Imperial Cleaning

Polnische Frauen

Wie sind die Preise für die Begleiter? Ich führe meinen Haushalt selbständig und bin mit dem Zug mobil unterwegs.

Sperrung von Parkhaus 1

2. Singlebörsen für Singles mit körperlichen Besonderheiten

Auch Themen, die mich vielleicht sonst nicht interessieren. Das erweitert den Horizont und stellt ein Gegenmodell zum überquellenden Internet dar.

Mehr Infos kann ich dann ja vielleicht noch auf taz. Ich könnte mir auch eine taz mit EVT Sonntag vorstellen, die nur als ePaper erscheint, und deren Umfang wir je nach Nachrichtenlage variieren. Die Onliner bekämen am Samstag Unterstützung für taz. Ein sonntägliches ePaper, Auslieferung ab Samstagabend zw. Oder sich nach der tollen Transparenz der taz mit diesen austauschen.

Finde die Idee gut, habe allerdings bereits ein E-Paper-Abo der taz. Die Wochenzeitung hat — auch wegen besserer Vertriebsmöglichkeiten — eine deutlich höhere Lebenserwartung als die tägliche Printzeitung. Viele erhalten sie per Post erst am Nachmittag, andere gar erst am Montag. Also fehlt die Zeitung beim Frühstück am Samstagmorgen. Das wäre vor allem dann angebracht, falls die Logistik für den Vertrieb der täglichen Printausgabe zusammenbricht.

Die Wochenend-Zeitung würde Donnerstagabend gedruckt und postalisch versandt. Im Idealfall könnten wir sie so früh verschicken, dass wir auch auf die heute übliche nächtliche Lieferung der gedruckten Zeitung zu den Postzentren verzichten können und die Zeitung trotzdem sicher am Freitag ausgeliefert wird.

Es wäre auch möglich, schon auf dieses Modell umzustellen, wenn es noch einen täglichen Vertrieb gibt. Die Freitagsausgabe wäre dann die dicke taz fürs Wochenende — und die Redaktion hätte freitags printfrei. Das würde enorme Ressourcen freisetzen, in manchen Ressorts wie taz. Layouter, die Grafiken für online machen. Ressorts, die bis 20 Uhr arbeiten.

Auch jetzt habe ich häufig das Problem, dass die taz am Samstag zum Frühstück fehlt und dann gar erst am Montag kommt. Das Erscheinen der Wochenend-taz auf Freitag vorzuziehen, wäre für den Kioskverkauf schwierig.

Freitag ist kein gelernter Kiosktag für Wochenpublikationen. Das ist der Donnerstag Zeit, stern etc. Den Freitag als Kiosktag für Wochenendleser zu etablieren, würde daher wohl viel Zeit brauchen — wahrscheinlich die beschränkte Möglichkeiten der taz auch überfordern.

Eine Wochenendzeitung mit Stand vom Donnerstagabend könnte aber genau auf diese Käufer zu angestaubt wirken, wenn freitags wichtige Dinge passieren. Und gerade die Zufallskäufer sind ja wichtig, wenn die taz über den eigenen engen Kosmos hinauswirken will. Ich glaube nicht, dass Menschen gezielt am Donnerstag oder Samstag an den Kiosk gehen und dann mehrere Publikationen kaufen.

Wenn, dann schwächt uns die Konkurrenz an diesen Tagen eher als dass sie uns hilft. Ich fände es super, wenn die taz. Nicht zu vergessen all die Wochenendheimfahrer, die die taz mit in den Zug nehmen könnten. Sie ist inzwischen eine richtige App für das Apple-Betriebssystem iOS, und bei Android waren wir sogar schneller als andere.

Sie ist nicht mehr wie zuvor eine Art eBook. Es gibt keine extra Elemente und auch keine Aktualisierung nach dem sehr frühen Printredaktionsschluss 17 Uhr, für manche Seiten bereits deutlich früher. Die App weiterzuentwickeln bitte endlich automatische Downloads bei iOS finde ich super. Aber warum etwas wegnehmen? Es ist doch ein riesen Vorteil, dass bei digitalen Medien zusätzliche Funktionen fast keine Kosten verursachen.

Wieso also das faksimile der Zeitungsseite entfernen? Gerade als ehemaliger Print Leser ist diese Ansicht interessant. Links, Kommentare aus dem Netz einbinden, Videos Das wäre ein Mehrwert für den man auch höhere Preise nehmen könnte. Es wäre toll wenn in die App endlich wieder die Funktion zum Kauf von Einzel-Ausgaben zurückkommen würde. Hallo Michael, wir haben schon häufiger über den Einzelverkauf nachgedacht, und uns verschiedene Modelle dazu angeschaut. Uns erscheint es sinnvoller zu sein, die wenigen Entwicklungsressourcen lieber für die Verbesserung der App ein zu setzten.

Vielleicht liegt das auch einfach daran, dass es nicht so viele Leser auf dem Smartphone gibt wie in anderen Formaten. Hier die Zahlen vom letzten Wochenende de, Dazu muss man sagen, dass es möglich ist die Adroid-App so einzustellen, dass der Download automatisch erfolgt, was bei iOS noch nicht geht. In so fern hinkt der Vergleich ein wenig. Dann wissen wir das die App auf dem Tablet mehr genutzt wird als auf dem Telefon: Wir haben aktuell aktive Installationen von Kunden auf dem Phone und auf einem Tablet.

Diese Zahlen beruhen auf den aktvierten Push-Notifications, und sind deshalb recht genau. Wir sollten also nicht nur für die App auf dem Smartphone werben.

Es spricht aber vieles dafür das Smartphone mehr hervor zu heben, weil das Medium für junge Menschen interessant ist. Es aber auch noch viele Nutzer gibt, für die ein PDF interessanter ist. Was vor allen dann interessant ist, wenn wir in der App mehr haben, als in der gedruckten Ausgabe. Wir generieren jeden Tag hochwertige journalistische Inhalte, die meisten davon verschwinden aber nach der Veröffentlichung schnell im Archiv.

Als einzelne Projekte gab es in der taz schon Bücher mit zusammengestellten Artikeln. Solche Wege, unsere Inhalte mehrfach zu verwerten, können wir konsequenter verfolgen.

Was es nicht gibt: Aus meiner Sicht spricht auch überhaupt nichts dagegen, Ausschnitte aus Büchern über einen Zeitraum von zwei oder drei Wochen abzudrucken. Das gab es früher häufiger, ist aber leider aus der Mode gekommen. Bei AutorInnen aus der taz müsste man das halt transparent machen.

Wenn wir möglichst viele Menschen mit unserem Journalismus erreichen wollen — und das wollen wir ja, weil er gut ist —, brauchen wir auch neue und vielleicht ganz andere Produkte. Die taz muss dringend jeden Hype mitmachen. Krawallo — das taz-Portal für junge Linksradikale.

Nähe entsteht auch durch Stimme, das zeigen die Fokusgruppenbefragungen für diesen Report. Unschlagbarer Vorteil des gehörten Worts: Ich kann nebenbei noch putzen, Fahrrad fahren oder Fotos sortieren. Dominic Johnson könnte zum Beispiel einmal die Woche einem interessierten Publikum erzählen, was es Neues in Afrika gibt, oder Ulrike Herrmann könnte den Kapitalismus kritisieren — ausführlicher und tiefergehender, als es in der Zeitung möglich ist.

Der Aufwand, so denn er in einen taz-Workflow eingearbeitet ist, ist begrenzt. Es ist leichter und und günstiger, qualitativ hochwertige Podcasts zu erzeugen, als ebenjenes mit Videos zu schaffen.

Es könnte taz-Köpfe stärken, prominenter machen. Man kann Podcasts super einfach auf den Blogs einbinden und auf taz. Das hält Leute auf der Page. Es gibt dort einen Markt für tazzige Themen. Die Multimillionen Downloads, die öffentlich-rechtliche Radiosender generieren, werden wir vielleicht nicht schaffen. Es ist aber auch die Chance, ein neues, vielleicht auch jüngeres Publikum anzusprechen und neue Formate und Inhalte für die taz zu entdecken, die sich vielleicht auch auf den geschriebenen Journalismus ausweiten lassen.

