Imperial Cleaning

Reiche Frau sucht jungen Lover

Glockenblümchen Denn wer möchte das nicht mal ab und zu sein: Doch erst einmal wird das kreative Chaos geordnet, alle Fadenröllchen sortiert und die Nadelkissen geordnet

Reiche Frau sucht Studenten der sie fickt

Glockenbach-Guide

In Köln war sie nicht zuletzt auch wegen ihrer Geschäftstüchtigkeit eine Berühmtheit. Ihren legendären Ruf erwarb sie aber auch durch die Übernahme des Handelsgeschäftes ihres Mannes nach dessen Tod. Sie zählte zu den wohlhabendsten Bürgern und Bürgerinnen Kölns. Weltkrieg von ihren Ländereien vertrieben wurde und im Westen als Weberin überlebte. Ihr Andenken soll bewahrt bleiben. Ihr Genre ist der psychologisch-soziale Roman. Ihr wohl bedeutendstes Werk, "Middlemarch", stellt im Mikrokosmos einer Kleinstadt die Probleme und Verflechtungen der zeitgenössischen Gesellschaft dar.

Frauen sind wie Blüten: Ein wundervoller Ausdruck weiblicher Differenz. Als sie mich zum erstenmal als Gastreferentin in ihren Rhythmik-Sommerferienkurs nach Kopenhagen einlud, entstand eine enge Freundschaft zwischen uns bis zu ihrem Tode. Unser gemeinsames Interesse galt dem Suchen und Forschen nach einer wissenschaftlichen Begründung für die rhythmisch-musikalische Erziehung, die geprägt durch Elfriede Feudel in Deutschland ihren Ursprung bei Jaques-Dalcroze in Hellerau bei Dresden hatte.

Schwerpunkte ihrer Forschung waren: Vielen war Gerda Weiler eine verehrte Lehrerin. Germaine de Stael führte einen Salon in Paris, der ein Magnet der intellektuellen und politischen Szene seiner Zeit war. Sie war eine undogmatische Verfechterin der Ideale der Aufklärung, die sie in politischen Schriften und Romanen zum Ausdruck brachte. Sie zog sich die Feindschaft Napoleons zu und wurde von ihm verbannt. Als Lehrerin und promovierte Geisteswissenschaftlerin, Publizistin und Herausgeberin, Verbandsfunktionärin und Parteipolitikerin, Parlamentarierin und Ministerialrätin, Vortragsreisende und Schriftstellerin - um nur einige markante Stationen ihres öffentlichen Wirkens zu nennen - führte Gertrud Bäumers "Lebensweg durch eine Zeitenwende" so der Titel ihrer Autobiographie.

Daraus resultierten vielschichtige Krisen, Ambivalenzen und Zäsuren, die in eine ungebrochene Kontinuität von drei zentralen, handlungsleitenden Traditionssträngen eingebettet waren: Der Protestantismus verkörperte den religiös-kulturellen Bezugsrahmen ihres Handelns; der Feminismus, organisiert in der bürgerlich-gemässigten Frauenbewegung, eröffnete neue sozial-kulturelle Betätigungsfelder; die Politik bildete den Kommunikationsraum für einen geschlechter- und generationenübergreifenden Prozess der Meinungsbildung.

Diese Symbiose aus Protestantismus, Feminismus und Poltitik rechtfertigte Gertrud Bäumers lebenslanges Engagement für eine selbständige und gleichberechtigte Teilhabe der Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Damit leistete sie einen wesentlichen Beitrag zu einem erweiterten Politikverständnis für beide Geschlechter. Zu Beginn des 2. Vatikanischen Konzils erhob sie als erste Frau in der Welt in einer offiziellen Eingabe an das Konzil öffentlich die Forderung nach Zugang der Frauen zum Priesteramt und nach einem modernen Frauenbild.

Heftige Gegenreaktionen und Beschimpfungen aufgrund ihrer Konzilseingabe hielten sie nicht davon ab, sich in Wort und Schrift bis zu ihrem Lebensende konsequent für volle Gleichberechtigung der Frauen in der katholischen Kirche einzusetzen. Sie betrachtete diesen Kampf als "ihre Mission". Wiederbegründerin der Beginen in Deutschland. Hofmann-Startz, eine Theologin und Pädagogin, als Witwe mit vier Kindern in Essen die Beginen wieder entdeckt, geforscht, überall Vorträge gehalten und ein Buch veröffentlicht, weil sie die Isolation von Frauen in Not selbst erfahren und die Bedeutung der Beginen für unsere Zeit erkannt hatte: Beginen waren eigenständige Frauen in Mittelalter und Neuzeit, die sich zusammen schlossen, Konvente und Höfe bauten und sich für andere einsetzten.

Sie waren nicht arm, unterstützten jedoch Ärmere, unterrichteten, beteten, waren Unternehmerinnen und Kulturträgerinnen. In einer Zeit, in der weibliche Erwerbstätigkeit zumeist Ausdruck armer Herkunft und damit eine Zwangslage war, gelang es der Stick- und Zeichenlehrerin Gertrud Kleinhempel, eine bemerkenswerte Karriere als Lehrerin und Künstlerin an der Bielefelder Handwerker- und Kunstgewerbschule zu machen.

Ihr eigener Erfolg als Designerin in dem weiten Spektrum von Hausrat, Spielzeug, Schmuck, Textilkunst und Raumkunst, ihre unermüdlichen Aktivitäten zur Teilnahme der Schule an namhaften nationalen und internationalen Ausstellungen und nicht zuletzt ihre Tätigkeit als technische und künstlerische Leiterin der Textilklasse führte zur Ernennung zur Professorin. Damit gehört sie zu den ersten Frauen in Deutschland, die diesen akademischen Grad erhalten haben.

Äbtissin, Tochter der Hl. Gertrud von Altenberg, war als Meisterin des Prämonstratenserinnenklosters in Altenberg bei Wetzlar eine Frau von tiefer Religiosität und aufopfernder Bamherzigkeit. Sie wurde zur Mutter der Armen und Vernachlässigten. Die Schenkungen ihrer fürstlichen Verwandtschaft verwendete sie für die Krankenpflege und für die Aussätzigen. In ihr wirkungsreiches Tun fällt auch die Blütezeit des Klosters.

Gertrud von Altenberg begründete mit der Einrichtung für Sieche in Wetzlar eine neue Tradition der Armenfürsorge, die bis in unsere Gegenwart hineinwirkt und Jahre überdauert hat. In eine reiche Industriellenfamilie geboren, erhielt sie eine hervorragende Ausbildung.

Als eine der ersten Frauen studierte sie in Oxford Neuere Geschichte und absolvierte mit Auszeichnung. Mit 24 Jahren unternahm sie ihre erste Orientreise und übersetzte persische Gedichte. Sie wurde die zweite Hand von Sir Percy in Bagdad, sammelte und lichtete Informationen für die Staatsbeamten, erstellte geographische und politische Karten.

Sie baute als ehrenamtliche Direktorin das Nationalmuseum in Bagdad auf und sorgte für ein Ausgrabungsgesetz. Sie studierte zunächst Portraitmalerei, und beschäftigte sich dann mit der Portraitfotografie.

Sie gründete gemeinsam mit Clarence White und Alvin L. Cobur die Vereinigung "Pictorial Photographers of America". Jüdische Autorin und Sprachrevolutionärin. Ihr monumentales Oeuvre ist nach wie vor zukunftsweisend. Ginette Neveu war eine hervorragende Geigerin. Es folgten viele Preise bei renomierten Wettbewerben, und sie wurde auf der ganzen Welt als Virtuosin ersten Ranges gefeiert.

Ein Wiener Kritiker schrieb: Ohne einer bestimmten Schule den Vorzug zu geben, beherrscht sie mit ihrer unvergleichlich konzentrierten rechten Hand sämtliche technischen Variationen. Dabei drückt sich in ihrem Spiel stets auch ihre vornehme Gesinnung und ihr empfindsames Gemüt aus. Die herausragenden Züge von Ginette Neveus künstlerischen Persönlichkeit erschöpften sich nicht in der unglaublichen Sicherheit, mit der sie bei einem diabolischen Pizzikato den Bogen handhabt.

