Imperial Cleaning

Sportschau

Zufällig begegnet er durch sie jedoch einer alten Jugendliebe wieder und wird erneut mit seiner Homosexualität konfrontiert.

Berns Intendant Stephan Märki tritt zurück

Inhaltsverzeichnis

Dort werden sie grausam misshandelt. Im Mäntelchen eines Politthrillers konzentriert sich der Film lediglich darauf, lesbische Übergriffe in einem Gefängnis ins Bild setzen zu können. Die problematische Beziehung, die die beiden unterschiedlichen Frauen eingehen, wird nur wenig gezeigt. Klaus Gendries Im Zentrum dieser Biografie steht das künstlerische Leben der Claire Waldoff , das kaleidoskopartig in diversen Kabarettauftritten und der jeweiligen politischen Umstände porträtiert wird.

Bei diesem bunten Potpourri bleibt die Darstellung der persönlichen Kontakte mitunter auf der Strecke. Die innige Beziehung zu Oli von Roeder ist nur mit einem entsprechenden Vorwissen richtig zu verstehen. Alles in allem legt der Film mehr Wert auf Waldoffs unnachahmliches Temperament, ihren Ehrgeiz und ihre Bühnenpräsenz.

Klaus Mann "Flucht in den Norden" Johanna Katharina Thalbach flieht vor den Nazis nach Finnland zu ihrer Freundin Karin Lena Olin , die sie tröstet, indem sie ihr die Brust streichelt; die recht dunkle Szene endet in einem leidenschaftlichen Kuss, den Johanna erwidert — Schnitt auf den nächsten Tag, an dem es regnet.

Liliana Cavani, Roberta Mazzoni, Vorlage: Junichiro Tanizaki Roman in Berlin: Louise von Hollendorf Gudrun Landgrebe , die Frau eines angesehenen Nazi-Diplomaten, lernt in einem Zeichenkurs die Tochter des japanischen Botschafters kennen und fühlt sich gleich magisch angezogen.

Offenbar wussten die Frauen nicht, was sie sonst miteinander hätten tun können. Louise geht völlig in dieser Beziehung auf, die politischen Gefahren durch die Nazis, die sie umgeben, nimmt sie nur am Rande wahr.

Und auch die Eifersucht ihres Gatten Heinz interessiert sie nicht wirklich. Dann entdeckt ihr Josef, der ehemalige Zeichenlehrer, dass er schon lange ein Verhältnis mit Mitsuko hat und beide Louise benutzt haben, um von ihm abzulenken. Louise ist tief enttäuscht und wendet sich wieder ihrem Mann zu. Aber Mitsuko will nicht auf sie verzichten.

Daraufhin erpresst Josef ihren Mann Heinz, der ihn von den Nazis verhaften lässt, während er selbst seinerseits eine Affäre mit Mitsuko beginnt. Als die Nazis die lesbische Affäre publik machen und nach ihnen fahnden, hält Mitsuko für sie alle drei Gift bereit.

Mitsuko und Heinz sterben daran, Louise hat gar kein Gift bekommen, überlebt daher und erzählt die ganze Geschichte ihrem ehemaligen, von den Nazis geschassten Philosophieprofessor, der von der Gestapo abgeholt wird, als sie gerade ihre Geschichte beendet hat. Die Amour Fou, die beschrieben wird, überzeugt nicht in ihrer Ausweglosigkeit, sondern eher in ihrer Ignoranz und Dummheit: Die dekadente Oberschicht des deutschen Faschismus bringt sich selbst zu Fall, weil sie ungeachtet aller Begleitumstände ihren Trieben folgt.

Die eigentlich rechtschaffene jährige Ramona Richter, für deren kleinen Jungen ihre Mutter das Sorgerecht hat, lässt sich von zwei lesbisch lebenden Frauen Marie Gruber und Ute Lubosch überreden, das Geldversteck des älteren Ehepaares zu verraten, bei dem sie putzt.

Nach erfolgreichem Diebstahl muss Ramona in "Männerkleidung" einer schwangeren Frau die Handtasche entwenden, die dabei eine Fehlgeburt erleidet. In der haarsträubenden Filmlogik gehört beides ganz offensichtlich untrennbar zusammen.

Monika Treut, Elfi Mikesch, Buch: Monika Treut, Elfi Mikesch, Vorlage: In ihrer Performance greift Wanda u. Wandas Geliebte Caren Carola Regnier kann diesem Spielchen nichts abgewinnen; stärker jedoch beunruhigt sie die Ankunft der blonden Amerikanerin Justine Sheila McLaughlin , die Wanda privat begehrt, aber auch gleich in ihre Show einbaut.

Ästhetisierte Fantasie über Sado-Maso-Spiele, die mitunter verblüfft, allerdings an anderer Stelle wiederum allzu platt wirkt. Cleo Uebelmann Experimenteller Kultfilm, in dem sich zwei Frauen mit sadomasochistischen Fesselungsspielen erregen. Margarethe von Trotta Episode "Eva" Episodenfilm über den liebeskranken Macho Felix Ulrich Tukur , der mit den Frauen nicht klarkommt, obwohl er etwas anderes propagiert. In einer Episode lernt er die heulende Eva Eva Mattes kennen, die gerade verlassen wurde.

Die beiden Frauen nehmen Felix mit nach Hause, wo Susannes kleine Tochter von ihm so begeistert ist, dass sie bei ihm schlafen möchte. Felix macht sich aus dem Staub.

Zunächst weigert sie sich, da sie nicht als Junge angesehen werden will, aber ihre Mutter Juliane Koren, einen Vater scheint es nicht zu geben redet ihr zu. Zwischen den Drehs lernt Janni zufällig Sabine Charlotte Bastian kennen, die sehr angetan von dem netten Jungen ist und sich ihm auch körperlich zu nähern versucht. Der hält sie jedoch auch für einen Jungen. Dabei ruft die Maskenbildnerin Janni mit ihrem vollen Namen Janette. Sabine stutzt und wird Janni küssen, wie sie Sebastian mitteilt: Sabine küsst Janni stürmisch und die wehrt sich und beschimpft Sabine.

Die will daraufhin wissen, ob sie ein Junge oder ein Mädchen oder beides sei. Die beiden gehen aufeinander los und Sebastian bringt sie auseinander. Später lädt Janni ihre Klasse zur Filmpremiere ein und erntet endlich die ersehnte Anerkennung. Sabine allerdings ist immer noch sauer auf sie und hat Sebastian nichts von der Aufführung gesagt.