Oder den auf der Bühne. Dazu Leute, die, salopp gesagt, einfach Bock darauf haben - das reicht ja schon fast. Natürlich gilt es aber eine Umsetzung genau zu erörtern. Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass die zusätzliche Reichweite genug wäre, um den Aufwand zu rechtfertigen? Wie sind Zahlen aus anderen Häusern z. Unsere Inhalte funktionieren generationenübergreifend.

Wir müssen sie nur je nach Zielgruppe auf den richtigen Kanälen mit der richtigen Ansprache verbreiten. Zum Beispiel als App nach dem Vorbild Tinder. Artikel werden mit Überschrift, Teaser und Bild angezeigt. Wischt man nach rechts, verschwindet der Text einfach. Zwischendurch wird mal ein Tom eingeblendet oder eine Karikatur. Die App dient auch als Plattform für den Verlag und die Werbung. Denkbar wäre etwa, dass nach einer noch zu definierenden Anzahl von Artikeln ein Produkt aus dem taz-Shop eingeblendet wird.

Die App wählt automatisch Artikel aus dem Angebot von taz. Sie wird einmal am Tag aktualisiert, jeden Abend ab 18 Uhr kann man so das best of taz frisch tindern. Teaser, Überschriften und Bilder sind identisch mit taz. Weil die taz schon bei ihren Eltern auf dem Frühstückstisch lag, ist die Marke bei den Kindern schon verankert. Das kann eine Seite sein, ein kleines Heft oder eine App. Laut, plakativ, geistreich — so ist die taz.

Online ist unser Journalismus limitiert und schlecht durchdacht. Und bald nur noch dort. Es muss unsere absolute Priorität sein, das taz-Profil ins Netz zu bringen.

Dabei müssen wir nicht die Ersten sein, die neue Technologien ausprobieren, aber wir sollten schneller das übernehmen, was uns hilft, besseren Journalismus zu machen. Zehn Jahre nach der Einführung des Smartphones eine richtige Mobilversion von taz. Wir müssen ernsthaft Suchmaschinenoptimierung betreiben.

Und wir brauchen eine neue Webseite, die permanent weiterentwickelt wird. Um auf ihre Bedürfnisse wirklich eingehen zu können, dürfen wir Datenanalyse nicht verteufeln.

Genauso, wie sie es für ihre Gründergeneration ist und war. Und das geht nur online. Die taz ist eine Netzpionierin. Im Mai war sie die erste überregionale Zeitung Deutschlands, die man auch im Internet lesen konnte, unter der Adresse http: Damals wurden alle Texte aus der Tageszeitung eins zu eins online gestellt — kostenlos.

So ging das viele Jahre, erst wurde ein eigenständiges Onlineressort gegründet. Die Inhalte sind immer noch kostenlos — wenn auch zeitversetzt veröffentlicht oder etwas unkomfortabler zu finden. Ihre Pionierstellung hat die taz nicht verteidigen können und heute enormen digitalen Nachholbedarf. Die taz ist ein Medienhaus mit einer starken Marke, das unter anderem eine Zeitung herausgibt.

Daran müssen wir stärker denken, wenn wir Journalismus machen — und viel stärker als bisher darauf schauen, wie wir unseren Journalismus im Netz gestalten. In unserem journalistischen Geschäft müssen so schnell wie möglich digitale Vertriebswege im Zentrum stehen, auf absehbare Zeit wird die mobile Nutzung am wichtigsten sein.

Laut einer repräsentativen Bitkom-Umfrage ist für fast zwei Drittel der Internetnutzer das Smartphone das bevorzugte Gerät, um Nachrichten zu lesen. Was nicht auf das Handy passt, wird es schwer haben durchzudringen. Dass die Internetnutzung heute immer stärker mobil stattfindet, besonders auch beim Nachrichtenkonsum, wurde in der taz lange verschlafen.

Erst im September wurde eine mobile Webseite eingeführt, die im Funktionsumfang der Desktopversion ebenbürtig ist. Durch diese jahrelange Verzögerung gingen Millionen Seitenzugriffe verloren.

Dass der überfällige Mobilrelaunch so lange verschleppt wurde, liegt daran, dass in Verlag und Redaktion Prioritäten falsch gesetzt und Kapazitäten zu spät erweitert wurden. Einen solchen strategischen Fehler kann sich die taz nicht noch einmal leisten. Wir müssen viel intensiver analysieren, diskutieren und entscheiden, wie wir unseren Journalismus im Netz gestalten und präsentieren: Wie nachrichtensicher, wie schnell will und kann die taz im Netz sein?

Auch vor dem Hintergrund, dass die gedruckte Zeitung nach der jüngsten Blattreform eine stärkere Schwerpunktsetzung betreibt? Auf welchen Plattformen wollen oder müssen wir überhaupt präsent sein? Eine wirkliche Strategie, was die taz im Netz will und leisten kann, ist bisher nicht zu erkennen.

Das dürfte auch daran liegen, dass über die digitale Frage im Haus wenig gesprochen wird und vor allem nicht kontinuierlich und strukturiert. Manchmal wird im Haus an aktuellen Beispielen über digitale Strategiefragen diskutiert, aber nicht grundsätzlich. Dass dann manche Dinge einfach so sind, wie sie sind, zeigt folgendes kleines Beispiel: Immer wieder machen auf Facebook oder Twitter taz. Sie haben keinen Online-Teaser und Platzhalter anstelle von Fotos.

Wer das sieht, muss ein komisches Bild von taz. Denn was nicht deutlich wird: Diese Artikel sind in einer Archivversion dargestellt. Es war auf taz. Die dort getroffenen Entscheidungen waren wegweisend für den Relaunch von taz. Seit sechs Jahren gab es keinen solchen konzentrierten Austausch mehr. Die wöchentliche Strategierunde vermag es nicht, sich mit den Credos von auseinanderzusetzen, diese weiterzuentwickeln oder infrage zu stellen.

Was wollen wir in Zukunft sein? Wer ist unsere Zielgruppe? Wie können wir diese wo erreichen? Produktentwicklung muss Chefsache sein. Wenn wie bisher ganz viele und damit niemand zuständig ist, überlebt die taz nicht.

Hier sind die Probleme wirklich gut beschrieben. Dafür sind vor allem erst einmal Verantwortlichkeiten nötig. Februar — Jeder dritte Internetnutzer 30 Prozent ist privat hauptsächlich mit dem Smartphone online. Was wollen Sie mit Ihrem Kommentar sagen? Die zitierte Aussage findet sich in der verlinkten Pressemitteilung. Sieben Jahre alte Thesen immer wieder durchzukauen, wer macht denn das?

Wenn die Archiv-Texte verzögert erscheinen würden, könnte darauf nicht mehr im ePaper darauf verlinkt werden, um den Artikel zu Teilen. Im Moment ist es so, dass die Artikel mit der Auslieferung des ePapers im Archiv freigeschaltet werden. Überschriften und Bildunterschriften sind auch auf taz. Grundsätzlich schaffen wir es aber nur eingeschränkt, die journalistische Herangehensweise, Witz und Ironie, wie sie aus der Zeitung bekannt und beliebt sind, auf taz.

Das liegt auch daran, dass eine Webseite nicht als ein geschlossenes Produkt wahrgenommen und konsumiert wird, sondern sehr punktuell. Die taz-Webseite hat kein klares Profil. Es ist unklar, welche Themen möglichst aktuell auf die Seite kommen und welche Rolle Geschwindigkeit überhaupt spielen soll. Tickertexte werden oft nicht mit eigenem Material angereichert oder zumindest abgeglichen, was immer wieder dazu führt, dass Agenturtexte auf taz.

Die Strukturen der Redaktion sind immer noch sehr stark auf die Produktion der täglichen Printzeitung ausgerichtet. Selbst das Neue Deutschland steht früher auf. Eigene taz-Inhalte werden nur in einem deutlich kürzeren Zeitraum generiert. Unter anderem aus diesen Gründen ist die Seite vergleichsweise langsam und inaktuell.

Vor allem dann, wenn die Leute informationshungrig sind, bieten wir ihnen zu wenig. Wer sich morgens am 8 Uhr auf dem Weg zur Arbeit informieren will, bekommt bei taz. Am frühen Abend, wenn die Texte aus der Zeitungsproduktion fertig sind, stauen sich dann die Artikel auf taz. Veröffentlicht wird ein simpler-Nachrichtentext, der aus zwei Agenturtexten zusammengestellt ist und keinen taz-Mehrwert bietet.