Gestalten und Neuerschaffen - das macht ihr Talent aus. In der Nommologie Gisela von Frankenbergs ist Geschichte enthalten, wie sie nicht in den Geschichtsbüchern steht. Die Forscherin sammelte das in alle Winde verwehte Wissen der Welt ein.

Im Verlauf ihrer Arbeit wurden Tier-Götter zu Kalenderdaten, Grundrisse von Säulen gaben physikalische Informationen wieder, anscheinend 'primitive Masken' erzählten, was keine Religion mehr erklären kann: Inzwischen liegen 8 Bücher zu diesem Thema vor.

Ich verbreite als Verlegerin dieses wiedergefundene Wissen seit 15 Jahren und möchte aus diesem Grund die Forscherin Gisela von Frankenberg. Glückel war mit Chaim von Hameln verheiratet. Zu jener Zeit gab es für deutsche Juden oft noch keinen Familiennamen.

Sie nannten sich nach ihrem Geburtsort. Gelebt hat das Ehepaar im - damals dänischen - Altona bei Hamburg. In Hamburg selbst durfte kein deutscher Jude über Nacht bleiben. Sie bekamen zwölf Kinder, dann starb der Chaim. Vierzehn Jahre lang, bis alle Kinder aus dem Haus waren. Für ihre Kinder schrieb sie in der Zeit ein Tagebuch, das sich erhalten hat und zum erstenmal das Licht der Öffentlichkeit erblickte. Es hat sich bis heute alle Lebendigkeit bewahrt! Seit ich Gordana in der Rolle als Puck gesehen habe das ist 17 Jahre her , geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf, diese hervorragende Schauspielerin.

Bevor sie mit nur 33 Jahren an Krebs starb, hatte sie zwei Schauspielkarrieren gelebt und gelitten: Ciulli im Theater in Mühlheim an der Ruhr die eigenwilligsten und deshalb glanzvollsten Rollen spielte.

Tänzerin, bekannteste Tanzpädagogin der DDR. In ihren Solodarbietungen , die sie selbst choreographierte, brillierte sie durch subtile Vermittlung von Stimmung und Befindlichkeit. Die eröffnete Palucca-Schule führte Gret nach dem 2. Mit 88 beendete Gret Palucca ihre Lehrtätigkeit.

Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Empfindsam und kreativ, fühlte sie sich während ihres ganzen bewegten Lebens eng verbunden mit Natur, Landschaft und den Menschen der jeweils gegenwärtigen Situationen.

Heilige, Patronin von Brüssel. Engagierte sich als eines der ersten Mitglieder im "Verein zur Verbesserung der Frauenkleidung" gegründet für die Reformkleid-Bewegung. Kompetent durch ihre Arbeit in der Redaktion der Berliner "Modenwelt", sorgte sie für Aufklärung über die gesundheitlichen Schäden der Korsett-Mode und gab praktische Tips für einen gesünderen Zuschnitt der weiblichen Mode. Gunnhildr war eine Dichterin der Wikingerzeit.

Sie ist, mit 7 anderen Frauen, eine Vertreterin der in dieser Zeit männlich dominierten Skaldendichtung, einer sehr symbolhaften, intellektuellen Dichtung. In den isländischen Sagas wird Gunnhildr als intrigante und überhebliche Frau geschildert und der Nymphomanie und Hexerei bezichtigt.

In einer anderen Quelle wird Gunhildr als die schönste, klügste und sehr zauberkundige Frau geschildert. Ihr Andenken soll für uns Heutige bewahrt bleiben. Sie konfrontiert sich und uns vor allem auch mit der Wirklichkeit des Diese Last auszuhalten, dennoch in der Welt zu Hause zu sein, sie zu lieben und sich mit ihr zu versöhnen, ohne Sentimentalität und Heuchelei - das war Hannah Arendts Anliegen. Das Bemühen um Verstehen, der politische Anspruch, ohne sich von Gruppen oder Fraktionen vereinnahmen zu lassen, Bemühen um Gegenwärtigsein, die Wertschätzung von Freundschaft, Auseinandersetzung mit philosophischen Fragen sind Themen in meinem eigenen Leben.

Harriet Straub in Emmendingen bei Freiburg i. Das Paar lebte in Meersburg am Bodensee. Sie ist mit Fritz Mauthner in Meersburg begraben.

Hatschepsut ist d i e Pharaonin des Neuen Reiches. Während ihrer Regierungszeit ist sie eine tatkräftige politische Herrscherin. Sie kümmert sich erfolgreich um wirtschaftliche und kulturelle Belange. Umstritten ist Hatschepsut in der Geschichtsschreibung, da ihr Name in den bekannten Königsrollen fehlt. In scharfzüngigen Schriften, die bis heute ihre Aktualität nicht verloren haben, kritisierte sie die Unterdrückung der Frauen im Patriarchat, forderte sie Bildung für Frauen und stritt für das Frauenwahlrecht.

Auch als Romanschriftstellerin vertrat sie die Befreiung der Frau. Sie war und ist ein Vorbild für Generationen von Feministinnen. Hedwig von Schlesien, eine bayrische Prinzessin, die einen polnischen Piastenherzog heiratet, wird so zur Landesmutter der polnischen und deutschen Bevölkerung in Schlesien.

Heide Göttner-Abendroth widmet ihr Leben dem von der patriarchalen Wissenschaft am stärksten tabuisierten Forschungsgebiet: Sie erforscht, wie es zu der Zerstörung fast aller dieser Gesellschaften überhaupt gekommen ist. Sie ermöglicht uns, unsere Gegenwart mit kritischer Distanz zu betrachten und ein menschliches Zusammenleben in Balance und ohne Gewalt überhaupt zu denken und Schritte in diese Richtung zu tun.

Crone vom Turm, eine weise Frau. Ihre poetischen, mit feinem Humor geschriebenen Sachbücher haben mich als junge Frau begeistert, besonders ihre tolerante, rücksichtsvolle und sehr umfassend an Land und Leuten interessierte Art des Reisens.

Schriftstellerin, die blind und taub war. Doch dann wäre unsere Welt viel ärmer, weil es Menschen wie Helen Keller nie gegeben hätte. Sie war blind und taub, erreichte jedoch trotzdem einen akademischen Grad mit Auszeichnung, dank ihrer Erzieherin Anne Sullivan.

Heute diskutieren Wissenschaftler bereits die Frage: Geboren als russische Aristokratentochter, war sie bereits als Kind hellsichtig. Durch ihre musikalische Begabung wurde sie schon als junges Mädchen bekannt. Die Darstellung ihrer okkulten Phänomene brachten ihr nicht nur Bewunderung ein.

Als jährige bereiste sie die Welt. Später gründete sie in New-York die Theosophische Gesellschaft. Als vieldiskutierte Frau, bewundert und geliebt, geschmäht und verleumdet, blieb sie der ihr aufgetragenen Mission bis zum Tode treu.

Sozialistin, Weltbürgerin, Haushälterin von Marx und Engels. Als Freundin von Marx und Engels unterstützte sie deren Arbeit, diskutierte bei sozialistischen Zusammenkünften mit, wobei ihr gesunder Menschenverstand und ihr proletarisches Urteil sehr geschätzt waren.

Sie war an der Herausgabe des 3. Bandes von "Das Kapital" beteiligt. Bisher gab es nur drei knappe biografische Skizzen über sie. Sozial engagierte Frau in Reichelsheim im Odenwald. Es ist eine Frage der Gerechtigkeit, dass neben Agnes Olmanns, die ich vertrete, auch Helene Curtens genannt und geehrt wird. Dieses sechzehnjährige Mädchen trägt die "Schuld", dass es in Gerresheim im Jahr noch zu einem Prozess wegen Hexerey kam: August durch den Flammentod hingerichtet.