Das Dogma des Rollenverhaltens wird leider nur oberflächlich hinterfragt. Warum muss der Regisseur im Film auf ein Mädchen ausweichen, um einen ängstlichen Jungen, der sich bewährt, darstellen zu können? Mit all den Geschlechtsverwirrungen und den demzufolge "unangemessenen" Verliebtheiten manifestiert "Hasenherz" die traditionellen Rollenmuster statt sie aufzubrechen.

Zwischen Hass, Aggression und Streit gibt es auch immer wieder zarte Annäherungen zwischen den Insassinnen, die besonders von Barbara ausgehen. Freundschaftliche Umarmungen oder Berührungen werden da schon mal rüde von der Wärterin unterbunden und als "Ferkeleien" verunglimpft. Aus ihren Überlegungen, dass die Wärterinnen Freundschaft und Verständnis innerhalb der Häftlinge nicht ertragen können, resultiert ein Kiss-In fast aller Frauen.

Interessante "Milieustudie", deren experimentell schiefe und schräge Kameraführung Kamera: Hille Sagel besonders hervorzuheben ist. Die Knastatmosphäre wird nachvollziehbar und erlebbar. Sängerin Marianne Rosenberg spielt eine Mitgefangene. Dann taucht in der Einsamkeit der finnischen Seenwelt ein scheinbar verirrter Überlebenskünstler Miro Nemec auf, und spannt Ulla ihre Freundin aus.

Ulla lockt Frank zu einem Fototermin, schläft mit ihm auf einer abgelegenen Insel und setzt ihn dort aus. Pitz jedoch will bei ihrer Rückkehr nichts mehr von ihr wissen. Sie fahren in getrennten Kabinen von Helsinki nach Travemünde, aber auf dem Schiff taucht der vermeintlich ausgesetzte Frank wieder auf und Ulla erleidet einen Zusammenbruch.

Sie sitzt in der Ecke, trinkt die Wodkas, die Frank ihr bestellt hat, und beobachtet die beiden beim Tanzen. Damit ist die Geschichte zu Ende. TV-Produktion des Bayerischen Fernsehens.

Unterwegs macht sie die intensive Bekanntschaft mit der sehr attraktiven jungen Giovanna Ines Sastre. Dann werden sie von Nomaden entführt und lernen deren Lebensumstände kennen.

Experimentell gehaltener Mix aus Reisefilm und ethnologischer Studie, der zwischendurch ein wenig langatmig geraten ist. Was als narratives Drama beginnt, verliert sich in gestelzten Dialogen und kantigen Witzen. Zufällig begegnet er durch sie jedoch einer alten Jugendliebe wieder und wird erneut mit seiner Homosexualität konfrontiert.

In einer Schwulenbar trifft er Matthias Dirk Kummer , der den volltrunkenen Philipp später fürsorglich nach Hause bringen wird. Eine der Bartransen Charlotte von Mahlsdorf erzählt Philipp von ihrer Schwester, die eine Lesbe gewesen sei und viel lieber Männerkleidung getragen habe.

Die Natur habe sich mit ihm und ihr einen Scherz erlaubt; sie hätte der Mann werden sollen und er eine Frau. Der Film feierte Premiere am Abend des Mauerfalls am 9. Lothar Lambert Zwischen grotesken Paarverknüpfungen in einem Berliner Hinterhaus wenden sich auch zwei völlig unterschiedliche Frauen einander zu. Out im Kino , Moira ist nicht nur unangepasst, sie hat eine dezidierte Gegenposition und immer einen coolen Spruch auf den Lippen, während sich Kate später erhält sie den Namen Offred eher vorsichtig zurück hält.

Mit Kates Hilfe kann Moira fliehen, kommt jedoch nicht weit. Fred führt Offred eines Tages in ein Edelbordell, und dort trifft sie Moira wieder. Schlöndorffs Inszenierung gelingt es nicht, die düstere und gesellschaftskritische Atmosphäre der Vorlage einzufangen; bis auf ein paar kleinere Änderungen ist die Verfilmung jedoch recht vorlagengetreu. In Atwoods Roman kannten sich Moira und Offred von früher: Moira war eine feministische und organisierte Lesbe.

Christoph Schlingensief Als Clara in der Nacht zum 3. Oktober mit ihrem Trabi über die Grenze fährt und dort ihren Liebsten trifft, wird dieser vor ihren Augen von einem Mann blutrünstig ermordet. Panisch flieht sie und gerät an eine schwarzgekleidete Lesbe, die sie auf übergriffige Art zu verführen sucht. Zusammen mit ihrer Clique fährt sie durch Deutschland und meuchelt u.

Die Lesbe bewahrt Clara davor, ebenfalls zu Wurst verarbeitet zu werden, wird dann jedoch von Clara mit einem Messer vergewaltigt und damit ermordet. Günter Haubold, Peter Vogel, Vorlage: Bei einer kurzen Begegnung im Theater fühlt er sich von ihr aufgereizt und verliert beinah die Beherrschung.

Kein bisschen leichter hat es ihr Ehemann, den sie überall als störend empfindet. Friedemann erträgt Gerdas Ablehnung nicht und nimmt sich das Leben. Der Alptraum einer jungen Frau besteht darin, immer wieder obsessiv von zwei sie verführenden Lesben zu träumen, von denen sich eine offenbar als Vampirin entpuppt. Gemeinsam wird im gemischten Dreier ein Mann "entmannt". Im Film ist es dieser Ehemann Klaus Maria Brandauer , der Colette Mathilda May skrupellos und lüstern auch sexuell mit anderen Frauen zusammenbringt, dann aber eifersüchtig und immer Besitz ergreifender wird, als sich die beiden Frauen tatsächlich ineinander zu verlieben scheinen.

Immer wieder wendet sich Gabrielle Colette ihm zu, aber er veröffentlicht weiter völlig eigennützig ihr Werk unter seinem Namen, bis Paulere Virginia Madsen , die dritte aus der Dreiecksbeziehung, den Schwindel aufdeckt.

Es gibt eine schöne Szene zwischen den Frauen, als sie gemeinsam ein Heroinpfeifchen rauchen und sich gegenseitig den Rauch in den Mund blasen, bis es zwischen ihnen zum Kuss kommt. Als ihr biederer Vater Hans Alfred Edel plötzlich vor der Tür steht, kann sie ihm auf Dauer weder verbergen, dass sie kein Star ist, noch dass sie nicht hetero lebt.