Bei der Konkurrenz gibt es um diese Zeit herum nicht nur die Nachricht vom Vortag, sondern auch Analysen, Kommentare oder weiterführende Interviews. Weil wir langsamer sind als andere, werden unsere Texte auch schlechter bei Google gefunden. Unsere Artikel kommen im Netz sehr statisch daher. Etwaige Fehler werden ausgebessert, klar. Es passiert aber zu selten, dass wir einen Text auf taz.

Dabei ist das doch ein entscheidender Vorteil gegenüber der gedruckten Zeitung. Und auch das hat Auswirkung auf die Platzierung bei Suchmaschinen. Dass die taz noch immer ziemlich analog tickt, davon ist auch eine Mehrheit der taz-Beschäftigten überzeugt.

Gut die Hälfte der Mitarbeitenden sagt: Die Mitarbeitenden in der Redaktion schätzen die Lage deutlich dramatischer ein. Auch bei anderen digitalen Fragen gibt es auffällige Unterschiede. So kann man heutzutage keine konkurrenzfähigen journalistischen Produkte entwickeln.

Was die Verbreitungswege der taz angeht, findet die Redaktion die mobile Webseite und die App wichtiger als der Verlag; dieser wiederum findet Veranstaltungen wichtiger. Auch das Marketing ist noch nicht in der digitalen Welt angekommen, Onlinemarketing wird nur sehr vereinzelt gemacht und der Erfolg nicht systematisch gemessen.

Printanzeigen oder Beileger müssten mit all ihren Kosten Arbeitszeit der Werbeabteilung und Werbegrafik, ggf. Die Erfahrungen zeigen, dass es sinnvoll ist, unser Werbebudget verstärkt in diese Kanäle zu lenken. Ein Drittel der Startseite von taz. Auf diesen Plätzen werden taz-Produkte und -Publikationen beworben. Diese Art der Reklame wurde jedoch bisher kaum mit einbezogen, wenn eine Agentur mit einer Werbekampagne für die taz beauftragt wurde.

Unsere Webseitenplätze erfordern ein bestimmtes Fotoformat und werden über unser Redaktionssystem bespielt, klassische Werbebanner passen hier nicht hin. Dabei wäre eine sorgsam dirigierte Kampagne auf unseren eigenen Plätzen auf taz. Auch eine Facebook-Kampagne von einer externen Agentur wäre denkbar.

Schon jetzt werden nur noch unter 10 Prozent unserer Abos aufgrund von gedruckten Anzeigen oder Beilegern abgeschlossen. Eine gute Nachricht ist, dass es im Haus grundsätzlich Bereitschaft für Veränderungen gibt. Mehr als die Hälfte der Mitarbeitenden stimmen der Aussage zu: Will die taz in der stetig wandelnden Digitalwelt präsent sein, muss sie aber in der Lage sein, die vorhandenen Kanäle zu bespielen.

Aber das Interesse, neue Verbreitungsmöglichkeiten für Inhalte und Marke zu finden, ist notwendig, um nicht digital abgehängt zu werden.

Keiner verlangt, dass wir als Erste technologische Neuigkeiten identifizieren und auf allen neuen Plattformen sofort präsent sind.

Das können wir mit unseren Ressourcen auch nicht leisten; wir sind ja nicht die New York Times. Wir brauchen aber Strukturen, um zu erkennen, auf welche Kanäle wir setzen sollten und wie wir diese dann schneller als bisher anfangen zu bespielen.

Auch die Ressortleitungen müssen die digitale Entwicklung ins Zentrum ihrer Arbeit stellen. Die Ressorts kämpfen heute nach wie vor um Plätze in der Zeitung. Mit derselben Verve müssen sie sich dafür interessieren, wie und wann ihre Themen im Netz veröffentlicht werden, wie sie gelesen werden, wann sie weitergedreht werden müssen.

Das dürfen sie nicht ignorieren, auch wenn es erst mal Mehrarbeit bedeutet. In dieser Abteilung wird einerseits das Alltagsgeschäft aller Onlineaktivitäten des Verlags bewältigt ein Drittel der taz-Startseite mit Verlagsinhalt bespielen, taz zahl ich betreuen, Bewegung, Blogs, Onlineanzeigen etc.

Was bisher zu kurz kommt: Denn nur mit einzigartigen taz-Inhalten können wir im Internet Geld verdienen. Die Digitale Transformation muss in der Redaktion sichtbarer, der gegenseitige Austausch Grundlage für fruchtbare Zusammenarbeit werden.

Deshalb muss auch die Zusammenarbeit mit externen Entwicklern verstärkt werden. Interaktive Grafiken in einen Beitrag einzubauen ist technisch nicht schwer und macht Artikel ansprechender Auf der anderen Seite stehen höhere Kosten und Entwicklungszeiten wenn ein Kleinstprojekt an externe Firmen ausgelagert werden muss. Ganz zu schweigen von "ups! Die Zahl da ist falsch, aber das können wir jetzt nicht mehr ändern, weil wir das extern haben machen lassen und der Artikel ja von gestern ist".

Während die Internetnutzung in Deutschland in den vergangenen Jahren stark gestiegen ist, konnte die taz im Netz nicht zulegen, im Gegenteil: Die Zugriffszahlen von taz. Sie ist in den vergangen Jahren leicht gestiegen. Bis heute fehlt im Haus eine grundlegende Analyse, woher der Einbruch bei taz.

Das Problem der sinkenden Onlinereichweite scheint die Redaktion auch nicht weiter zu interessieren. Die vergleichsweise geringen Klickzahlen führen auch dazu, dass die Anzeigenerlöse sehr niedrig sind. Wir schaffen es aber nicht, die Likes in Nutzerzahlen auf taz. Im Verhältnis zu den Likes bzw. Followern in den Social-Media-Kanälen hat die taz vergleichsweise sehr wenige Zugriffe auf die Webseite, wie eine tazeigene Zusammenstellung ergab.

Diese Medien können für Journalismus online aber gar nicht die Benchmark sein. Die taz will online möglichst viel gelesen werden — einerseits. Deshalb ist es erklärte Strategie des Verlags, entgegen dem Branchentrend auf eine Paywall, also eine Bezahlschranke, zu verzichten und stattdessen auf freiwilliges Bezahlen im Netz zu setzen taz zahl ich. Alle Inhalte sind kostenlos für alle zugänglich.

Diese Strategie hat im Haus Rückhalt. Weniger als 5 Prozent sagen, dass taz. Dass taz zahl ich das beste Modell für die Finanzierung von Journalismus ist, das sehen aber auch nur knapp ein Drittel in der Redaktion so im Verlag ist es mehr als die Hälfte. Und das Geld, das dadurch reinkommt, reicht — zumindest bislang — längst nicht, um den taz-Journalismus zu finanzieren.

Wenn wir darüber hinaus mehr Geld einnehmen wollen, müssen wir mehr Menschen erreichen. Andererseits gibt es im Haus aber auch eine gewisse Scheu, auf Reichweite zu setzen. Bei Google News etwa ist taz. Wir sollten künftig — wie alle anderen auch — konsequent Suchmaschinenoptimierung betreiben. Wir sollten in der Redaktion auch darüber reden, warum manche Texte viel gelesen werden und manche nicht.

Würde man das tun, könnte man an den entsprechenden Stellschrauben drehen. Wir müssen Reichweite wirklich wollen und die kommt nicht von allein. Die Anzeigenerlöse würden steigen, nach Einschätzung der für taz zahl ich verantwortlichen Mitarbeiterinnen würden wir darüber mehr Geld bekommen. Allein schon aus ökologischen und ökonomischen Gründen wird die gedruckte Zeitung aussterben - es ist zu teuer und umweltschädlicher zu drucken und zu transportieren als online zu lesen!

Die taz hat mit ihrer Struktur und Organisationsform perfekte Voraussetzungen für das Web - das Web ist in gewisser Weise anarchisch. Was will eine echte taz-Redaktion mehr?! Und die taz hat mit taz zahl ich ein funktionierendes Modell für das Web. Wisst Ihr, wie die anderen das machen? Es gibt nur ein teures Komplettabo.