Helga Einsele ist einen langen Weg für Gerechtigkeit und Menschlichkeit gegangen. Sie war "Sozialreformerin, unerschrockene Demonstrantin, unermüdliche politische Beobachterin, Kriminologin, Strafvollzugsreformerin. Als Gefängnis-Direktorin fand sie nach der Nazizeit einen fürchterlichen Strafvollzug vor. Sie focht einen "Kampf um die Würde der Menschen" aus, wie sie es nannte, besonders der Würde der Frauen.

Das Bundesverdienstkreuz hat sie abgelehnt. Sie ist eine der ersten deutschen Feministinnen, die immer "die Kinderfrage" thematisiert hat. Wichtige unter Sanders 25 Filmen sind: Die gebürtige Polin will junge Menschen aufklären, Judenfeindlichkeit und Fremdenfeindlichkeit bekämpfen. Henriette Davidis gilt als berühmteste Köchin und Kochbuchautorin Deutschlands. Sie hat die deutsche Kochkultur entscheidend geprägt. Übersetzungen ihrer Werke machten die Autorin auch international bekannt.

Sie erarbeitet sich in Frankfurt autodidaktisch soziologisches und ökonomisches Grundwissen. Sie verarbeitet eigene Erfahrungen sowie Beobachtungen, Erkenntnissen und Studien aus unterschiedlichen ehrenamtlichen Bezügen - dem um die Jahrhundertwende geradezu "explodierenden" Bedarf für soziale Politik, in erster Linie für Frauen und Kinder. Mit Vorträgen und Publikationen trägt sie in ganz Deutschland zu Information, Meinungsbildung und politischer Umsetzung bei.

Dieser Lebensaufgabe - gemeinsam mit anderen für die für richtig gehaltenen Ziele zu kämpfen und zu arbeiten - widmet sie sich engagiert und aufopfernd, bis die Nazis sie ihrer Ideale und ihrer Wurzeln berauben. Als theologische Laiin übte sie in einer Zeit 30er u. Mit überzeugender Selbstverständlichkeit nötigt sie in einem Schriftwechsel den international anerkannten Dogmatiker Karl Barth zu einer theologischen Einschätzung der Frauenfrage.

Pianistin und Kämpferin für Menschenrechte. Sie war Pianistin und Kämpferin für Menschenrechte, weit weniger bekannt als ihr Bruder Yehudi, der berühmte Geigenvirtuose. Eine Frau, der Ehre gebührt, ihr soll an dieser Stelle gedacht werden. Frau aus Mohnheim bei Neuss. Sie wurde der Hexerei bechuldigt. Durch Folter wurde sie zu "Geständnissen" gebracht, aufgrund derer sie zum Tode verurteilt und am Dezember hingerichtet wurde.

Durch Hester Jonas wurde ich zum ersten Mal bewusst mit der Leidensgeschichte und dem Schicksal der als Hexen verbrannten Frauen in Deutschland konfrontiert. Hilde Derksen lebte mit der Frohen Botschaft des Glaubens. Es entstand die Internationale Initiative Duisburg-Hochfeld e. Dichterin, "Heimat im Wort". Ihr war wichtig, dass Frauen als geistige Arbeiterinnen, als Diskriminierte vernehmbar sind. Im Februar verstarb Hilde Domin im Krankenschwester, Professorin für Pflegewissenschaften.

Hildegard Gulde entstammt einem schwäbischen Pfarrhaus. Als einzige Direktorin unter 80 männlichen Kollegen hatte sie einen schweren Stand, und doch gelang es ihr, ihr pädagogisches Konzept durchzusetzen und die Achtung und Liebe ihrer "Schulgemeinde" zu gewinnen. Rückhalt war ihr die Evangelische Akademikerinnenschaft in Deutschland.

Nach der mittleren Reife lernte sie den Beruf der Fleischereifachverkäuferin, heiratete und zog 3 Kinder auf. Das von ihr und einigen Frauen in Salzgitter gegründete Mütterzentrum wird von Anfang an von ihr geleitet. Jeder Mensch, gleich welchen Alters oder Geschlechts, der dieses Haus nutzt, erlebt die weibliche Kultur, die hier sichtbar gemacht und aufgewertet wird. Deshalb ist der Name "Mütterzentrum" weiterhin stimmig.

Die Mütterzentren bieten dafür gute Möglichkeiten: Sie wurde von einer fanatischen christlichen Menge als "Heidin" grausam getötet. Ihre Ermordung ist das erste Blutopfer jenes Frauenhasses, der sich später in den Hexenverfolgungen zum Blutrausch steigerte. Hypatia steht für Hunderttausende von Namenlosen.

Ihr Name darf darum nicht aus der Geschichte verschwinden. Gründerin der Schwesternschaft des Friederikenstiftes in Hannover. Ida Arenhold war eine gebildete, evangelische Bürgersfrau aus Hannover und gründete mit einigen Gleichgesinnten einen "Frauenverein für Armen- und Krankenpflege".

In der sozialrevolutionären Zeit des 19 Jh. Sie bildete Frauen aus, die ihrerseits mittellosen Frauen Arbeitstechniken beibrachten, um ihren Lebensunterhalt verdienen zu können.

Ihr Konzept der Sozialanwartschaft durch Frauen war wegweisend für die Sozialgesetzgebung und für die Diakonie der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie ist Wandlerin zwischen den Kulturen und geleitet von der Vision, die Herzen der Menschen zu öffnen, zu bewegen und zu verbinden.

Gründerin von wirtschaftlichen Frauenschulen auf dem Lande. Kortzfleisch machte es sich zur Lebensaufgabe, jungen Frauen und Mädchen aus bürgerlichen Familien eine Ausbildungsmöglichkeit zu schaffen durch Gründung von Internatsschulen auf dem Lande mit wirtschaftlichem und kulturellen Angebot und praktischem Arbeiten. Ich erlebte Igballe bei den Landfrauen in Kosova, aber auch als Vertriebene im Frühjahr in Mazedoniens Flüchtlingslagern, wo sie sofort wieder aktiv wurde.

Sie lehrt mich, in jeder Situation das Naheliegende anzupacken und wie stärkend es ist, gemeinsam zu tanzen und zu singen!

Allgemein wird dieses ehemals jugoslawische Gebiet Kosovo genannt. Die AlbanierInnen nennen es Kosova. Führerin einer Farmer-Revolution, wurde 4 Jahre gefoltert.

Die "Farmers Revolution" wurde durch das damalige Militärregime brutal niedergeschlagen. Ila Mitra wurde zu vier Jahren Haft verurteilt und häufig gefoltert. Die Staatsbürgerschaft wurde ihr aberkannt. Krankenschwester, Frauenforscherin im Alter. Kaum im Ruhestand, begann sie die Wurzeln der Krankenpflege in Ulm im städtischen Archiv zu erforschen. Deren Geschichte publizierte sie in zwei Bücher , und in einer viel beachteten Ausstellung Sieben Stelen zur Erinnerung an diese Frauen sind bisher in der Altstadt von Ulm aufgestellt.

Douceline, das ist so ein hübscher Name, fand sie. Wie schwer es ihr fiel, das asketische, beinahe selbst zerstörerische Dasein der Mystikerin Douceline zu begreifen, das hat sie in dem Buch "Mit Mut und Phantasie" beschrieben.

Imma fand für sich die heilenden Kräfte des Labyrinths, wurde des Labyrinthes Hüterin und machte es allen Frauen ihrer Umgebung zugänglich. Die Fürsorgerin Inge Schieferstein war eine lebensbejahende, mutige, fröhliche Frau, voller Energie und immer bereit, für andere da zu sein, ihre Probleme anzuhören und ihnen Hilfe anzubieten.