Sie hat ein Verhältnis mit Lisa Mary-Lou Graulau , einer Küchenkollegin im Restaurant, in dem sie jobbt, aber spannender findet sie den jungen Mann Joe Michael Massee , der Annie Sprinkle begleitet, ihr jedoch mitteilt, dass er transsexuell ist. Mit ihrem Vater kommt alles ins Reine und sie vertieft die Freundschaft zum Transidenten. Wieder einmal setzt Treut Nordamerika als freiheitliches Paradies in Szene, das sogar die Grenzen eines bürgerlich-konservativen Deutschen zu verschieben vermag.

Percy Adlon Die Waise Kotzebue k. Zunächst funktioniert die Kommunikation zwischen den beiden spröden Frauen überhaupt nicht: Kotzebue verhält sich schweigsam und übergriffig, während Roswitha sie rüde in ihre Schranken weist. Trotzdem gibt es eine Annäherung zwischen beiden und nachdem Roswitha Kotzebue von ihrer Flucht über die deutsch-deutsche Grenze vor 21 Jahren erzählt hat, bei der ihr Mann erschossen wurde, kauft Kotzebue Flugtickets für sie beide nach Berlin.

Roswitha trifft ihren Bruder, der sie damals verraten hatte. Kotzebue wirft sich im Hotelzimmer auf sie, küsst sie und macht ihr klar, dass sie sie begehrt. Aber Roswitha weist sie zurück, erklärt, das sei sie nicht und paraphrasiert ihre ablehnende Haltung wortreich. Zu viele Eindrücke sollten hier wirken: Aber Alaska ist hier nicht kalt genug, Kotzebue plötzlich überraschend lebensfähig und konstruktiv und Roswitha völlig regressiv, so dass trotz der netten Stimme von k.

Einige der männlichen Kollegen versuchen das Lesbenpaar Daniela Janna Marangosoff und Christa Ulrike Folkerts auseinanderzubringen, da sie selbst insbesondere an der aufreizenden Daniela interessiert sind.

Die jedoch — mit einem am Rücken tief ausgeschnittenen Kleid ausgestattet — angelt sich die Frau des neuen Chefstellvertreters, der an diesem Abend seinen Einstand gibt und missmutig sowohl den Alkoholgenuss als auch die Flirterei mit Daniela betrachtet.

Daniela spielt nicht nur mit der Ehefrau des Neuen, sondern auch mit einem jungen Mitarbeiter. Trennen sich die beiden? Das Ende bleibt offen. Lothar Lambert Eine Wohnungssuchende aus Ost-Berlin findet einen Platz in einer "therapeutischen" Frauen-Wohngemeinschaft und sieht sich den schrillsten sexuellen Besessenheiten ihrer neuen Mitbewohnerinnen ausgesetzt.

Lexikon des internationalen Films , Markus Fischer, Rosemarie Fendel, Vorlage: Überall schlägt Keller Feindseligkeit entgegen; nur die scheinbar mit einer Mechanikerin liierte Uta Barbara Auer wendet sich ihm bald auch erotisch zu, was ihrer Freundin egal ist. Die Anklänge einer lesbischen Beziehung sollen nur die verschrobenen Reaktionen der Dorfbevölkerung illustrieren, deren Mitglieder in diesem Kriminalstück alle etwas zu verbergen haben.

Hildes Mutter versucht mit allen abstrusen Mitteln ihre Tochter für sich zu behalten und konkurriert mit der neuen Freundin. So besticht sie im Kostüm einer Kammerzofe, denn Hilde ist in ihrem Spiel immer der König — während Gigi locker mit dem Metzgermesser hantiert und Hilde mit in die Lesbenszene nimmt. Witzige und etwas schräge Komödie. Drei lesbische Einzelkämpferinnen trotzen dem Dschungel der Betonbauten und tragen Beziehungsreigen aus.

Laut "Out im Kino", ein "Geniestreich". Die Freiburger Lesbenfilmtage beschreiben ihn als "wohl der umstrittenste Film der letzten Jahre. Eine Seite lehnt ihn wegen seiner obsessiven Verbindung zwischen Sex und Gewalt rigoros ab. Die andere Seite verteidigt ihn damit, dass hier Ansätze für eine radikal andere lesbische Repräsentation gesucht werden. Seine Tochter hingegen verbündet sich mit dem Sohn des Vorarbeiters Antonio Banderas und nimmt eine oppositionelle Position ein.

Dieser Sohn avanciert zu einem der brutalen Anführer des Militärregimes. Immerhin wird deutlich, dass Esteban Clara zwar begehrt, aber nicht die leiseste Ahnung von ihrem Innern hat. Zwischendurch begreift er das auch und wird tödlich eifersüchtig auf seine Schwester, die er daraufhin aus dem Haus wirft.

Während des Urlaubs im Harz nahe der innerdeutschen Grenze verschwindet der dreijährige Sohn einer Familie aus der Lausitz beim Ausflug zu einer Tropfsteinhöhle.

Die Polizei sucht den Jungen zunächst vergeblich, bricht dann aber aus scheinbar unerklärlichen Gründen die Nachforschungen ab. Es beginnt ein jahrelanger Kampf der Eltern, die sich weigern, ihren Sohn für tot erklären zu lassen, obwohl sie immer unverblümteren Schikanen der Staatssicherheit ausgesetzt werden. Erst nach dem Fall der Mauer gelingt es der Mutter, ihr Kind wieder zu finden.

Zunächst weitgehend glaubwürdig und präzise entwickelte Milieustudie, in der das Ausgeliefertsein der Stasi-Opfer hautnah spürbar wird. Umso ärgerlicher das effekthascherische "Nachspiel", das auch zu einem recht sorglosen Umgang mit den Fakten des zugrunde liegenden Falls greift. Aber auch das ist nicht von Dauer. Nora Prinz Sophie von Kessel langweilt sich und ist permanent übellaunig. Einer dieser deutschen Kinofilme, die schon von der Story her so an den Haaren herbeigezogen sind, dass der Kritikerin kaum mehr etwas einfällt.

Peter Jackson Neuseeland in den 50er Jahren: Bald stellt sich heraus, dass sie — ebenso wie Pauline Parker Melanie Lynskey — den Tenor Mario Lanza vergöttert und sich den neuseeländischen Schulnormen ganz und gar nicht fügen will. Die beiden Mädchen werden die engsten Freundinnen. Gemeinsam verbringen sie all ihre freie Zeit und tauchen ab in Phantasien einer anderen Welt. Das scheint bald zur Sucht zu werden. Und als die Mädchen nur noch beieinander sein wollen, versuchen die Eltern, sie zu trennen.