Viele entscheiden sich dann doch lieber für nichts. Ein völlig weltfremdes Modell. Sicher ein Modell mit zunächst vermeintlich weniger stetigen Einnahmen als wenn es nur Abonnenten gäbe - aber die niedrige Einstiegshürde ist der entscheidende Faktor. Aus meiner Sicht eine Verbesserungsmöglichkeit für taz zahl ich: Verkauft Eure Artikel einzeln!

Die taz vertritt konsequent eigene Standpunkte. Kunden zahlen für Eure Artikel, ich bin sicher. Das wird ein Erfolg!!! I cannot agree more! Das spricht mir aus der Seele! Ich bin ein Leser - täglich: Die Zeit, taz, FAZ. Allerdings seit über 10 Jahren nur online. Ich kann keine Vorteile darin erkennen, sich noch jeden Morgen mit Druckerschwärze die Hände schmutzig zu machen. Es hat fast nur Vorteile, online zu lesen: Verlinkungen, ich kann suchen, ich finde Artikel aus dem letzten Monat, dem letzten Jahr, von einer bestimmten Person, über ein bestimmtes Thema - in Sekundenschnelle!

Ich selektiere selbst, was ich lese. Das kann den Horizont verengen. Die gedruckte Zeitung ist ein Angebot, das mich dazu bringt, Dinge zu lesen, nach denen ich nicht suchen würde. Aber auch das kann ich mit einer online Ausgabe bieten. Datenschutz, schon mal gehört? Wenn gerade dieser Gedanke in dem Zukunftsteam vor lauter Herabblicken auf die vermeintlich offline verblödenden Alten überhaupt nicht ins Auge gefasst wird, fragt man sich schon, wie repräsentativ diese Arbeitsgruppe überhaupt für die taz und ihr Team ist.

Das ist nicht gut. Auch Datenanalyse muss nicht böse sein, im Gegenteil. Was wir bisher über sie wissen, widerspricht sich mitunter. Die Zahlen der letzten taz. Nur 25 Prozent der taz.

Für eine Redaktion, die in ihrem Statut festgelegt hat, dass die Redaktion paritätisch besetzt werden muss, ist das ein Skandal. Alles also doch kein Skandal? Alle Angaben, auch die von Analysetools wie Google Analytics, müssen kontinuierlich hinterfragt werden. Aber wir müssen auch versuchen, solche Daten zu bekommen. Denn wenn wir den Mythos taz mit ins Jahrhundert mitnehmen wollen, müssen wir wissen, ob Menschen zwischen 20 und 30 überhaupt noch etwas mit der taz anfangen können.

Wir haben ein externes und zwei interne Trackingtools, diese werden jedoch kaum genutzt beziehungsweise die damit erhobenen Daten nicht strategisch verwertet.

Wann wird welche Art Text geklickt? Wie lange bleiben sie wo? Welche Themen interessieren sie in der App? Die Ansicht soll schon bestmöglich konfiguriert sein. Ist sie das auch?

Wir wissen es nicht. Denn solche Fragen werden bislang weder gestellt noch können sie wirklich beantwortet werden. Ändert man das, kann es Konflikte geben mit der sehr strengen Datenschutzkultur in der taz, insbesondere der EDV-Abteilung. Das Erheben und Sammeln von Daten muss kein schmutziges Geschäft sein, das im Hintergrund über gesetzte Cookies läuft. Wenn du mir sagst, wo du wohnst, kann ich dir prioritär Nachrichten aus deiner Gegend anzeigen.

Möglich wäre auf taz. Aber ein Overlay weist darauf hin, dass wir das gern machen möchten, erklärt, warum, und gibt den NutzerInnen im Idealfall die Möglichkeit, auch in einzelne Methoden einzuwilligen und andere abzulehnen. Eine entsprechende Einwilligungslösung wird zumindest für Cookies mit dem Inkrafttreten der E-Privacy-Verordnung ohnehin Pflicht werden. Wer freiwillig erzählen will, wie er oder sie unsere Angebote nutzt, dem oder der sollten wir auch zuhören.

Uns muss dabei aber bewusst sein: Wir brauchen ein Analysetool, welches von allen entscheidenden Abteilungen und Ressorts im Haus unterstützt und verwendet wird. Weil die Nutzerin von taz. Und jede Nutzerin definiert für sich selbst, was akzeptabel ist und was nicht. Einer Person ist es vielleicht egal ob ihr Bewegungsprofil durch hunderter Werbenetzwerke tickert, einer anderen nicht.

Die taz wil aber beide erreichen. Ab Mai gelten zu Recht stärkere Datenschutzbestimmungen, und wir sollten vorsichtig mit der Privatsphäre unserer Kunden sein. Ich bin überzeugt davon, dass nicht nur wir aus der EDV, sondern auch unsere Kunden Wert darauf legen, und von uns erwarten, dass wir ihre Privatsphäre respektieren. Nur ist das ein Anspruch der es verbietet vorhandene Werkzeuge z. Selber solche Werkzeuge zu entwickeln, die auch eine komfortable Auswertung erlauben, und den Datenschutz gewährleisten, sind jedoch recht aufwändig zu entwicklen.

Was bedeutet, dass wir das eher minimalistisch und genau überlegt machen sollten. Letztlich ist das auch etwas mit dem wir für uns selber werben können. Junge Medien wie das deutsche BuzzFeed haben Themen rund um soziale Gerechtigkeit mittlerweile als eine ihrer inhaltlichen Schwerpunkte definiert. Auch Vice nimmt sich Themen wie Rassismus oder Rechtsextremismus an.

Die Gründe dafür sind vermutlich vielfältig. Wenn wir etwa eine monatelange Recherche über rechtsextreme Umtriebe im Reservistenverband der Bundeswehr veröffentlichen, ist dieser bei Google News nicht gut zu finden.

Nicht einmal, wenn man nach dem exakten Titel sucht. Die Vermutung liegt nahe, dass Vice Deutschland etwas besser macht. Ich würde zu gern mal wissen, was vom Team als Search Engine Optimization verstanden wird. Gerade solche Aussagen wie "Es reicht wenn der Text ein bis zwei Tage bei google news auf der Seite angezeigt wird" halte ich für zu kurz gedacht. Ein Text der drei Tage gefunden wird, ist nicht sonderlich nachhaltig und nur eine weiter Hommage an den Klickgott. Andere Kanäle betreuen einzelne Mitarbeitende aus eigenem Antrieb nebenbei.

Warum investieren wir nicht in einen Bereich, der offensichtlich Wachstumspotenzial hat? Verena Schneider, Online-CvD meint: Ich halte eine eigene Social-Media-Abteilung deshalb für sehr sinnvoll. Lasst uns also eine richtige Abteilung Kommune gründen, die sich aus einem Guss um die Social-Media-Kanäle der taz kümmert.

These Der Tag hat 24 Stunden. Und vor allem gehört zur Arbeit der Kommune mehr, als nur mit denen zu kommunizieren, die wir bereits kennen. Wir müssen uns auch systematisch auf die Suche nach neuen Mitgliedern machen und schauen, wo diese überhaupt unterwegs sind.

Macht euch bei bei grossen wie kleinen Diskussionsplatformen Accounts und kommentiert was da so ab geht. Vorzugsweise mit Links zu taz-Artikeln. Eines haben allerdings alle miteinander gemein: Wir wissen also, welche Haltung das Publikum hat — und dass das Alter dabei keine Rolle spielen muss. Wie wollen sie angesprochen werden? Welche Themen interessieren sie im Speziellen?

Diese Fragen müssen uns jeden Tag beschäftigen, weshalb wir dringend ein Team brauchen, das auf die Suche nach der Kommune von morgen geht. Instagram, Snapchat, WhatsApp — you name it. Wir versuchen es nur zu wenig. Denn vielleicht sind all die sozialen Netzwerke überhaupt nicht interessant, sondern nerdige Umweltforen oder E-Mail-Listen. Wir müssen es schlicht ausprobieren.

Welche Newsletter-Formate lohnen sich? Sollten wir Snapchat nicht ausführlicher testen? Investieren wir in Arbeit mit Chatbots im Messenger. Wird das uns Medien nun in eine Krise katapultieren? Aber diese Nachricht ist eine Erinnerung daran, dass wir uns von einzelnen Unternehmen nicht abhängig machen dürfen. Facebook kommt bisher als Vertriebs- und Kommunikationsweg für unsere digitalen Inhalte eine zentrale Bedeutung zu.

Die absoluten Top findest Du auch direkt hier auf der ersten Seite. Hast Du Lust auf geilen, tabulosen Sex?