Es war wie ein Leuchten. Sie vertraute Gott und schöpfte daraus ihre Kraft. In der schweren Zeit nach dem Krieg war sie Anlaufstelle für alle, die Hilfe brauchten, so z. Im Austausch in der Gruppe '47 - vor allem in der für beide wichtigen Begegnung mit Paul Celan - entwickelte sich zunehmend ihr sehr eigener Schreibstil, der Schmerz und Enttäuschungen im persönlichen Leben wie allgemein in der menschlichen Gesellschaft in zukunfts- weisenden Visionen zusammenzuführen versucht.

Göttin, Reiterin des Lichtgottes. Die frühkeltisch-germanische Gottheit dürfte sich in zweifachem Aspekt manifestiert haben: Licht, die Manifestation des Gottes als Anfang und Werden in der realen Natur, und die Reiterin, deren rituell gerades Fortschreiten die mystische Einbindung des Lebendigen in die zugleich-andere Welt vollzieht. Sehende, Hütende der Macht von Wort und Klang. Im Bewusstsein der Einheit dessen, was unser Denken auseinanderdividiert, widme ich Stein und Text den Kräften, die einst anwesend waren, real erlebt und geehrt wurden.

Ich halte sie für existierend. Ihre Stimme ist mir an besonderen Orten meines Lebensweges vernehmbar begegnet. Vielseitige, leidenschaftliche und engagierte Frau, die ihr Mutter- und Hausfrausein mit ihren eigenen musischen und kommunikativen Interessen zu verbinden suchte. Sie gab uns Kindern sehr viele Anregungen und wirkte später in ihrem Tanzkreis sehr inspirierend auf viele Frauen. Ich habe sie gewählt, weil ich ihre Inspiration als Vorbild nehmen kann und mein persönliches Bild von ihr mit dem Bild ihres Wirkens auf andere verbinden möchte und dadurch die Mutter-Tochter-Beziehung würdigen und ein Stück heilen kann.

Malerin und Ordensfrau, Franziskanerin. Von ihr stammen die Zeichnungen zu den auch heute noch berühmten Hummelfiguren. Sie wurde zwar zum "Opfer ihrer eigenen Popularität" Genova Nitz , bleibt aber bei näherem Hinsehen ein Mensch, der sich aus christlichem Selbstverständnis heraus in den Dienst der Mitmenschen stellte. Iris von Roten war eine gesellschaftspolitische Vordenkerin, die sich mit mutigen Zeitschriftenartikeln und einem Buch vehement für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen in der Schweiz einsetzte, indem sie z.

Erst nach ihrem Tod erhielt es einen wohlverdienten Platz auf der Bestsellerliste. Ihre scharfe Zunge und sprachliche Klarheit haben mich sehr angesprochen. Neben Erzählungen und Romanen veröffentlichte sie viel diskutierte Bücher, in denen sie die politische und soziale Gleichberechtigung der Frau forderte.

Tänzerin und Ordensfrau lebt in Brasilien. Seit lebt sie als Ordensfrau der Steyler Missionsschwestern in Sao Paulo in Brasilien und nimmt sich bis heute, ständig bedroht von Banditen, in einem Elendsviertel der Not verwahrloster Kinder an.

Gründerin sozialer Einrichtungen in Osnabrück. Irmgard Keun, geboren in Berlin, gestorben in Köln, war zuerst Schauspielerin, dann Schriftstellerin.

Anfang der 30er Jahre feierte sie u. Unter falschem Namen kehrte sie nach Deutschland zurück, wo sie bis zu ihrem Tode lebte. Erst kurz vor ihrem Tod, Ende der 70er Jahre wurden ihre Bücher wiederentdeckt. Tochter einer adligen russischen Emigrantin und eines aus Armenien stammenden russisch-orthodoxen Priesters, der zum Anarchisten wurde.

Sie studierte schon sehr früh arabische Kultur und bereiste die entlegensten Gegenden Nordafrikas. Da dies zu ihrer Zeit als Frau nicht möglich war, verkleidete sie sich als Mann. Mit 27 Jahren starb sie auf tragische Weise in Marokko. Ihr abenteuerliches Leben hat sie in zahlreichen Skizzen, Kurzgeschichten und Tagebüchern festgehalten. Tänzerin, Feministin und Weltbürgerin.

Sie lebte und liebte revolutionär, ein Leben sans limite. Sie war Künstlerin, Geliebte und Mutter. Jedes ihrer drei Kinder verlor sie auf tragische Weise. Tanz war für sie Ausdruck der Befreiung der Frau. Engagement zur Förderung von Frauen im Luftsport. Begründerin der anthroposophischen Medizin. Ita Wegman war wissenschaftliche Mitarbeiterin Dr. Von bis war sie eine der drei Frauen im 6-köpfigen Vorstand der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft in Dornach und leitete die Medizinische Sektion.

Die auf Java aufgewachsene holländische Ärztin entwickelte mit Rudolf Steiner zusammen die Grundlagen einer anthroposophischen Heilkunst. In Arlesheim in der Schweiz eröffnete sie das erste anthroposophische Krankenhaus, die heutige Ita-Wegman-Klinik. Der begründeten anthroposophischen Heilpädagogik war sie zutiefst verbunden, und ihr ist das Wachsen dieser Bewegung auch in den schweren Zeiten des Nationalsozialismus entscheidend zu verdanken.

Ivana Brlic-Mazuranic hat den Weg aus einer berühmten starken Schriftstellerfamilie heraus zu ihrem eigenen Stil und Zugang zur Welt der Kinder gefunden. Dieser Weg der Verständigung für die Zukunft Kinder in ihrem Heimatland ist es, was ich versuche, als Symbol darzustellen. Alice Sheldon , eine der hervorragendsten amerikanischen Science Fiction Autorinnen der Neuzeit, hatte jahrelang die SF-Welt mit ihrem männlichen Pseudonym irregeführt.

Ihre Lebenserfahrungen hatten sie geradezu prädestiniert für das SF-Genre: Was mich an ihr besonders fasziniert, ist ihr feministischer Spürsinn, mit dem sie den pathologischen Wahn unserer männlich regierten Welt als science-fiction schriftstellerisch zu entlarven sucht. Dort lebte sie im Sinne des Affidamentos zusammen mit über 20 anderen Frauen, die in den Staaten für ihre Kompetenz und ihr Engagement berühmtberüchtigt waren. Mich berührt am Leben dieser Frau insbesondere die konkret gelebte Verbindung von Politik und Spiritualität.

In ihren Romanen beschreibt Jane Austen humorvoll und satirisch die "bessere" Gesellschaft ihrer Zeit - besonders das Zusammentreffen von Landadel und sich emanzipierendem Bürgertum, das dabei ist, in die "feine" Gesellschaft aufzusteigen.

Dabei werden deutlich die Zwänge und Rollenklischees sichtbar, denen Frauen unterworfen waren - das kann unseren Blick für derartige Muster schärfen. Jane Goodall hat als erste Forscherin überhaupt unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen, in freier Wildnis erforscht. Sie war ihnen nachgegangen, nachgeklettert im unwegsamen Dickicht des Dschungels. Ihre Art, den Individuen dieser Menschenaffen Namen zu geben und sie aus menschlicher Sicht in dem für sie neuartigen und doch so menschenähnlichen Verhalten zu beschreiben, ist in der Wissenschaftsgeschichte bahnbrechend und zugleich tief weiblich.

Nach anfänglich heftiger Kritik vonseiten männlich orientierter Wissenschaftler ist diese Forschungshaltung üblich geworden. Heute reist Jane Goodall um die ganze Welt, um sich für den Erhalt des Lebensraumes dieser und anderer einmaliger Tierarten einzusetzen und selbst führende Staatsoberhäupter von der Notwendigkeit zu überzeugen. Jeder von uns hat in diesem Leben eine wichtige Rolle. Und jeder einzelne kann Änderungen bewirken. Ihre Geschichte fasziniert immer wieder: Ein Bauernmädchen, das nicht lesen und schreiben kann, doch einen sehr starken Glauben - auch an sich selbst - hat und nichts darum gibt, was andere sagen, überzeugt den französischen Thronfolger Karl VII.