Da sehen die beiden keinen anderen Ausweg, als Paulines Mutter umzubringen, die sie als besonders behindernd einstufen. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit; die beiden Mädchen kamen ins Gefängnis, mussten versprechen, einander nie wiederzusehen. Es gibt eine Szene, in denen beide Mädchen im Bett Figuren aus ihren Phantasien nachspielen und miteinander Sex haben.

Exzellent gespielt und gefilmt. Alexander Scherer, Angelina Maccarone, Buch: Jo Inga Busch mag sie, will aber nichts Festes mit ihr.

Sophie gerät immer wieder in Schwierigkeiten, weil sie Aufträge, bei denen sie Lesen und Schreiben muss, nicht ausführen kann. Je näher sich Sophie Jeanne fühlt, desto aufmüpfiger verhält sie sich gegenüber ihren Arbeitgebern.

Als die Tochter des Hauses ihr Geheimnis zu lüften droht, erpresst sie sie damit, ihren Eltern von ihrer unerwünschten Schwangerschaft zu erzählen. Daraufhin wird Sophie entlassen. Sie zieht zu Jeanne. Andererseits ist Jeanne tatsächlich Schuld am Tod ihres eigenen Kindes, wodurch die Freundschaft als "unheilige Allianz" erscheint. Die Täterinnen bleiben völlig unberührt von ihrem Blutbad; Jeanne verabschiedet sich von Sophie mit einer innigen Umarmung, die eine Intensivierung der Freundschaft impliziert.

Während Sophie das Haus so herrichtet, als habe ein Einbruch stattgefunden, verunglückt Jeanne auf der Heimfahrt tödlich. Diese wohnt mit einer jungen Kollegin Ursula Buschhorn zusammen, mit der sie offenbar ein lesbisches Verhältnis hat.

Susan Streitfeld, Julie Hebert, Vorlage: Kaplan "Weibliche Perversionen" Die jung-dynamische Rechtsanwältin Eve Tilda Swinton , die kurz vor ihrer Ernennung zur Richterin steht, entpuppt sich als neurotisch, ängstlich und beziehungsunfähig — was sowohl Männer als auch Frauen betrifft.

Ihre abgedrehte Schwester Amy Madigan wird dummerweise beim Stehlen erwischt, und so versucht die Anwältin verzweifelt, sie freizubekommen, weil dieser Zwischenfall sie ihre Karriere kosten könnte. Interessante Verfilmung einer wissenschaftlichen Abhandlung, die das weibliche Verhalten seziert und es in exquisit kunstvollen Bildern serviert.

Nikolaus Stein von Kaminski, Buch: Daher entbrennt ein Konkurrenzkampf zwischen den drei Ärzten [ Am Ende des Films muss jedoch Dr. Salzberg ihren Kummer in einer Menge Alkohol zu ertränken und das natürlich noch während ihrer Arbeitszeit. Manfred Rebhandl Ein Mord deckt die Hassbeziehungen innerhalb einer angesehenen Wiener Familie auf, in der die Mutter beispielsweise Alkoholikerin ist und keine Ahnung vom Umgang ihrer ermordeten Tochter hatte. Ein lesbisches Au-pair-Mädchen gibt es auch noch Schneewittchen kann sich befreien; Frau Watussnik und Schneewittchen versöhnen sichvorübergehend wieder.

Deshalb weist sie sie zunächst von sich, flirtet mit zahlreichen Frauen und findet erst zu ihr zurück, als Ella sich bereits eine andere gesucht hat. Die beiden Hauptdarstellerinnen erhielten für ihre Leistungen das Filmband in Gold. Aber auch Heike Makatsch glänzt in ihrer Rolle als Klärchen. Siehe zu diesem Film und seiner Rezeption auch die kommentierte Literaturliste.

Angelina Maccarone, Fatima El-Tayeb Die afrodeutsche Nabou Kati Stüdemann , die ihre Ex-Geliebte Aglaia Szyszkowitz zurückerobern will, lässt sich von einer anderen Hausbewohnerin, der ebenfall afrodeutschen Werbetexterin Kim Chantal de Freitas als Putzfrau einstellen, um ihrer Freundin "rein zufällig" immer wieder begegnen zu können. Zunächst verstehen sich Nabou und Kim überhaupt nicht. Während jedoch Nabou ihre Ex auf allerlei unterhaltsame Arten ausspioniert und eifersüchtig jeden intimen Kontakt verfolgt, nähert sie sich scheinbar unmerklich ihrer Auftraggeberin Kim an, die mit Freund und Karriere hadert.

Aber noch ist Nabou auf ihre Katja fixiert, scheint sie auch zurückzugewinnen, aber da ist Katja schon nicht mehr das Ziel ihrer Wünsche; Kim ist plötzlich viel anziehender für Nabou. In weiten Teilen auch politisch überzeugende Liebeskomödie mit ungewöhnlichen Protagonistinnen und erster Lesbenfilm mit schwarzen Deutschen in Hauptrollen. Beate Kunath "Juliana deckt jeden Morgen für zwei und frühstückt doch meistens allein. In einer Kleinstadt wie Chemnitz hat es eine junge Lesbe schwer, die Auswahl an Partnerinnen ist begrenzt und die Frau fürs Leben findet sich sowieso nicht auf die Schnelle.

Klar — Juliana hat ihre Freundinnen, zieht zusammen mit ihnen durch die Kneipen, aber eben die Eine, die Richtige ist ihr noch nicht über den Weg gelaufen. Da trifft sie Marleen. Erst begegnet sie ihr vor einer Kirche, dann überfährt sie sie fast mit dem Auto, ein andermal treffen sich die beiden per Zufall im Kino.

Es könnte geradezu Schicksal sein, hätte Marleen nicht Mann und Tochter Claudia Pütz, Katharina Eckart, Vorlage: Sie ist mit der grobschlächtigen Mechanikerin Maggie Isabella Parkinson liiert und lebt ein Leben jenseits von normalen Problemen.

Da sie aber den Eltern schon von Paulas neuer Beziehung erzählt hat und diese ja unmöglich die prollige Maggie zu den Feierlichkeiten mitbringen kann, Film und Script verschweigen jegliche glaubwürdige Begründung für diese Prämisse , wird ein Mann für diesen Posten angeheuert, bis es auf der Feier zum Eklat, aber im Endeffekt natürlich zum Happy-End kommt.