Dann schau Dich einmal hier um, denn es erwartet Dich ein echtes Sex-Feuerwerk, bei dem Du auf nichts verzichten musst! Sucht Darsteller für Foto und Video. Wir suchen noch Location in und um München für Aufnahmen. Wollen auch Sie mal bei einem Dreh oder Fotoevent zusehen, so mailen Sie uns an. Telefonsex mit heissen Girls.

Ich bin ein junger Mann 47 jahre,gr. Ehrlich, Treu und ein sehr humorvoller Mensch. Mag Theater, Kino, Konzerte und reise gern. Mag die asiatische, griechische, mexikanische und die deutsche K ü che.

Und bin auch selbst ein leidenschaftlicher Koch. Liebe ist wenns blitzt und donnert, wenn B ä ume sich entwurzeln. Felsen durch die L ü fte sausen, Sterne auf die Erde purzeln. Denn ich wurde schon sehr oft entäuscht damit. Treue, Ehrlichkeit und das Vertrauen, steht bei mir an erster Stelle!

Falls jemand Kinder hat, sind kein Problem, den ich Liebe Kinder sehr. Bin viel in der Natur unterwegs, und kein Stubenhocker. Gehe aber auch gerne mal mit derjenigen Frau, die ich Liebe Shoppen, Spazieren und oder auch Wandern! Liebe aber auch Abend's das Gemütliche, Romantische Essen gehen! Ich bin ein Gepflegter junggebliebener Mann mit 41ig Jahren!

Wer meiner Meinung ist, bitte sofort melden! Liebe und Zusammengeh ö rigkeit w ä chst mit der gemeinsamen Zeit. Ich war 40 Jahre verheiratet, nat ü rlich auch mit H ö hen und Tiefen, die es in jeder Partnerschaft gibt. Ich tanze sehr gerne und bin im Sternzeichen Krebs geboren. Das Alter ist nicht so wichtig. Du solltest wissen was Herzensbildung ist. Gerne w ü rde ich f ü r Dich mein Heim so gestalten das Du Dich wohlf ü hlst.

Meine Hobbys sind spazieren gehen, kochen, Tischtennis Skifahren, gute Gespr ä che f ü hren, usw Ich freue mich auf jede ernstgemeinte Nachricht.

Habe keine Kinder bin nicht Ortsgebunden, w ü rde mich gerne ü berraschen lassen. Suche eine Partnerin 40 - 48 J. Sie soll aus umgebung Wels bis 40 KM sein. Nationalit ä t der Damen ist nicht sehr wichtig, soll auf jedenfall Deutsch sprechen.

Gibt es eigentlich sowas noch? Den ich wurde schon so oft ent ä uscht damit! Treue, Erlichkeit und das Vertrauen, steht bei mir an erster stelle! Den nur so kann man eine gl ü ckliche Beziehung f ü hren!

Bin Raucher, aber kein Nichttrinker!! Kinder sind f ü r mich kein problem, den ich liebe die Kinder sehr! Bin viel in der Natur unterwegs, und kein Stubenhocker! Gehe aber auch gerne mal mit Dir Shoppen, Spazieren und oder Wandern! Liebe aber auch Abends das gem ü dliche Essen gehen! Oder zuhause auf dem Sofa zu Kuscheln und nebenbei Fernsehen!

Alter von 30 bis 41 Jahren, Leider kann ich ü ber dies Portal kein Foto senden und ich gebe es zu bin auch sehr vorsichtig damit. Das Leben ist sch ö n M ö glicherweise k ö nnten wir mehr voneinander erfahren? Sie sind ein Mann in den besten Jahren - kultiviert, zuverl ä ssig, haben Herz und Niveau und suchen ein weibliches Pendant? Bin 1,63 m, 65kg, braune schulterlange Haare, ansehnlich, sportlich mit K ö pfchen und Herz -unternehmerischem denken, handeln. Meine Kleidung ist von sportlich bis elegant dem Anlass entsprechend.

Individualit ä t ist mir wichtig, normal ist langweilig und f ü r Andere gedacht ; Du solltest schlank sein etwas sportlich und so wie ich Kinder gern haben.

Sehr wichtig ist mir die Geradlinigkeit einer Frau, die anspricht was ihr nicht, oder was sehr gef ä llt. Du kannst Kinder haben oder auch nicht. Ich freu mich schon von dir zu lesen! Ich m ö chte eine Frau ab 25 Jahren kennen lernen, die 1 Stunde im Caf e sitzt, um mit ihrer besten Freundin folgenden Anzeigentext zu entwerfen: Lebensfrohes, h ü bsches Vollweib mit Lust auf Liebe und Partnerschaft w ü nscht sich interessanten, erfolgreichen, z ä rtlichen und nicht rauchenden Wiener. Falls dieser Text von Dir sein k ö nnte, bin ich der, den Du suchst.

Unser gemeinsames Abenteuer beginnt mit einer Mail. Diesen Begriff verstehe ich philosophisch, nicht im allt ä glichen Sinn. Unser Lebensabenteuer soll mehr als nur ein Abenteuer werden. Ich habe einen Sohn,20, er lebt nicht mit mir. Wenn du einen h ü bschen, h ä uslichen Frau suchst, w ü rde f ü r deinen Antwort freuen! Ein Auto besitze ich erst wieder seit zwei Jahren, da ich mir das vorher nicht leisten konnte, ist aber eine ewige Sparkasse.

Ich habe Ü bergewicht Gr. Ich habe Krampfadern, morgens geschwollene Augen und zerzauste Haare, bin ein Morgenmuffel - besser nicht ansprechen - sehr anlehnungsbed ü rfig, kann auch Powerfrau sein, aber m ö chte auch irgendwo Kraft sch ö pfen und m ö chte einfach geliebt werden.

Ich gebe gerne und viel, will aber auch mal was bekommen, sprich geliebt werden. Auch engagiere ich mich sehr gerne f ü r die Kirche, weil wir eine sehr nette Gemeinschaft haben und ein Danke oft mehr Wert ist als alles andere.

Ich kann bescheiden sein, aber auch meine Anspr ü che haben. Mein Hobby ist Italienisch lernen, ich esse gerne italiensische Speisen und liebe einfach Italien. Ich freue mich jetzt schon auf ernsthaft gemeinte Antworten und gebe zu, dass ich ü ber tausend Schatten springe, weil ich dieses Inserat schreibe.

Habe keine Kinder wohne in einer Mietwohnung am Land, gehe in keine Disco. Daf ü r gerne Spazieren kleine Ausfl ü ge, Tanzen kann ich nicht, w ü rde gerne Schwimmen lernen. Bin nicht Ortsgebunden daf ü r gerne f ü r Ü berraschungen bereit. Halte viel von Ehrlichkeit und gegenseitigen Vertrauen. Obwohl ich ein Nichtraucher bin habe ich nichts dagegen wenn die Partnerin ab und zu raucht. W ü rde mich auf eine Baldige Antwort freuen.

Bitte schreibt mir w ü rde mich sehr freuen w ü nsche dir alles Gute Christian Bei Interesse: Lebe mit einem Kater in einer Wohnung, in einem Randbezirk und habe die Hoffnung auf ein wenig Gl ü ck noch nicht aufgegeben.

Mann kennen zu lernen. Du solltest eine sportliche figur haben , haar farbe und augen farbe egal! Blaue augen, braune haare! Gehe gerne ins kino, spatzieren ect! W ü rde m i ch freuen wann du dich meldest; kinder wunsch ja!

Leider bin ich auch raucher! Zu 2 ist es doch viel sch ö ner! Ach ja du solltest auch aus vorarlberg kommen! Also na los ich warte auf die liebe von dir Bei Interesse: Leben und lachen, das kenn und kann ich gut, jedoch fehlt mir die Liebe.

So nun zu mir: Ich bin 38 Jahre jung und eigentlich im Herzen viel jünger. Ich war weder verheiratet noch habe ich Kinder. Die meiste Zeit beschäftige ich mich mit naturnaher Technik.

Darum suche ich Dich eine schlanke, natürliche und nette Frau. Dein Aussehen spielt für mich keine besondere Rolle — es soll einfach zu Deiner Persönlichkeit passen.