Nach ihrer Gefangennahme durch die Engländer wurde sie mit nur 19 Jahren als Hexe und Ketzerin verbrannt.

In Wirklichkeit waren sich jedoch alle mächtigen Herren in Staat und Kirche einig: Eine Frau, die Waffen trägt, die es gewagt hatte, ihnen zu trotzen, gegen sie zu kämpfen und sie zu besiegen, durfte nicht weiterleben. Revolutionärin, Ehefrau von Karl Marx. Jenny Marx war eine liebende Frau voller Überzeugung und wurde das erste freiwillige Opfer der Illusion vom wissenschaftlichen Marxismus.

Sie war Marx' persönliche Assistentin, schrieb seine Manuskripte ab, debattierte darüber, erstellte Exzerpte, las Korrektur, übernahm Korrespodenzen und Verhandlungen. Sie starb unter unklaren Umständen kurz vor Kriegsende am Die Mutter als wichtigster Mensch im Leben des Kindes.

Sie möchte ich kennenlernen und ehren. Der Vater hat sie verdrängt. Meinen Töchtern und Enkelinnen möchte ich hiermit die Möglichkeit des Vertrautwerdens mit der Frauengeschichte und der Mutterliebe anbieten. Als Schriftstellerin hat sie ihre Gedanken dazu und ihre Arbeit als Bestandteil ihres Lebens in mehreren Büchern transparent gemacht. Mein Anliegen ist es, sie durch meine Teilnahme an dem Projekt "Fest der Frauen" zu unterstützen. Autorin, Gründerin der "Frauenseminare am Bodensee".

Es ist zu einem wichtigen, länderübergreifenden Bezugsort für Frauen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich geworden. Sie ist Dozentin, Psychologin, Psychotherapeutin und Buchautorin.

Die letzten 30 Jahre ihres Lebens wohnte und arbeitete sie in Leipzig. Sölle , ehren wir die Apostelin Junia. Sie hat wahrscheinlich - wie Paulus - als Wandermissionarin gelebt, zusammen mit Andronikus ihrem Ehe- Partner.

In seinem Brief an die Römer Röm. Jahrhundert ist Junia als Apostolin unangefochten geschätzt worden. Durch einen Übersetzungs"fehler" von Aegidius von Rom, von Luther übernommen und durch die sich ausweitende Reformation verbreitet, wird Junia gedanklich und sprachlich umgewandelt in Junias u. Sie schrieb ein Hebammen-Buch. Mit den Universitäten von Berlin und Leipzig lag sie in heftigem Disput. Schützerin des Rechts und der Gerechtigkeit. Viele von Justitias Vorläuferinnen sind Verkörperungen unerschütterlicher Macht, denen die Sorge um die Einhaltung des sozialen Vertrags aller Menschen oblag.

Schwert und Waage sind althergebrachte Symbole, doch was ist mit der Augenbinde? Ist die neuzeitliche Justitia vielleicht eher eine Allegorie der Entmachtung, der Blendung und Entrechtung? Durch was also wurde Justitia mit Blindheit geschlagen?

Wo liegt das Motiv für die Retusche des Bildes? Karen Blixen Tanja Blixen ist eine weltweit bekannte dänische Schriftstellerin. Geboren wurde sie in Rungstedlund bei Kopenhagen, wo sie auch starb. Psychoanalytikerin, die sich besonders Fragen der weiblichen Identität annahm.

Karen Horney wurde in der Nähe Hamburgs geboren. Ihre Opposition zu Freud führte sie zu einer durch Selbstanalyse gereiften Theorie der weiblichen Sexualität.

Sie war die lebenslange Muse des berühmtesten schwedischen Malers Carl Larsson. Sie inspirierte ihn zu seinem überwiegend weiblichen künstlerischen Ausdruck. Seine Bilder sind geprägt von liebevollen Details des Alltagslebens und der Mythologie. Sie schenkte ihm und sich 7 Kinder, seine Familie war der Nährboden seiner künstlerischen Arbeit. Gemeinsam schufen sie einen epochemachenden Wohnstil, der bis in die heutige Zeit wirkt.

Karin wurde von ihrem Mann und ihrer Familie bis ins hohe Alter geliebt und geehrt. Da sie ihn später jedoch abgewiesen hatte, strafte er sie damit, dass niemand ihren Weissagungen Glauben schenken sollte. Kassandra sagte den Untergang Troias voraus und wurde nach dem Fall der Stadt als Sklavin des griechischen Herrführers Aganemnon nach Mykene verschleppt und dort umgebracht. Die Ehe mit dem rohen Gatten, der auch politisch ungeschickt war, wurde unglücklich.

Geschäftsfrau, als Hexe verbrannt. Katharina kämpfte darum, wenigstens eine Poststrecke zu behalten. Sie kam als "Hexe" "ins Geschrei". Trotz ihrer angesehenen Stellung und trotz der Hilfe ihres Bruders, der mehrere hohe Ämter in der Kirche inne hatte, wurde sie vom Magistrat und Kurfürst im Januar verhaftet und 5 mal gefoltert. Sie wurde am Mai auf dem Galgenberg heute Melatenfriedhof wegen Hexerei erst erdrosselt, dann verbrannt. Mutter des Astronomen Johannes Kepler. Die "Keplerin" wird, schon fast siebzigjährig, von Nachbarn und ihrem eigenen Sohn Heinrich solange denunziert, bis sie wegen unsäglicher "Vergehen" als Hexe angeklagt und in einem Turmverlies angekettet wird.

Nicht nur durch die Fürsprache ihres berühmten Sohnes Johannes Kepler, sondern auch wegen ihrer eigenen Standfestigkeit: Erfinderin der Lockenwickel und der Dauerwelle. Als junge mutige Frau arbeitete Katharina als Friseuse in Paris.

Katharina Staritz studierte Theologie in Breslau und Marburg. Ihr Leben ist heute ein Vermächtnis für viele. Sie ist die Heilige, die im Mittelalter wohl am meisten verehrt wurde. Als überzeugende und mutige Vertreterin des christlichen Glaubens haben sie Universitäten, Hospitäler, Gefangene und nicht zuletzt die heiratsfähigen jungen Mädchen zu ihrer Patronin erkoren.

Es gibt kaum Kirchen, in denen wir nicht eine Statue oder ein Bild dieser Nothelferin gekrönt, mit Schwert, Palme und zerbrochenem Rad dargestellt finden. Immer wieder bin ich erneut fasziniert von dieser unerschrockenen, gebildeten Frau, in der sich Wahrheit und Legende auf wunderbare Weise zu einem bemerkenswerten Lebensbild zusammenfügen.

Ihr Tag ist der Die Tatkräftige, Frau Luthers, ursprünglich Nonne. Sie gilt als Modell aller braven deutschen Haus- und Pfarrfrauen. Ihr Leben spricht eine andere Sprache: Sie heiratete den entlaufenen Mönch Martin Luther. Sie gebar sechs Kinder. Mein Bezug zu ihr: Sie war eine gefügige Rebellin. Sie war aus dem Osten, ich bin es auch! Katharina zum Rebstock war in erster Ehe mit Hertwig von Hohenhaus verheiratet. Noch heute beziehen Frauen in Frankfurt ihren Lebensunterhalt aus dieser Stiftung.

Auch ich bekomme schon jahrelang meine Pension aus dieser Stiftung. Erste Ballonfahrerin und Fallschirmspringerin. Käthchen Paulus stammte aus einer Arbeiterfamilie. Im Jahr lernte sie den Luftpionier Hermann Lattemann kennen. Mit ihm durchreiste sie ganz Europa. Im August war sie die erste deutsche Frau, und die dritte der Welt, die aus einem Ballonkorb heraus in Nürnberg, vor über Von bis hat sie insgesamt Fallschirmabsprünge sowie über Ballonaufstiege in ganz Europa ausgeführt.