Eva Maria Mieke Eine junge Frau, die aus einem Hochhaus in den Tod stürzte, war wegen Magersucht in Behandlung gewesen und hatte eine Affäre mit ihrem Therapeuten Hans Czypionka , der offenbar auch andere Patienten auf diese Weise "heilte", denn eine Zeugin Anna Thalbach berichtet der nachforschenden Kommissarin Hannelore Elsner , er habe mit ihr Sex haben wollen, um sie von ihrem Lesbischsein zu kurieren.

Ihre Ex-Freundin Barbara Rudnik liebt sie jedoch noch immer und versucht sie zu schützen Caroline von Senden Roman Nach erfolgreichen Jahren in einer kleinen Unternehmensberatung wird der gestandenen Ehefrau und Mutter Katharina Charlotte Schwab eine junge Kollegin zur Seite gestellt, die offenbar vom Juniorchef dazu erkoren wurde, Katharina rauszuekeln.

Nach anfänglichem Konkurrenzkampf entpuppt sich die junge Maren Ann-Kathrin Kramer als waschechte Lesbe schon daran zu erkennen, dass sie Melissa Etheridge hört, als Katharina unangemeldet bei ihr zu Hause auftaucht , die natürlich schnell ein Auge auf die verheiratete Kollegin wirft.

Die ist davon irritiert und — zum Ärger ihres ohnehin häufig untreuen Mannes — nicht wirklich abgeneigt. So gehen die beiden eine intensive Beziehung ein, die sie auch beruflich unschlagbar macht. Nach 18 Jahren Ehe trennt sich Katharina von ihrer Familie und ihrem Arbeitgeber und macht zusammen mit Maren in einer Villa eine eigene Unternehmensberatung auf.

Danvers Diana Rigg immer noch um die frühere Mrs. De Winter namens Rebecca trauert, die auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Wolfram Paulus "Die Spitzenskiläuferin Andrea Johanna Wölfl will nach einer Verletzung ihre Karriere beenden, doch der Trainer kann sie noch mal überreden weiterzumachen. Andrea, die demnächst heiraten will, teilt sich ihr Zimmer in Trainingslagern und während der Weltcupsaison immer mit Alice Franka Potente einer Deutschen, die aber für den Österreichischen Skiverband startet und schon bald erfahren wir, dass zwischen den beiden Sportlerinnen mehr läuft als eine platonische Zimmerteilung.

Die lesbische Beziehung zwischen Andrea und Alice wird zwar in mehreren Szenen gezeigt, jedoch erfährt man nie, ob die beiden tatsächlich etwas füreinander empfinden, das über Sex hinausgeht. Der Fall geht vor Gericht. Die einzelnen Frauen verarbeiten das Geschehen unterschiedlich. Eine von ihnen ist eine erkennbare Lesbe; sie lebt mit ihrer Freundin zusammen. Andreas Gefühle für Marie sind inzwischen so intensiv, dass sie die zweijährige Liaison mit Ralf abrupt abbricht.

Die Intensität ihrer Beziehung wird daran deutlich, dass sie sich beispielsweise einen Callboy teilen nacheinander, versteht sich, nicht zur gleichen Zeit. Es gibt auch ein paar Irritationen im freundschaftlichen Miteinander.

So fordert Andreas Tochter Celine, die beiden müssten sich zum vereinbarten "Du" küssen, was sie auch nach kurzem Zögern tun. Später wird es eine Art Fotosession zwischen den beiden Frauen geben, bei der sich Marie provokant auszieht. Mehr gibt es jedoch nicht. Und am Schluss taucht auch Ralf auf, der die beiden von weitem beobachtet. Ob er sich da bald wieder als Hahn im Korb fühlen darf, bleibt offen. Als er im Begriff ist, die Tür einzutreten, ruft sie die Polizei. Auch seine Mutter, die inzwischen mit ihrer Geliebten zusammenlebt, ist nicht über seinen Besuch begeistert.

Allein seine kleine Schwester vermisst ihn und stimmt in seine diskriminierenden Lesbenscherze ein. Neal rächt sich an einem alten Kumpel und wird natürlich erneut straffällig. Was sie nicht erwartet hat: Er hat sie zur Erbin seiner Imbissbude auf Helgoland gemacht.

Dort ist sie nicht willkommen; nur die naive Charlotte Tatjana Blacher empfängt sie mit offenen Armen und wird nach und nach ihre Freundin. Charlotte ist unglücklich in den Inselpiloten verliebt; es gibt aber nach dem gelöschten Brand im Imbiss einen Freundschaftskuss zwischen den Frauen und Charlotte zitiert aus dem Hohelied der Liebe. Manera, läuft beim Versuch, ein eigenes Remake zu drehen, die Hauptdarstellerin und Geliebte weg, so dass Jessica auf sich selbst zurückgeworfen wird, in Depression versinkt und nicht in der Lage ist, den Film zu beenden.

Axel Plogstedt Nachdem ihr Chef sie bei einer Beförderung übergangen hat, weil sie eine Frau ist, schlüpft Charlotte Mayer Evelyn Hamann in die Rolle des offenbar spurlos verschwundenen Nachfolgers und leitet als Horst Mayer erfolgreich die Bankfiliale. In ihrer Enttäuschung wirft sie ihm vor, kein Mann zu sein. Damit sieht sich Charlotte überführt, erklärt sich Schmittchen und ihren Kindern — und letztendlich wird alles gut: Sie bekommt als Frau den Posten einer Filialleiterin und den Musiklehrer.

Seichte und anspruchslose Fernsehunterhaltung des NDR. Sie versucht sich das Leben zu nehmen und kommt in eine psychiatrische Anstalt, in der es auch eine lesbische Aufseherin gibt. Der Boss der beiden ist ein brutaler Gang-Anführer, den der Regisseur auch noch zum Schwulen stilisiert hat.

Dabei verguckt sie sich in den Hauptverdächtigen, einen selbstverliebten Callboy. Alle Opfer waren Kundinnen von ihm. Und die Kommissarin selbst hatte mal "etwas" mit ihr Eisner entgeht der Ermordung nur, weil der zwielichtig wirkende Kriminalpsychologe Burkhard Driest im richtigen Moment eingreift. Dieser TV-Film von Sat1 dokumentiert einen Rückgriff auf längst überholte Filmklischees, in denen Frauen aufgrund von sexueller Gewalt zu Lesben werden und nicht ertragen können, wenn ihre Geliebten auch mit Männern ins Bett gehen.