Ich schätze gerne die Ruhe und den Tiefgang. Jetzt freue ich mich einfach auf Deine Nachricht und einen intensiven Dialog. Bin ein Natur liebender Mensch, Kinderliebend,ledig, mag sehr gerne Tiere, koche gerne, hilfsbereit, etwas mollig, braune Augen, braunes-graues Haar kommt schon hervor bin ein Mensch mit dem man alles anstellen kann.

Wenn du glaubst wir könnten zusammen durchs Leben gehen dan melde dich bei mir. Bin ein unkommlizierter Mensch der keine bestimmten anspüche stellt ausser das du in meinem Alter od. Melde dich bei mir!! Egal ob ich einkaufen fahre oder zu Hause koche oder etwa spatzieren gehe.

Ich möchte das Alles nicht mehr alleine machen. Ich wünsche mir eine Frau die bereit wäre zu mir nach St. Pölten zu ziehen und mir hilft mein renoviertes Haus mit neuem Leben zu erfüllen. Alter und Bildung ist mir nicht so wichtig! Ich möchte mich treffen und wenn die Chemie stimmt einen Neuanfang machen. Bitte traut euch mir zu schreiben. Ich würde mich wirklich von ganzem Herzen freuen.

Ich liebe die Natur und das Leben auf dem Lande. Besonders gut verstehe ich mich mit Stier-, Jungfrau-, Fische- und Skorpiongeborenen Ich hoffe, auf diesem Wege meinen Seelenpartner zu finden und habe dazu vollstes Vertrauen. Bin bereits in Pension, finanziell unabhängig und nicht ortsgebunden. Bin schlank, habe dunkelblonde Haare, braune Augen und bin sowohl geistig, als auch körperlich jung geblieben.

Freue mich schon jetzt auf Deine E-Mail und vor allem auf ein persönliches kennenlernen. Und in der Freizeit schwimme ich sehr gern im eigenen Pool, wandern, schifahren möchte ich wieder gern mal probieren ganz besonders tanze ich sehr gern, und Wellnessen ist toll und ich liebe die Berge u das Meer zum Urlaub fahren.

Ja lieber Welser wenn du dich angesprochen fühlst dann schreib mir würde mich sehr freuen, mal sehen was passiert! Glück ist wie das Meer, die Wellen kommen auch immer wieder. Ich lebe gut und gern in GR. Da jedoch meine Wurzeln in D liegen, suche ich Kontakt im deutschsprachigen Raum. Wenn Du absolut ehrlich und seriös bist, dazu noch kontaktfreudig und gut aufgelegt, freue ich mich auf Deine Zeilen.

Ich bin jedenfalls gespannt darauf. Als Single bin ich weitgehend unabhängig, stehe allerdings noch voll im Berufsleben. Ich bin begeisterungsfähig und lerne gern dazu. Hast Du Lust, mir zu schreiben? Obwohl es längst Frühling ist und die Bäder öffnen, suche ich gar nicht. Doch ich beantworte jede Post. Mein Frauenbild ist nicht eingeschränkt. Sowie mir Dein Wesen angenehm ist, werden die Figur und die Haarlänge zweitrangig. Ich bin gut situiert, habe zwei Wohnsitze, schätze gediegene Kunst und bin Cineast, sofern die Romanvorlagen lesenswert sind.

Lustigen Oberflächlichkeiten kann ich was abgewinnen. Doch ich entziehe mich keinem Gedankenaustausch. Ich habe es satt mit den unehrlichen Beziehungen! Daher starte ich meinen versuch einfach mal hier. Ich bin auf der suche nach einem treuen ehrlichen Mann zwischen 38 und 43 Jahre.

Er sollte ein Nichttrinker sein. Ich gehe gerne spazieren, schoppen, was gutes essen, kuschel sehr gerne! Die zärtlichkeit und die Liebe die in mir steckt möchte ich gerne den Mann schenken der wirklich treu und ehrlich ist!

Das ist mir in der Beziehung einfach sehr wichtig! Ich will keine Enttäuschung mehr erleben, sondern endlich den Mann meiner Träume kennenlernen.

Wenn du auch in Wels wohnst oder in der Umgebung, und genau so denkst wie ich, vielleicht auch das selbe erlebt hast wie ich, auch schlank bist, dann würde ich mich sehr auf deine Mail freuen: Also dann bis bald. Mit lieben Grüssen aus Wels: Wünscht Du dir auch eine Partnerin, die dich gerade wegen deiner Unvollkommenheit besonders schätzt? Bist Du der Mann der mich auch mal bremst in meinen Gedanken oder Ideen tatkräftig umzusetzen hilft, aber sich auch von mir diese Dinge wünscht?

Hast du auch einen weiten Horizont und Humor und liebst das Leben eben wegen seiner Vielfältigkeit? Wenn du auch das Meer liebst, Kultur und vielseitig interessiert bist, dann würde ich mich über eine Mail von dir freuen. Ich mache es jetzt einfach mal. Vor Jahren hat es mich als Deutsche nach Griechenland verschlagen, wo nun meine Heimat ist. Ich fühle mich hier wohl, bin unabhängig, aber solide. Auch Freunde habe ich hier, aber auf diesem Wege möchte ich wieder Kontakte knüfpen zu Menschen aus meiner alten Heimat sowie zu Österreichern und Schweizern.

Ich bin schlank, dunkelblond, also eine ganz normale Frau. Ich liebe die Natur, gehe gern schwimmen und bin für vieles begeisterungsfähig.

Hallo, liebe Girls und Boys, gebt euch einen Ruck und schreibt mir! Ich antworte euch dann sicher. Alter zwischen 20 und 30 Jahren! Ich arbeite, werde später eine Landwirtschaft übernehmen und bin auf der Suche nach einer Frau, die so wie ich die Natur und die Tiere liebt!

Ich hätte gerne eine Freundin aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz, es ist mir wichtig, denn ich spreche nicht gut englisch! Ich freue mich über jedes Email mit Foto! Wirklich tageslichttauglicher Er, gepflegt, er-Levis, Kurzhaarschnitt, freundlich, emanzipiert und gut drauf, mit natürlicher Ausstrahlung, charmant, lebensbejahend, mit Power und Tiefgang, naturverbunden, wetterfest, Nichtraucher und Nichttrinker, feinfühlig, herzlich, erfolgreich.

Ich bin dafür, gemeinsame Potentiale zu nutzen, gemeinsam zu wachsen. Ich bin belastungs- und krankheitsfrei und habe keine Versorgungspflichten. Ist es heute so schwer einen Partner zu finden, der liebevoll, ehrlich, zuverlässig und treu ist???

Ich habe diese Voraussetzungen und wünsche sie mir von meinen zukünftigen Lebensmenschen! Da ich schon zwei erwachsene Söhne habe, möchte ich keine weiteren Kinder in diese Welt setzen! Ich wünsche mir die Liebe meines Lebens für immer und hoffe, dass du es bist!! Bis bald Susanne Bei Interesse: Bestenfalls literarisch und künstlerisch interessiert.

Ausführen könnte ich noch: Das alles bei wenig Geld, viel Glaube, Liebe und Resthoffnung. Du bist eine bodenständige, nicht unbedingt schlanke, verspielte und kuschelige Frau. Alter egal, gerne jünger. Des Alleinseins müde, sehne ich mich nach einer gepflegten, gebildeten Dame mit Niveau, die noch Zuneigung und auch Verlangen nach einem männlichen Wesen verspürt.

Falls Du so ein Wesen bist, dann melde Dich, es wird mich freuen. Ich bin seit 4 Jahren geschieden und möchte endlich die richtige kennenlernen. Sie sollte starke innere Werte besitzen und einfach zu mir halten. Ob jung oder etwas älter die geistige Einstellung zur Partnerschaft ist das um und auf. Ich würde wenn die Liebe stark ist gegebenenfalls auch mein Nest verlassen. Es wäre schön sich Abends nach der Arbeit auszutauschen beim Abendessen und Pläne fürs Wochenende zu schmieden.

Ich würde mich in Zukunft auch gerne mal gärtnerisch mit Blumen und Früchten betätigen. Ich bin jedenfalls für alles offen und sehr kompromissbereit um endlich eine harmonische Partnerschaft erleben zu dürfen. Sehne mich nach treue Partnerin. Wenn Du ebenfalls gleiche Zukunftsträume hast wäre, ein Echo sehr nett. Ich liebe es morgens auf der Terrasse vor dem Haus zu frühstücken und dem Vogelgezwitscher zu lauschen und gleichzeitig mit dir zu flirten. Freu mich auf eine Nachricht von dir.