Sie hat den ersten brauchbaren Paketfallschirm, sowie den bekannten Paulushaken erfunden. Sie wollte "wirken in ihrer Zeit" und wirkt bis heute, weil ihr Werk in gewisser Weise zeitlos ist. Sie war Schriftstellerin, Journalistin, Lehrerin und Politikerin und gehörte zum radikalen Flügel der bürgerlichen Frauenbewegung der Jahrhundertwende.

Sie war eine begehrte Vortragsrednerin und wegen ihres perfekten Französisch und Englisch auch Dolmetscherin auf den internationalen Frauenkongressen.

Käthe Schirmacher wollte nicht nur das Wahlrecht und Rechte für die erwerbstätige Frau; sie forderte einen Lohn für die Familienarbeit der Mütter und ein gleichberechtigtes Eherecht. Sie lebte in Wien, Moskau, Schanghai und Kanton. Klara von Assisi hat es gewagt, alles auf eine Karte zu setzen: Sie wird stellvertretend geehrt für alle Hopi Frauen. Kootshongsie gehört zur Clangemeinschaft, verantwortlich für alles, was mit Nahrung, Wasser und mit dem Klima in Verbindung steht.

Wie jede Hopi Frau vererbt sie die Clanzugehörigheit an ihre Kinder und gibt das überlieferte spirituelle Wissen weiter. Die Kenntnisse ihres Clans sind entscheidend für das Überleben aller. Das Hopi Schildsymbol bedeutet: Elenor Butler und Sarah Ponsonby schafften die Loslösung von ihren politisch erzkonservativen, royalistischen irisch-englisch adligen Familien. Sie verweigerten die Heirat bzw.

Ich bewundere diese Frauen wegen ihres unglaublich nonkonformistischen Lebens. Beide bewunderten die Suffragetten-Bewegung und eröffneten den Frauen-Wahlrechtskampf in Deutschland; beide waren Pazifistinnen, Gründerinnenn der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit, Schon forderten sie vom bayerischen Innenminister die Ausweisung Hitlers aus Deutschland.

Volkschauspielerin, Gründerin des Volkstheaters Frankfurt. Dreifaltige sumerisch-babylonische Schöpfungsgöttin und Urmutter, heilige Herrin und erste Frau Adams. Als Adam während ihrer ehelichen Umarmung über sie dominieren wollte, verhöhnte Lilith dessen sexuelle Grobheit, verfluchte ihn und floh. Sie ist der ursprüngliche freie Geist der Frau, die belebende, instinkthafte, naturhafte Stufe des Seins, die ihre Energie aus Widerstand und Unterdrückung bezieht.

Die Lilie ist die Blume, die ihren geschlechtlichen Zauber repräsentiert. Als aktive Gewerkschafterin beschäftige ich mich mit Frauenbewegungen und wurde dabei auf Lily Braun, geb. Die Tochter eines preussischen Generals trat nach Aktivitäten in der bürgerlichen Frauenrechtsbewegung in die Sozialdemokratische Partei ein.

Ihr jahrzehntelanges Wirken war geprägt von Konflikten, die aus dem Widerspruch von bürgerlicher und sozialistischer Frauenbewegung resultierten. Das hohe Alter sei die fruchtbarste und amüsanteste Lebensphase, sagte sie einmal. Vom Publikum wurde sie als "Ausgeflippte Alte" etikettiert, was sie vehement von sich wies.

Sie sei natürlich, direkt und wahrhaftig. Als bildende Künstlerin suchte ich für das "Fest der Frauen" eine "moderne" Kollegin mit einem besonderen Lebenslauf.

Lou Andreas Salome war russische Schriftstellerin. Die Mutter wünschte sich als siebtes Kind nochmals einen Sohn, was Lou ihr ein Leben lang nicht wirklich verzieh. Ihre Kompromisslosigkeit, ihre Klarheit und feste Vorstellung von Weiblichkeit und ihr inneres Wissen um das Recht, ihre Wünsche und Träume umsetzen zu dürfen, faszinieren mich an dieser Frau.

Als kühnste Denkerin und Philosophin in der Geschichte Darmstadts hat Louise Dittmar eine feministische Vision entworfen, mit der sie ihrer Zeit weit voraus war und die heute noch aktuell ist. Sie sah die Benachteiligung von Frauen als Politikum, das nicht durch einzelne Reformen, sondern nur durch einen grundsätzlichen Wandel der patriarchalen Gesellschaft verändert werden kann.

Schon damals erkannte sie die Unmoral der geltenden Ehegesetze und forderte Sexualität als berechtigten Anteil an der Liebe auch für die Frau ein. Mit ihren religionskritisch-philosophischen Werken ist sie in eine Männerdomäne eingebrochen, bis heute hat sie die ihr zustehende Anerkennung nicht gefunden. Eine sehr weise, engagierte Frau, die sehr vielen jungen Frauen zum Vorbild wurde. Sie ist eine der Gründerinnen von Loheland bei Fulda, eine der bekanntesten Gymnastik-Ausbildungsstätten in Deutschland.

Auf dem von ihr im Wald von Loheland angelegten Friedhof, auf dem vorwiegend Frauen ruhen, sind die Gräber im Kreis angeordnet. Löwinnengöttin von Catal Hüyük. Sie arbeitete als Sekretäroin in einem Forschungsbetrieb, bis sie sich ihren Wunsch, Theologie zu studieren mit der Gründung einer Untergrunduniversität durch Bischof Felix Davidek erfüllen konnte.

Dieser weihte Ludmila am Nach der Wende hat sie den Vatikan über die Umstände ihrer Weihe informiert, bis heute aber keine Antwort erhalten. Begründerin der deutschen Frauenbewegung. Ihrem eigenen Wunsch folgend verlängerte sie ihre Schulzeit um 1 Jahr. Danach erweiterte sie ihr Wissen autodidaktisch. Früh begann sie zu schreiben. Seit trat sie mit Romanen und journalistischen Beiträgen in die Öffentlichkeit. Die Teilnahme der Frauen an den Interessen des Staates forderte sie nicht nur als deren Recht, sondern auch als Pflicht ein.

Nach dem Tod ihres Mannes im Jahre konzentrierte sich ihre Tätigkeit erneut auf die Frauenfrage. Im Jahr wurde sie die Vorsitzende des neu gegründeten ersten"Frauenbildungsvereins" und des "Allgemeinen Deutschen Frauenvereins".

Als sie starb, hatte sie etwa 60 Bücher, darunter 28 Romane, ferner Erzählungen, Novellen, Opernlibretti, Streitschriften und Essays veröffentlicht. Luise Pusch ist feministische Linguistin, eine Frau, die Herz und Verstand, ihre Warmherzigkeit und ihre sprachkritischen Fähigkeiten brillant zur Befreiung aus partriarchalen Denkgewohnheiten und Sprachstrukturen einsetzt. LeserInnen schätzen an ihr ihre "beruhigende Logik, ihren scharfen Humor und ihre klare, treffende Argumentation". Luise Reddemann ist eine Pionerin in der Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen, die durch Traumata hervorgerufen werden und durch bisherige Methoden nicht angemessen therapiert werden konnten.

Sie entwarf ein innovatives Behandlungskonzept, das sich sowohl an wissenschaftlichen Erkentnissen als auch eng an dem Wohl traumatisierter Menschen orientiert und sich in stetiger Weiterentwicklung befindet: Gründerin des Verbandes alleinerziehender Mütter.

Feminstische Befreiungstheologin, erste Professorin für feministische Theologie. Für uns Frauen aus dem Arbeitskreis Feministische Theologie, Hannover, begann unsere engere Beziehung zu Luise Schottroff Anfang , als sie sich auf unsere Anfrage hin bereit erklärte, für das Bischofsamt in der Ev. Im Arbeitskreis Feministische Theologie Hannover wurde sie für uns zunehmend wichtig, weil wir sie in ihrer Arbeit als Professorin für NeuesTestament an der Gesamthochschule Kassel, in ihren Büchern, auf den Kirchentagen und Tagungen als eine Theologin erlebten, die in ihren sozialgeschichtlichen Bibelauslegungen Frauengeschichte darstellte.