Beatrice Mankowski, Wolfgang Büld "Marion Nipplowski wird schon in ihrer Schulzeit 'Nippelsuse' genannt, weil sie, um besser nachdenken zu können, immer an ihren Nippeln spielen muss Als Privatdetektivin will sie ihr verkorkstes Leben wieder in den Griff bekommen. Doch schon ihr erster Fall endet in einem bluttriefenden Fiasko: Die eigentlich von Natur aus mit Frohsinn ausgestattete Marion landet mit drei Frauen im Bett, muss den Mord an ihrer Klientin miterleben und sieht sich plötzlich nackt, nur mit einem Dildo beschnallt, quer durch St.

Nun muss sie ihre Unschuld beweisen. Steckt etwa die lesbische Justizsenatorin Karin Semmelrogge hinter dem Mord? Lesbisch-schwule Filmtage Hamburg, In der Annahme, dass sie sich umbringen wollte, stecken ihre Eltern sie vorübergehend in eine geschlossene Anstalt. Dort trifft sie auf die aufmüpfige Lisa Rowe Angelina Jolie , mit der sie sich so freundschaftlich verbunden fühlt, dass es auch mal einen Kuss gibt.

Rosa von Praunheim, Buch: Hirschfeld selbst sieht das während seines Aufenthaltes in Paris in einer französischen Wochenschau. Als Hirschfeld den Polizeipräsidenten Wolfgang Völz , der die Erpressungsdelikte reduzieren will, in die entsprechenden Lokalitäten führt, sind im Hintergrund auch ein paar Frauenpaare zu sehen.

Anne Hoegh Krohn, Buch: Im Laufe des Films und anhand von geschickt montierten Rückblenden entdeckt das Puzzle eine andere Geschichte.

Nicht die Verurteilte, sondern die Freundin, Katrin, versetzte ihrem brutalen Freund den tödlichen Hieb. Ellen konfrontiert Katrin am verlassenen Tatort mit ihrer jahrelangen Liebe und auch mit ihrer Enttäuschung. Interessante und intensive Psychostudie, die überzeugend besetzt ist.

Daniela Sobek, , kolportagehafte Darstellung der Lesben. Ein Foto zeigt sie küssend. Auf einer turbulenten Party setzt ein badendes lesbisches Pärchen die Wohnung unter Wasser. Verschiedene Lebensläufe unter anderem von Inge Vieth , die sich von dem Film distanzierte. Interview in "Junge Welt" vom Mit einer neuen Identität ausgestattet arbeitet sie in einem volkseigenen Betrieb und setzt sich für Tatjana Nadja Uhl ein, die alkoholabhängig ist.

Tatjana verliebt sich in Rita bzw. Susanne, und letztere ist nicht abgeneigt, darauf einzugehen, wird aber just in diesem Moment von einer Kollegin durch eine Westfernsehsendung erkannt und muss alles hinter sich lassen — auch Tatjana. Mit einem neuen Namen ausgestattet versucht Rita alias jetzt Sabine erneut ihr Glück und geht auf das Werben eines Bademeisters ein, der sie bald schon heiraten und mit ihr nach Moskau gehen will.

Dies jedoch sieht die Sicherheit der DDR nicht vor. Auf der Flucht wird Rita mit einem Schuss in den Rücken getötet. Die junge Internatsschülerin Anna Lila Baumann treibt es mit Oscar, mit dem sie sich überwirft, und dann treibt sie es mit zahlreichen Schulkameradinnen und natürlich dann wieder sehr viel intensiver mit Männern.

Die Lesbenszenen gehen über die übliche Streichelei nicht hinaus; nach bewährtem Muster "Emanuelle" usw. Ohrt seine Frau Christine Tina Ruland mit seiner Chefin betrügt, bereitet die unwissende Christine ein Essen für Martins Auftraggeber vor und wird dabei qua Montage mit ihrer neuen Nachbarin verlinkt, die mit dem Motorrad vorfährt und sich zu "Burning down the House" daran macht, die Wohnung zu renovieren. Christine geht hinüber, um sie nach etwas Salz zu fragen.

Die beiden Frauen finden einander auf der Stelle anziehend; die Zeitlupe macht es noch deutlicher. Martin wird durch den plötzlichen Kontakt seiner Frau zu einer Lesbe immer eifersüchtiger und versucht Christine unbeholfen an sich zu binden. Die hingegen begibt sich mit Anna in einen Hamburger Sub, in dem sie sich hervorragend unterhält.

Bald beginnen Anna und Christine ein Verhältnis miteinander, was Martin schier wahnsinnig werden lässt. Dieser Plan scheitert jedoch an der coolen Überlegenheit Annas, die Heiner vorführt. Martin beeilt sich, diese Exfreundin zu Annas Geburtstag einzuladen und triumphiert, als Maren Denise Virieux seine Christine an die Wand zu spielen scheint.

Aber Anna will Christine, nicht Maren. Zusammen mit ihrer neuen Freundin Katrin Julia Jentsch schmiedet sie Pläne, um aus dem Internat geschmissen zu werden. Katrin versucht den jungen Priester Jürgen Vogel zu verführen, aber Katrin hat inzwischen entdeckt, dass sie selbst in Lea verliebt ist. Währenddessen verliebt sich Lea ernsthaft in den Priester, der sich auch auf sie einlässt, sich aber dann seiner Rolle erinnert — wobei der Film ihn lediglich als Priester zweifeln lässt, nicht als erwachsene Aufsichtsperson in der Fürsorgepflicht Katrins Leidenschaft für Lea erscheint hier als alltägliche Spielart einer ersten unglücklichen Liebe.

Die viel beschäftigte Sandra hat kaum Zeit für ihre Liebste, während Iris mit einem schwulen Freund einen Blumenladen führt und unbedingt ein Kind mit Sandra will, die dieses auch austragen soll.

Iris engagiert den Spanier Antonio Ralf Bauer , dessen Samen Sandra zur künstlichen Befruchtung nutzt, unwissend, dass er von ihrem neuen Kollegen ist, mit dem sie eine Affäre angefangen hat. Sandra und Iris trennen sich. Antonio zieht prompt bei Sandra ein, während Iris von einer alten Verehrerin aufgenommen wird. Während Antonio Sandra bei einem von ihr zubereiteten Candlelight-Dinner einen Heiratsantrag macht, verführt Iris Rosie, die sie beide mit Handschellen verbunden hat. Dummerweise ist nach der wilden Nacht der Schlüssel nicht wiederzufinden und so muss der Schlüsseldienst kommen und die beiden Frauen voneinander befreien.