April falsch bitte hier antworten Bei Interesse: Habe schwarze schulterlange Haare und trage eine Brille, weiters reise ich sehr gerne und singen macht mir grosse Freude. Ich wohne in einer Wohnung im Bezirk Vöcklabruck in Waldnähe und gehe daher fast täglich 10 km. Habe eine erwachsene Tochter, bin alleinlebend und suche auf diesem Weg einen treuen, humorvollen, netten, naturverbundenen etwas sportlichen Mann.

Bis bald liebe Grüsse Bei Interesse: Wäre bereit eine kleine Familie zu gründen. Fahre gerne mit meinem Motorrad durch die Gägend. Und möchte nicht mehr Abends alleine einschlafen Bin ehrlich,treu,mitfühlend,zuhörer,fleissig im Haushalt und Garten,treibe ein wenig Sport,fahre gerne auf Urlaub Lege sehr viel Wert auf Zusammenhalt Bei Interesse: Ich bin jedoch auch sehr kultur- und kunstinteressiert, mich begeistern aber auch fremde Länder und Kulturen Ich liebe Klassik, Pop, Rock Komme aus der Süd-Ost Stmk, nähe Fürstenfeld.

Naja in meiner Freizeit geh ich gern ins Kino, treff mich mit Freunden und mache Sport wenn ich zeit und lust habe: Zweisamkeit mit dem Gefühl der Geborgenheit und tiefer romantische Liebe ist mir sehr wichtig. Ehrlichkeit und Treue setze ich voraus. Ich arbeite als leitender Angestellter und wohne in einem Haus mit Garten.

Ich liebe die Natur und bin für spontane Unternehmungen zu haben. Meine Ansprüche sind sehr bescheiden und ich bin auch sehr pflegeleicht. Solltest du keine Zeit oder sehr wenig Freizeit haben, dann denk gar nicht daran mich zu kontaktieren. Sei dir klar was du willst und wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich gleich bei mir! Dann können wir uns noch heute kennenlernen. Wenn du bis hier her gelesen hast, liegt es jetzt an dir den nächsten Schritt zu deinem Glück zu tun. Ich wohne mit meinen zwei Katzen in einer ruhigen Garconniere in Salzburg-Itzling.

Ich schreibe gerne Gedichte und Geschichten, rezensiere Bücher, lese gerne, singe gerne, gehe gerne schwimmen am liebsten im See , gehe gerne in die Natur, führe gerne tiefgründige Gespräche, würde gerne ans Meer reisen, ich koche und backe gerne, bin eher familiär und häuslich, unternehme aber auch gerne etwas. Wer sich angesprochen fühlt kann mir gerne schreiben! Ausgeglichener, nicht eingebildeter Mann, recht fesch, ernsthaft, aber humorvoll, zielstrebig, aber rücksichtsvoll, vielseitig interessiert, ohne Bindungsängste, sucht Dich für Alltag und Freizeit — anmutig, aber nicht makellos, verträumt, aber realitätsbezogen, vielleicht etwas scheu, aber doch mutig genug mir zu antworten, unausgeflippt, natürlich, liebevoll.

Harmonie und vielleicht gemeinsame Lebensplanung. Da sich unsere Wege noch nicht gekreuzt haben, versuche ich, Dich jetzt zu finden. Ich bin gutaussehend, verlässlich, lasten- und sorgenfrei, erfolgreich, NR und Silvestertrinker. Wenn Du charmant bist, zu Deinen Eigenschaften Ehrlichkeit und Lebenslust zählen und Du einer Beziehung mit Zukunft nicht abgeneigt bist, dann schreibe mir. Dein Alter, Deine Figur und Frisur sind mir nebensächlich. Deine Persönlichkeit interessiert mich mehr.

Vom Charakter her bin ich liebevoll, einfühlsam, romantisch auf Ehrlichkeit und Treue lege ich grossen Wert-was ich mir auch von einer Partnerin erwarte! Bin ein Familienmensch liebe sehr die Natur und Tierwelt bin unternehmungslustig aber auch häuslich. Für mich ist nicht so dein äuserliches u auch wenn du etwas älter oder jünger bist als ich entscheidend-innere Werte und die Chemie muss stimmen!

Wenn Du dich in diesen Zeilen wieder findest, würde es mich sehr freuen von Dir zu hören. Zuschriften gerne auch aus den benachbarten Bundesländern. Liebe Grüsse Thomas Bei Interesse: Bei Interesse kontaktiere mich, erzähle dir dann mehr über mich!!! Ich bin humorvoll, ehrlich, zärtlich und glaube an Gleichberechtigung auf allen Ebenen. Eingehen auf die Wünsche und Bedürfnisse der Partnerin gehören dazu. Wenn du auch eine unkonventionelle Begegnung versuchen willst-reden wir über alles in zwangloser Atmosphäre.

Freu mich auf Antwort Bei Interesse: Wer möchte mich, Maria, kennenlernen, bin Single, keine Kinder, geh gerne wandern und radfahren, liebe die Natur und meinen Garten. Du solltest kein Partygeher sein, sondern die Ruhe und Unternehmungen in der Natür gerne mögen, Ehrlichkeit setze ich voraus, Nichtraucher und Nichttrinker ein Gläschen in Ehren wird keiner Verwehren: Bin sehr naturverbunden, habe vielseitige Interessen, vor allem im Bereich Esoterik.

Bin schlank, habe dunkelblonde Haare, braune Augen, bin gutaussehend und auch noch sehr jung geblieben. Bin halbwegs gut aussehend, habe einen zuverlässigen Charakter, sündteure Ausbildungen und Beruf, habe Herz, Charme, Humor und bin nicht auf den Mund gefallen.

Doch ich bin einfach zu faul, wen beim Einkaufen anzusprechen oder mich zum Menschenfischen extra in ein Theater, einen Konzertsaal, Museum usw. Allein, ich finde meine Bratpfanne zum Anbraten zur Zeit nicht. Ich bin nach langer Beziehung versinglet.

Jetzt stehe ich völlig ledig da. Ich war noch nie verheiratet und besitze weder Haustier noch irgendwelchen Anhang und habe keinerlei Sorgepflichten, nicht einmal für einen Teddybären oder Gartenzwerg. Ich habe noch nie geraucht und trinke nur was Gscheites, gelegentlich.

Irgendeinen Fusel verwende ich höchstens zum Putzen. Du solltest ein gewinnendes Wesen haben und kein Model sein. Falls Du mollig oder stärker bist, stört mich das nicht. Tierlieb wäre noch zu erwähnen. Vielleicht finde ich auf diesem Weg und auf dieser Plattform ein weibliches Wesen für alle Lebenslagen und noch dazu lebenslang. Du solltest Nichtraucher sein und in St. Pölten oder Umgebung wohnen. Ich bin sehr gerne in der Natur, gehe schwimmen, mache lange Spaziergänge, liebe Picknicks auf einer Blumenwiese, gehe gerne in Tiergärten, besuche Museen, höre Musik und lese sehr viel.

Wäre sehr schön wenn du ähnliche Interessen hättest bzw. Vielleicht hast Du ja auch viel Zeit und Lust auf gute Gespräche und Unternehmungen, schreib mir einfach. Foto schicke ich gerne per Mail. Bin 58 und darf am 1. Juli in Pension gehen worauf ich mich schon sehr freue!!

Würde gerne einen Teil meine Freizeit mit einem männlichen Partner verbringen. Mit allen Höhen und Tiefen bin ich ein Familienmensch und fühle mich am wohlsten wenn ich alle verwöhnen kann. Ach ja, bin eine praktizierende Katholikin und die Sonntagsmesse ist mir sehr wichtig!! Also wenn Interesse vorhanden ist beantworte ich gerne noch die offenen Fragen. Alles Liebe Britta Bei Interesse: Das sind nur einige Beispiele, die ich ganz gerne zu zweit - mit DIR - unternehmen möchte.

Gerne besuche ich auch am Sonntag verschiedene Kirchen, denn ich bewundere die schönen sakralen Bauten.