Damit wurde sie eine der Mütter der feministischen Theologie, die nach der jahrhundertelangen Partriarchalisierung des Christentums Frauen sichtbar macht. Das ist für uns lebenswichtig. Frauen aus dem Arbeitskreis Feministische Theologie Hannover. Ihr Schwiegervater mischte sich in ihre Ehe und ihr Privatleben. Am Hof herrschte der strenge Lebensstil des spanischen Hofzeremoniells.

Sie war ursprünglich eine heitere und lebensfreudige Frau, zog sich aber nun mehr und mehr zurück. Sie durfte weder mit Leuten aus dem Volk sprechen, noch Radfahren, nicht ihre Kinder stillen ect. Ihr Mann hielt nicht zu ihr. Sie brachte 5 Kinder zur Welt.

Schnell wurde sie geschieden. Die Prinzessin war in Dresden sehr beliebt und eine damalige, frühe BürgerInnen-Initiative setzte sich ohne Erfolg engagiert für ihre Rückkehr ein. Später heiratete sie einen Komponisten, - Tosselli -, mit dem sie jedoch auch keine glückliche Ehe führte.

Völlig verarmt und einsam starb sie in Brüssel. Luise, Königin von Preussen. Zuwendung lässt sich nicht in Leitlinien formulieren. Das ist der Weg, der uns aus der Stagnation herausführt. Ich habe nie Kirchenlieder leiden können, weil wir als Kinder gezwungen wurden, in die Kirche zu gehen und dann natürlich auch die meist langweiligen Kirchenlieder zu singen. Für mich war vieles oberflächlich und geheuchelt.

Ich habe am gleichen Tag Geburtstag wie Mahalia Jackson. Ihr indianischer Name lautet Hut-eegu-wahnay und das bedeutet: Nach dem Zusammenschluss aller Irokesenstämme oder Haudenosauni sind die Clan-Mütter dafür zuständig, die politischen Interessen, das spirituelle Erbe sowie die irokesische Tradition wahrzunehmen und zu pflegen.

Übersetzerin, Vermittlerin zwischen den Kulturen. Durch sie fühle ich mich immer wieder herausgefordert und ermutigt, inmitten patriarchaler Strukturen für Gerechtigkeit, Leidenschaft und Würde zu kämpfen. Sie forschte in neun verschiedenen Kulturen, u. Seit ich mich im Studium erstmals mit ihr beschäftigte, fasziniert mich Margaret Mead als erfolgreiche Wissenschaftlerin, Frau und Mutter und insbesondere durch ihre Forschung zur Entstehung von weiblichem und männlichem Rollenverhalten.

Autorin von "Vom Winde verweht". Margret Mitchell, Bestsellerautorin von "Vom Winde verweht", beschreibt in ihrem einzigen Roman den amerikanischen Befreiungskrieg. Rebellisch gegen die herrschende Gesellschaft starb sie tragisch durch einen Autounfall.

Frauenrechtlerin, setzte sich für die Geburtenkontrolle ein. Margarete mit dem Drachen. Als frühchristliche Märtyrerin wurde Margarete um in Antiochia hingerichtet, nachdem sie auch im Gefängnis und nach Folterqualen ihrem neuen Glauben nicht abschwören wollte. Ihr Symbol ist der Drache, den sie der Legende nach im Gefängnis überwand, als er sie versuchen wollte und ihr Befreiung versprach.

In der Form des Drachens wird die Gestalt der Schlange als Sinnbild von Weisheit erkennbar, das in der christlichen Umformung überwunden und verteufelt wurde. Sie hatte von ihrem ersten, frühverstorbenen Mann, ein altes Rezept zur Wundbehandlung geerbt, das sie unter dem Namen ihres zweiten Mannes herstellte und anbot.

Noch im November richtete sie eine Eingabe mit neunundvierzig Unterschriften von Fürther Interessenten an den Landtag und bat die Staatsregierung, ihre Heilwickelbäder gegen Blinddarmentzündung durch eine amtsärztliche Kommission prüfen zu lassen - ohne Erfolg.

Margarete Retterspitz wurde wegen Kurpfuscherei zu Gefängnis verurteilt, ihre Pläne scheiterten. Verbittert verkaufte sie das Rezept an den Nürnberger Apotheker Hans Scheck, wanderte in die Schweiz aus und gründete dort ein Sanatorium.

Sie möchte ich ehren und ins Licht der Öffentlichkeit bringen. Architektin, sie entwarf die berühmte "Frankfurter Küche". Ich bin fasziniert von ihrer Kreativität, ihrem Mut, ihrem Lebenswillen. Sie entstammte einem alten deutsch-baltischen Adelsgeschlecht und bestand in Reval ihr Lehrerinnenexamen.

Die Landwirtschaftschemie sollte ihr Lebensthema werden, dem sie sich unermüdlich widmete. Sie besuchte eine Nähschule und erfand den ersten Teddybären der zuerst in den USA berühmt wurde. Frau Steiff wird auch als die "Mutter der Kuscheltiere" bezeichnet. Sie baute eine Fabrik, die für ihren Rollstuhl zugänglich war und gründete das heutige Steiff Unternehmen. Da ich selbst als kleines Mädchen Kinderlähmung hatte, ist Margarethe Steiff viele Jahre lang ein positives Vorbild für mich gewesen, indem sie ein erfülltes Leben als Frau mit Behinderung gelebt hat - und das in einer Zeit, in der die Situation für behinderte Menschen generell sehr aussichtslos war.

Gründerin des ersten Schwerhörigen-Vereins. Margarethe von Witzleben entstammt einer kinderreichen Familie. Ihr sozial eingestelltes Elternhaus prägte ihr Wesen.

Mit 13 began ihr Hörverlust und setzte sich kontinuierlich fort. Durch den Konfirmandenunterricht bekam sie eine neue Sichtweise ihrer Schwerhörigkeit und ein vertieftes Verhältnis zu Gott. Ebenso gründete sie den ersten Schwerhörigenverein Deutschlands bzw. Ihr soziales Engagement betraf alle Gesellschaftsschichten. Sie setzte viele neuartige Ideen um wie Erholungsheime, spezielle Lesungen für Schwerhörige und manches andere.

Die Landwirtstochter Margarida aus Alagoa Grande, einer Kleinstadt im brasilianischen Bundesstaat Paraiba, erlebte von klein auf die Ausbeutung der Landarbeiterinnen und Landarbeiter hautnah mit.

Sie engagierte sich als Gewerkschaftsmitglied und lange Jahre als Vorsitzende für die elementarsten Arbeitsrechte Festsetzung eines Mindestlohns, 8-Stunden-Tag, freier Sonntag, Arbeits- und Kündigungsschutz etc.

Das Leben dieser tugendhaften Frau, die sieben Kinder hatte, wurde zerstört, weil in den Siegburger Hexenprozessen Folteropfer unter den Qualen der Daumen- und Beinschrauben angaben, Margret sei auf dem Hexentanzplatz gesehen worden. Als Margret Langenberg danach die hohen Herren des Gerichts vor Gott wegen des Todesurteils freigesprochen und ihnen für die Mühen ihrer "Rechtsprechung" gedankt hatte, wurde sie am Ich möchte Margret Langenberg stellvertretend für alle gefolterten und unschuldig verbrannten Frauen ehren.

Margret Langenberg lebte später in Siegburg, im Breuhof, heute Holzgasse 4. Sie wurde in Indochina geboren, wo sie auch aufwuchs. Ihre Eltern, die aus Frankreich kamen, arbeiteten dort als Lehrerin und Lehrer.