Aber das vermeintliche Glück wehrt nicht lange. Iris liebt Sandra noch immer. Jossi Wieler, Sergio Morabito, Buch: Sie kommt als ihr eigener Bruder verkleidet auf die Insel, um nach Ruggiero zu suchen. Dort trifft Bradamante auf Ruggiero, der sie nicht erkennt und seine Liebe zu Bradamante verspottet. Ein anderer, Oberto Claudia Mahnke , sucht nach seinem verschollenen Vater. Am Ende erlischt Alcinas Zauberkunst und alle Paare finden wieder zusammen. Ruth hatte ihre Anwesenheit während der Vergewaltigung verdrängt; als Kraus sie vor Wut beinah umbringt, erinnert sie sich wieder.

Dass Christa dem rücksichtslosen Krauss hörig ist, vermittelt Wörners Spiel sehr überzeugend; was die bisexuelle Barbara von ihm gewollt haben könnte, verrät uns die Inszenierung nicht. Dave Warner Eine Gruppe von FilmstudentInnen versucht einen Horrorfilm zu beenden, der einige Jahre unvollendet geblieben war, nachdem der Regisseur unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen war. Ohne zu wissen, dass jeder Versuch, die Produktion zu Ende zu führen, mit Morden an der Filmcrew einhergeht, reisen die StudentInnen an die Originalschauplätze in einem abgelegenen Landstrich und werden dort dezimiert.

Zwei Studentinnen verbindet eine intime Beziehung. Sabrina ist völlig durch den Wind, weil sie sich am Tod einer Kollegin schuldig fühlt. Sabrina lässt die nette Frau wieder fallen, weil sie ihr in dem Mordfall die Unwahrheit gesagt hat. Allerdings ist die Lesbe nicht die gesuchte Mörderin! Er entführt sie, um so ihre Liebe zu gewinnen. Als dies nicht funktioniert, droht er ihre Mutter zu töten, sollte sie nicht mit ihm schlafen.

Auch die Story um ihre frühere Liebe Marie, die von Anna verlassen wurde, weil diese sich nicht binden wollte und mit ihrem "Beruf" als Prostituierte nicht umgehen konnte, obwohl sie sie liebte und im Film immer noch liebt kann man nur als unmotiviert beschreiben.

Auch wenn sie wohl dazu dienen sollte, den Film 'aufzupeppen'. Sexfilm, der — so Corinna Rückert in Köln — extra für heterosexuelle? Ein alter Bekannter taucht auf und erinnert an die Ereignisse in Form von mitgebrachten Zeitungen, in denen Tucholsky als Vaterlandsverräter angeklagt wird. Sie verbringen eine Nacht gemeinsam; Kurt soll woanders schlafen. Gemeinsam retten die drei ein kleines Mädchen aus den Fängen einer strengen Internatsleiterin.

In einem etwas unglaubwürdigen Auftritt schlafen die Geliebte und der Ehemann miteinander, wovon die Lesbe schwanger wird Am Schluss hat die Lehrerin, die wegen des Babys einfach mal so gekündigt hatte, eine neue Freundin und besucht die wieder intakte Familie in trauter Eintracht.

Nun wollen die Gesellschafter beider Häuser bis Ende März Vorschläge für eine verstärkte Kooperation vorlegen, so dass beide Theater-Häuser selbstständig bleiben könnten. Dann wollen Land und Gesellschafter darüber entscheiden. Das geht aus einem Bericht des NDR hervor.

Im November des letzten Jahres hatten die Gewerkschaften Verhandlungen über einen Fusionstarifvertrag für die künstlerisch Beschäftigten des künftigen Staatstheaters abgebrochen.

Ein solcher, neuer Plan scheint nun gefasst. Die Eigenständigkeit der Häuser solle gewahrt bleiben, allerdings würden sie zu stärkerer Kooperation verpflichtet. Allerdings unter der Bedingung, dass diese ihre Kosten senken.

Gespart werden solle durch den sozialverträglichen Abbau von 30 Stellen. Auch die Landesregierungen von Sachsen und Nordrhein-Westfalen haben jüngst beschlossen, ihre Theaterförderung zu erhöhen.

Junges Staatsschauspiel ab Er folgt auf Tomas Zierhofer-Kin, dessen Vertrag am Juni vorzeitig aufgelöst wurde. Die Daten und Zahlen, die dieser Almanach veröffentlicht, stammen von den Kulturämtern und Ministerien der Städte und Bundesländer und den Theatern selbst, die angefragt wurden. Fehlende Nennungen von Regisseuren, Premierendaten u. Die tarifliche Mindestgage an den im Deutschen Bühnenverein vertretenen Theatern beträgt 1.

Mein Dank gilt den Theatern und Behörden, die mir in der Regel bereitwillig die angeforderten Informationen zur Verfügung stell-ten. Die Städte mit Theatern, die selbst produzieren, sind alphabetisch unter dem jeweiligen Land zu finden.

Bei der Suche nach einem Theater hilft der Index, in dem alle Theaterstädte noch einmal mit der entsprechenden Seitenzahl aufgeführt sind. Österreich und der Schweiz, die selbst produzieren die ca. In jeder Spielzeit wechseln an über 50 dieser Theater die Leitungsteams. Darüber hinaus gab es Die Durchschnittsgage für Schauspieler liegt bei 2. Kulturausgaben Bund, Länder, Gemeinden im Haushaltsjahr Das entspricht einer Steigerung um 38,5 Prozent.

Künstlerische Mitarbeiter in Theatern und Orchestern, die einen Tarifvertrag der Länder anwenden, verdienen rückwirkend ab Jahresbeginn 2,35 Prozent mehr Geld. Anders im Bundesland Hessen. Hier werden die Gagen rückwirkend ab 1. Februar um 2,2 Prozent angehoben. März um 3,19 Prozent, mindestens aber um 75 Euro.

Am stärksten sollen die Bühnen Köln und das dortige Gürzenich-Orchester profitieren, die 2,8 Millionen Euro zusätzlich erhalten sollen, bisher aber auch vergleichsweise wenig Landesunterstützung erhalten haben. Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen strebt der Westfälischen Rundschau zufolge langfristig eine weitere Erhöhung des Landesanteils auf 20 Prozent an, mahnt zugleich bei den Städten an, nicht im Gegenzug die eigene Unterstützung herunterzufahren.

