gewesen, wenn mich jemand gewarnt hätte, dann wäre meinen Kindern und mir vieles erspart geblieben. Aber er hat ja so eine tolle Stimme. Die wurde ihm von Gott geschenkt und Gott kann sie ihm auch schnell wieder weg nehmen.

Dann ist er der gleiche Depp wie wir. Alle wussten es, nur ich nicht, weil ich meine Kinder niemals vernachlässigt hätte, um ihn zu beklatschen. Es gibt so viel Hilfe die du dir holen kannst, aber bitte mach dich nicht wegen Geld zum Sklaven. Du bist der Gewinner, wenn du die Liebe und die Achtung von deinen Kindern bekommst.

Die ist nämlich mit Geld und Beifall nicht zu bezahlen. Wünsche dir viel Kraft für deinen Weg, welchen du auch immer gehen wirst! Guten Tag also ich lebe in einer solchen Ehe.

Wollte es anfangs nicht wahrhaben. Es sind nur noch seine — und vor denen macht er mich stets schlecht und sagt, ich sei faul und mache nichts etc. Er meint auch, dass ich keine eigenen Kollegen mehr habe, keine Freunde etc. Ich sei nichts Wert etc. Zudem lügt er mich sehr viel an, und wenn ich ihn mit der Wahrheit konfrontiere weicht er aus oder schweigt alles tot.

Am Schluss bin sowieso wieder ich schuld, dass er gelogen hat. Nachts mit Alkohol ruft er oftmals Kollegen an und lästert über mich. Auch bei meiner eigenen Familie. Er stellt immer mich als Sündenbock dar. Gib deine Würde nicht auf. Danke für Ihre Einschätzung. Ja durchaus möglich, dass er ebenfalls durch sein Essverhalten Aufmerksamkeit erregen will.

Und natürlich vorübergehend die innere Leere füllen. Den Alltag mit einem Narzissten haben Sie so treffend beschrieben: Als ob Sie bei uns im Haushalt als Beobachter mitgewohnt hätten.

Sehr geehrter Herr Grüttefien, neben vielen von Ihnen beschriebenen Verhaltensweisen fallen mir im Nachhinein 2 weitere Verhalten auf: Sein Essverhalten sorgte für viele Lacher im Bekanntenkreis: Na dann bleiben wenigstens keine Reste. Wenn ich ihn darauf ansprach, stritt er vehement ab mehr als alle anderen zu essen und wurde zornig Es wird oft von erhöhtem Alkoholkonsum gesprochen, aber das gab es nicht.

Gibt es einen Zusammenhang? Extremes Essverhalten ist keine narzisstische Verhaltensweise, es sei denn, er will durch die Massen, die er zu sich nimmt und verkraften kann, Aufmerksamkeit und Bewunderung bekommen. Essen dient dann nicht der Ernährung, sondern der Profilierung. Auf der anderen Seite reagiert er sehr empfindlich, wenn er auf sein Essverhalten angesprochen wird. Das wiederum wäre narzisstisch, weil er mit gutgemeinter Kritik offenbar nicht umgehen kann.

Offenbar wird hierdurch in irgendeiner Form sein Selbstwert stabilisiert, sonst würde er bei Kritik nicht so zornig reagieren. Hallo Herr Grüttefien, ich habe eine Frage nach Trennung. Gibt es einen entscheidenden Unterschied zum Borderline Syndrom? Ich hatte in meiner Beziehung eher das Gefühl, dass er kaum lebensfähig war ohne mich.

Konnte noch nicht einmal einen Abend ohne ihn verbringen, ohne dass es Theater gab. Abstand hat er kaum bis gar nicht respektiert. Nähe Distanz Problem, leider auch mit verunglückten Versuchen mich zu isolieren. Endlose Versuche die Trennung zu verhindern, Panikzustände aus Angst verlassen zu werden. Therapien wurden abgebrochen, krankhafte Eifersucht. Das er die Gründe weder wusste noch ihm klar wurde, dass ich einiges wusste wurde versuchte durch gezieltes einbeziehen meines Umfeldes herauszufinden was denn los wäre.

Suizidale Androhung folgten bei gleichzeitigem exzessiven Partyleben. Mir würde es die Situation erleichtern, um mich besser abzugrenzen oder auch zu schützen. Danke für Ihren Rat. Aus meiner Sicht ist einer der entscheidenden Unterschiede, dass der Narzisst in einer Beziehung seine Unabhängigkeit bewahren möchte und daher immer wieder in die Distanz flüchtet, während der Borderliner mit dem Partner verschmelzen will und daher die unbedingte Nähe braucht.

Weitere Informationen finden Sie unter: Kann der Partner auch Borde Symtome haben? In unserer Beziehung geht es um die ewige Liebe,Treue,Verschmelzung.

Krankhafte Eifersucht auf alle und umfällt. Das führt zum ständigen Arbeits,Freunde und Partner Wechsel. Auch in der Öffentlichkeit redet er Stunden laut so das die anderen Leuten ja auch alles hören. Ich bekomme auch über Stunden Gehirnwäsche. Das habe ich bei der Seelsorge gelernt. Nach ständigen aus und wieder zurück habe ich im Dezember genau am Lass uns gute Freunde bleiben das wäre mir sehr recht. Bis heute keine Veränderung. Hast du die ganzen Jahre was gemacht. Ich gebe und du bist so gemein zu mir.

Das hat er geschrieben an mich. Ich habe niemals auf die Anfeindungen reagiert und dachte er ist das Problem. Aber mit der Zeit war ich ausgelaugt und sehr traurig und still. Unserer Freunde haben mir den Spiegel vorgehalten und ich bin aufgewacht. Die Freunde stehen alle zu mir. Aber ich bin jetzt ohne mein Narzisst immer noch traurig und muss weinen. Ich verstehe nicht ganz wie ich das mitmachen konnte. Ich schäme mich für mich.

Habe jetzt erst einmal Ruhe vor ihm. Vieleicht lässt er sich von einer anderen bewundern. Das ist mir egal und will ihn auch nicht mehr sehen. Das Schlusswort auf einer Karte mit Herzen und danke für alles. Liebe Petra , Ich danke dir für wirklich lehrreiche Zeit. Durch dich habe ich gelernt,und dies meine nicht zynisch,vie gelassener zu sein und der Menschen dort zu lassen,wo sie sind.

Ich kann keine Menschen verändern. Und schon gar nicht,wenn die Einsicht fehlt. Das hätte ich mir in unserer Partnerschaft gewünscht. Und auch hier geht es um ihn. Ich habe wohl die guten Tage überwogen und immer wieder die Sonne gesehen.