Doch es sind auch Orte der Ruhe und Einkehr. Ich komme aus Graz, wohne in einer Wohnung und bin beschäftigt an einer gr. In meiner Freizeit Reise ich auch sehr gerne. Vielleicht bist du auch, so wie ich, auf der Suche nach einem netten und angenehmen Partner. Ich freue mich schon auf deine Antwort. Habe vielseitige Studien mit Abschlüssen und Karriere betrieben, kann vieles. Es interessiert mich fast alles, was gut ist. Ich suche eine liebevolle Frau mit ausgeprägten weiblichen Charakterzügen als glückliche Lebensfreundin oder Partnerin für die gemeinsame Zukunft.

Bin Hundebesitzer und möchte mich so beschteiben; entweder liebt man mich oder hasst mich, bin direkt und rede nicht lange um den heissen brei. Mich gibts nur zu dritt sprich mich und meine zwei 10jährigen Hunde und wäre toll wenn du auch ein hundefreund bist.

Ich bin ein sehr treuer, ehrlicher, liebevoller und romantischer Mensch. Ich bin seit geschieden, nach einem Jahr Singledasein hatte ich eine 4jährige Beziehung,die leider aus den verschiedensten Gründen auf die ich aber jetzt nicht näher eingehen möchte vor 5 Monaten zerbrach. Da mein Herz inzwischen wieder für eine neue und hoffentlich auch dauerhafte Beziehung offen ist, suche ich auf diesem Wege eine liebe und treue Partnerin,die es genauso ehrlich wie ich meint und mit der ich gemeinsam durchs Leben gehen kann.

Ich freue mich über jede ehrlich gemeinte Zuschrift. Bin ein guter zuhörer und eher der ruhigerer. Bin auch für alles offen. Ehrlichkeit und Vertrauen ist für mich wichtig! Weder trinke ich, noch rauche ich. Gesunde Ernährung ist mir wichtig, ich esse wenig Fleisch. Habe keine Piercings oder Tattoos. Ehrlich gesagt bin ich nicht so gerne allein, ich möchte endlich jemand so richtig liebhaben dürfen!

Meine Hobbys sind lesen, malen und zeichnen, kochen und backen, Spaziergänge, Klettern, Schwimmen. Ich freue mich über jede Zuschrift! Ich suche keine Lady sondern eine warmherzige, ehrliche junge Frau, die ebenfalls, Natur, Tiere und ein gemütliches zuhause mag.

Da ich auch von Tiefschlägen nicht verschont war, wünsche ich mir ein harmonisches und friedliches Miteinander.

Nationalität ist mir nicht so wichtig, sondern Vertrauen und Ehrlichkeit, für eine gemeinsame Zukunft. Würde mich über seriöse Zuschriften sehr freuen, tschüss!!!!! Von Beruf bin ich Heimhilfe. Wohne in Wien Bin 2mal Geschieden, und suche einen treuen, Ehrlichen, Zuferlässigen Partner. Für den Treue und Ehrlichkeit genauso wichtig sind. Bitte nur ernst gemeinte zuschrieften wenn möglich mit Foto. Bin gross, grün-braune Augen. Sehr gut und jünger aussehend, breitschultrig, kräftig, guter Zuhörer, NR, NT, anhanglos, haustierfrei, sucht innerlich gereifte Lebensgefährtin ab ca.

Von zwangloser Dauerfreundschaft bis zusammen leben reichen meine ernsten Absichten. Ich bin ein anglophiler und frankophiler Wiener, der ein bisschen Mundl zum Blödeln und den Sir zum Küssen in sich vereint.

Ich heisse Markus komme aus Grein, naja was soll ich sagen? Ich fange einfach mit ein paar Sachen an und denn Rest müsst Ihr selber herrausfinden: Bin schlank, habe eine sportliche Figur, vom Typ neugierig, spontan, interessiert an Kunst, Kultur, Reisen, Musik, im Gesundheitsbereich tätig, aber auch als selbständiger Masseur, stehe also mit beiden Beinen fest im Leben und würde mich mich über ein erstes Mail von dir freuen.

Gerne auch aus den Bundesländern. Eigentlich habe ich ja alles Beruf, Haus, Gesundheit , aber es fehlt doch was! Eine Frau, die mich fesselt und fasziniert, bei der ich mich geborgen fühlen kann - meine Traumfrau eben: Wenn Du Dich angesprochen fühlst, melde Dich doch bei mir! Bin seit drei Jahren a l leine habe eine kleine Firma 2 Mann. Gehe gerne Wandern, Therme, Schifahren liebe es auch mal am Stand zu liegen und faulenzen, bin gerne in geschelschaft das hilft mir über die einsamkeit hinwegzukommen.

Liebe das Leben und auch Frauen bin auf der suche mein glück neu zu finden da das Leben sonst sehr leer ist. Bin auf der suche nach einer Frau mit der Ich kuscheln Sex und mein leben teilen kann.

Ich arbeite gern im Garten, spiele Schach und die Vereinsarbeit. Freue mich jetzt schon auf eine Nachricht von Dir. Die Freundin soll sc h lank sein. Ich bin 56 Jahre alt habe schwarze Haare und bin schlank, leider bin ich etwas schüchtern. Ich würde mich freuen wenn ich Nachrichten bekomme von die Mädls. Ich hoffe das viele Frauen sich melden, ich bin schon einige Jahre alleine, ich bin schon sehr einsam. Ich bin N ichtraucher und trinke auch keinen Alkohohl.

Bin eher ein Freund von weiblicher Figur. Niveau ist kein Hindernis: Ich musste in meinem Leben schon viele Enttäuschungen hinnehmen und bin der Meinung, dass ich es jetzt wirklich mal verdient habe, Glück in mein Leben zu bringen. Über Zuschriften freue ich mich sehr und bemühe mich auch, jede einzelne spätestens innerhalb weniger Tage zu beantworten. Auch über ehrliche Fotos freue ich mich sehr. Wer wirklich den Mut hat, eine Mutter von vier Kindern im Alter von 15 bis 25 zu kontaktieren, der hat schon mal Lorbeeren verdient.

Also schreibts ma, würd mich freun! Ich arbeite akademisch, bin kein Alki, toleranter Nichtraucher, optimistisch, vielseitig, gebildet, habe Lust auf eine reflektierte Frau, die normal proportioniert bzw. Ich suche und stehe für Offenheit, Ehrlichkeit, geistigen und emotionalen Austausch, Humor, Zärtlichkeit und alles, was dazu gehört.

Anhang habe ich keinen und bin unabhängig. Ich fahre gerne mit dem Rad durch die Natur. Bitte nur ernstgemeinte Anfragen! Frag mich einfach, ich schreib Dir gerne mehr. Heirat und Kinderwunsch nich asgeschlossenverständnis und liebe sind mir wichtig ,nicht neid und gier. Ich habe viele Hobbys aber leider zu wenig Zeit für die meisten. Ich wünsche mir eine einfache nette Frau die sich vorstellen könnte mit mir einen Neuanfang zu starten.

Ich habe keine Schulden bin aber auch nicht reich. Das würde ich mir auch von Dir erwarten. Du solltest vor allem ehrlich sein und mit guten Absichten in diese Partnerschaft gehen. Ich möchte einfach wieder glücklich werden und das gelingt mir nur zu zweit. Ich freue mich auf Deine ernstgemeinte Zuschrift und freue mich schon bald von Dir zu lesen. Treue,ehrlichkeit,Kinder lieb, Tier lieb kuschelle gerne, bin einfühlsam und auch Zärttlich, zuverlässigkeit, liebe es Romantisch ein essen zu zweit bei kerzenschein, nartürlich selbst gekocht von mir.

Ich suche jetzt hier die zu mir passende Frau im Alter von Jahre sie sollte nicht zu schlank sein, daher ich es ja auch nicht bin, ich achte bei einer Frau nie auf das Aussehen, das ist für mich nur nebensächlich es sollte nur die Chemie zwischeneinander stimmen und sie sollte eine ehrliche Rau sein und auch ernst mit einen meinen, wenn sich jetzt frauen angesprochen fühlen schreibt mich einfach mal an, ich freue mich über jede E-Mail und ich Antworte auch auf jede, also nun viel Spass beim schreiben LG Rainer Bei Interesse: Seit vielen Jahren wohne ich in Zollikofen bei Bern Schweiz.

Zur Zeit bin ich als Sprachlehrer tätig. Ich bin geschieden und habe keine Kinder.

Herzlich willkommen auf www.sinnforschung.org!