Für die Absolvierung des Abiturs wurde Marguerite nach Frankreich geschickt. Immer stand sie zwischen diesen zwei Kulturen. Im zweiten Weltkrieg war sie aktiv in der Resistance. Ihr literarisches Werk stellt meist Frauen in den Mittelpunkt.

Und die Kraft war weiblich und allgegenwärtig" Gerda Weiler. Mit dem "Muttermord" erfolgte die Auslöschung und Unsichtbarmachung der weiblichen Kultur.

Die zerstörerischen Auswirkungen der geistigen und seelischen Mutterlosigkeit unserer patriarchalen Gesellschaft sind für die Erde und alle ihre Wesen immer mehr spürbar. Mathematikerin und Pionierin des Sozialwesens. Als begabte Mathematikerin bekam Maria Gaetana Agnesi einen Lehrstuhl in Bologna angeboten, den sie aber ablehnte, weil sie ein für sie wichtigeres Projekt realisieren wollte: Begründerin der sogenannten Schwingungsmassage.

Sie thront im Himmel, hat aber ihren Wohnsitz in den Urwaldbergen, denn sie liebt die Erde. Sie schützt alle, die zu ihr kommen vor Hunger, Vernichtung, Krankheit und Hoffnungslosigkeit. Maria Magdalena ist lebender Ausdruck urweiblicher Energie, die Bücherwissen mit Naturwissen verbindet. Sie kennt die Kräfte der Erde, die elementaren kosmischen Gesetze, das Grundgesetz der universellen Liebe sowie die Heilung und Ernährung durch göttliche Urenergie, Prana bzw.

Sie ist Teil meiner eigenen Lebens- und Berufserfahrung. Sie war die erste Medizinstudentin und danach die erste promovierte Ärztin in Italien. Ihr weiteres Berufsleben gestaltete sich sehr erfolgreich. Berufliche Erlebnisse und persönliches Interesse brachten ab eine Hinwendung zur Pädagogik. Sie entwickelte ein eigenständiges pädagogisches Konzept, mit dem sie in aller Welt eine heute noch anerkannte Vertreterin der Reformpädagogik wurde.

Ich selbst arbeite als Lehrerin an einer Montessori Schule. Sie entdeckte als erste den Zusammenhang der Entwicklung der Schmetterlinge und den dazugehörigen Lebensraum Futterpflanze.

Sie veröffentlichte ihre Ergebnisse, wozu sie alle Druckplatten selbst herstellte, in Text und Darstellung. Volkswirtin, sozial engagiert in Bielefeld. Die studierte Volkswirtin, Dr. Sogemeier, hat bis zum letzten Atemzug an der Seite derer gestanden, die keine Stimme hatten: Frauen, alte Menschen, Jugendliche.

Für die Chance auf Bildung und ein funktionierendes karitatives Netz setzte sie sich in Bielefeld mit ganzer Kraft ein.

Konfessionelle Schranken gab es dabei für Maria Stemme ebensowenig wie politische oder bürokratische Hindernisse. Aus Ignoranz und Kompetenzgerangel wurde ein sinnvolles Miteinander. Als "verdienstvolle Person" wollte sie nie im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Geprägt durch ihr Elternhaus, einem turbulenten, geistig sehr regen ländlichen Pfarrhaushalt, war soziale Verantwortung für Maria Stemme von klein auf die natürlichste Sache der Welt.

Sie gründete einen frühmodernen Territorialstaat, dessen Grenzen ähnlich heute noch bestehen. Das von Ostfriesland gebrochene Heiratsversprechen wirkte sich nachhaltig auf das Leben der tüchtigen Landesmutter aus. Das Fräulein von Jever ist bis heute allgegenwärtig, täglich läuten ihr zu Ehren hier um 22 Uhr! Bildungsreformerin, Gründerin von Mädchenschulen.

Maria Ward ist eine der berühmtesten Frauen des Sie kämpfte für ein Kloster ohne Klausur für geistig mündige Frauen und für kostenlose Schulbildung für Mädchen aller Stände. Deshalb gründete sie den Orden der "Englischen Fräulein ". Redakteurin, Gründerin des Zonta-Clubs International. International war sie bekannt als Theaterkritikerin, Feuilletonistin und Bühnenschriftstellerin "Little Women". In vieler Hinsicht verbesserte sie die Lebensqualität ihrer Geburtsstadt, so dass ihr schon der "Spirit of Womanhood" verliehen wurde.

Marianne Lerch wurde in Hannover geboren. Von an lebte sie in Linsburg im Landkreis Nienburg. Nach der Geburt des dritten Sohnes gab sie ihre Erwerbstätigkeit auf. Neben den Familienpflichten engagierte sie sich sehr stark in der Frauenpolitik. Kaum anzunehmen, dass Du aus guten Hause kommen wirst, aber etwas Erziehung sollte man dir angetan haben. Einen akademischen Grad zu erreichen ist das Mindeste was ein junger Mensch anstreben sollte, darunter ist ein Mensch doch gar kein Mensch.

Ich möchte mich an deinem jugendlichen Körper laben, ich will mich an dir reiben und mich an deiner straffen, zarten Haut aufgeilen. Wenn Du mein Lustsklave wirst, dann werde ich an dir lecken. Überall werde ich dich lecken, auch da wo Du noch nie geleckt wurdest. Ich bin versaut, schmutzig und pervers. Aber das macht nicht, denn wenn eine reiche Frau sucht, dann bekommt sie was sie will. Täglich habe ich viele Entscheidungen zu treffen, Du sorgst für meine Entspannung. Du wirst dich mir nähern wie einer Königin, oder wie einer Nutte.

Ich werde dich vorher informieren, wie Du dich zu verhalten hast. Dein Glied hat immer sauber zu sein, es sei denn, ich wünsche es stinkig. Du musst deine Vorhaut noch haben, das ist eine weitere Bedingung.

Deine Eichel darf nicht dunkel sein, ich mag sie rosig und feucht glänzend. Den Hoden musst Du dir rasieren, ganz einfach weil es mich geil macht und auch am Arschloch will ich keine Haare sehen. Als mein Toyboy hast Du dich in manchen Sachen zu fügen, dafür animiere ich dich jedoch auch zu ganz perversen Spielen. Im Leben ist es so, man lernt Dinge kennen die neu für einen sind und so wird auch bei mir dir manches neu vorkommen.

Das ist gut so, ich kann sehr geduldig sein. Eine reiche Frau mit geilen Titten und behaarter Votze. Selbstverständlich würde ich dich zweimal am Tag ficken. Und dabei dann jedes deiner Löcher mit Sperma füllen. Du geiles Stück schluckst doch garantiert Sperma….. Mit der Nutzung dieses Blogs erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed. Melde dich in deinem Konto an. Registrieren Sie sich für ein Konto. Sexinserate von reifen Hausfrauen und fickbaren Omas die ein Sexdate suchen. Start Alt fickt jung Reiche Frau sucht jungen Lover. Reiche Frau sucht Studenten der sie fickt Ich bin eine reiche Frau und will zweimal täglich gefickt werden, nicht mehr und auch nicht weniger.

Reiche Frau sucht Studenten für dirty Talk Nur bei unseren Zusammenkünften werden wir dem dirty Talk frönen und wir werden sehr schmutzige Wörter benutzen. Wenn eine reiche Frau sucht, dann will sie es auch haben Du wirst mich auch schlagen, nur nicht ins Gesicht. Ich biete dir ein Leben in Luxus und erwarte so wenig Täglich habe ich viele Entscheidungen zu treffen, Du sorgst für meine Entspannung.

Ich würde dich zu jeder Zeit an jedem Ort verwöhnen. Ne Reiche Frau die Chancen ermöglicht geil und dann noch zweimal am Tag sex will das ist traum. Kommentieren Sie den Artikel Antwort abbrechen. Please enter your comment! Please enter your name here. You have entered an incorrect email address!

Sommerpause