Die Mittel kommen u. Dazu kommen noch die Zuschüsse der Kommunen. Das Theater Baden-Baden wird über das Finanzministerium gefördert. R Bernhard Eusterschulte Im Winter gibt es jetzt auch eine Spielzeit in der Haalhalle: Die Landeshauptstadt Stuttgart wendet Dies sind rund 5 Prozent des städtischen Gesamt-etats von 2. Im Haushaltsjahr werden 17 Privattheater mit 9, Mio.

Euro bezuschusst; hinzu kommen für drei Tanzeinrichtungen Für die Förderung der freien En-sembles stehen Im Jahr wurden im Auftrag des Gemeinderats Möglichkeiten überprüft, das Theaterhaus um ei-nen Erweiterungsbau zu ergän-zen; dieser sollte auch eine Spiel-stätte für die freie Tanz- und The-aterszene enthalten.

Dazu kommen 10 Millionen von der Porsche AG. Alle Stücke werden fünf bis neun Wochen en suite gespielt, dadurch arbeiten die Häuser sehr wirt-schaftlich ca. Im Kulturetat des Freistaats Bayern sind Betriebszuschüsse für die Theater in Höhe von ,7 Millionen Euro veranschlagt, das sind fast drei Millionen mehr als Dies resultiert aus einer Steigerung der Zuschussmittel besonders für die nichtstaatlichen Theater und dem Tarifausgleich bei den Münchner Staatstheatern.

Die Ausgaben für alle kulturellen Einrichtungen betragen insgesamt ,1 Millionen Euro. Das sind 22 Millionen mehr als Seit keine eigenen Produkti-onen mehr, nur noch Fremdveran-staltungen.

Neustart mit dem INtendanten Florian Zwipf. Juli und vom 8. Die Gagen sind an einem Staatstheater in der Regel höher als an einem städtischen Haus. Zu beantworten wäre auch die Frage, ob das Orchester mit derzeit 72 Musikern zum sogenannten A-Orchester wird, wie es die meisten Staatstheater haben. Dann gäbe es mehr Musiker — und höhere Lohnkosten.

Ein Thema in den Gesprächen mit dem Freistaat war offenbar, inwieweit die Stadt noch bei der Besetzung der Intendantenstelle mitreden darf. Auch andere Punkte wurden angesprochen. Augsburg, hört man, wolle sein Mitspracherecht auch inhaltlich nicht komplett aufgeben.

Wie sich die Verstaatlichung auf die Sanierung auswirkt, dazu war am Montag nichts in Erfahrung zu bringen. Ob sich an der Finanzierung des knapp Millionen-Projektes etwas ändert, wird sich zeigen.

Aktuell beteiligt sich der Freistaat mit rund Millionen. Eventuell könnte er sein Engagement in Augsburg aber erhöhen. Augsburg wird das fünfte Staatstheater Bayerns. Nürnberg wurde zum Staatstheater. Gespielt wird in Ersatzspielstätten. Künstlerische Leitung — Katrin Dollinger Musikveranstaltungen und Best of Poetry: Manuela Sedlmair und Anna Maier.

Februar das Brechtfestival Sommerfestspiele auf der Freilichtbühne am Wehrgang vom R Bernd Liepold-Mosser 6. Ob es einen Neustart gibt, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Schlossergasse Landsberg am Lech Tel. Verband Freie Darstellende Künste Bayern e. Das Stadttheater in Landshut muss saniert werden. Es wird in einem Theaterzelt auf dem Messegelände gespielt. Wann das Stadttheater wieder eröffnet werden kann, ist ungewiss. Der Umbau ist in der Planungsphase.

Finanzierung Die Gemeinden bezahlen je nach Einwohnerzahl Für die Theater gibt die Stadt München rund 50 Millionen aus. Die Stadt ist da nur mit 5,9 Millionen Euro beteiligt. Damit werden und acht freie Bühnen, zwei Tanztheater mit jährlich zwischen Das Metropoltheater bekommt ab statt Dafür entsteht eine neue Spielstätte im Münchner Werksviertel, in unmittelbarer Nähe zu dem geplanten neuen Konzerthaus, dessen Bau allerdings noch auf sich warten lässt.

Dostojewskij Regie Andreas Kriegenburg. Hoffmann Regie Robert Gerloff. Sanierung des Hauses Sanierungskosten gestiegen von 70 auf ,6 Millionen Euro. Ab bekommt das VT ein neues Theater auf dem städt. Entertainment Group Hannover das Haus und baute es für 2,5 Mio. Der Gasteig muss saniert werden, Umbau für Mill. Jedenfalls läuft da ab für einige Jahre nichts mehr. Das Unternehmen ist aufgelöst. Einzelne Produktionen werden von anderen Tourneeunter-nehmen übernommen. Dazu kommen Millionen vom Bund.

In den nächsten Jahren sollen insgesamt Millio-nen Euro in die Sanierung der Berliner Kultureinrichtungen investiert werden. Die Theaterförderung ohne Investitionen des Landes Berlin beträgt insgesamt Insgesamt gehen an diese Theater Zuschüsse in Höhe von 5. Halbjahr gehen 3,25 Mill. Der Hauptstadtkulturfond des Bundes wird auf 15 Mill.

Die vollständige Liste der Geförderten kann man hier herunterladen. Into the dark UG Seit ist der Kulturhaushalt insgesamt um Millionen Euro angewachsen. Die Landesmittel nur für die Freie Szene sind allein zwischen und um mehr als 30 Millionen Euro gestiegen Ansatz Rechnet man die Mittel aus dem Hauptstadtkulturfonds dazu, die der Freien Szene zugutekommen, ergibt sich sogar eine Gesamtsumme von Weil in der Kulturverwaltung ein viel weiterer Begriff dessen vorherrscht, was die Freie Szene der Stadt tatsächlich ist: Eine Entwicklung, die vor allem mit Amtsantritt von Kulturstaatssekretär Tim Renner — forciert wurde.

Die Sophiensäle beispielsweise erhielten noch Die Neuköllner Oper — mit 1. Das HAU, in mit 5. Die Kunst-Werke Berlin e. Für beides holte er sich die Expertisen der Koalition der Freien Szene ein, beziehungsweise nahm sie mit an den Verhandlungstisch. Wovon beide Seiten profitierten. Und Renner konnte auf einen partizipativen Prozess zwecks Legitimation seiner Entscheidungen verweisen.

Weil es in der Praxis allerdings kaum Interesse an solchen Kooperationen gibt, werden als Institutionen mittlerweile auch Produktionshäuser der Freien Szene begriffen, nicht nur landeseigene Einrichtungen.

De facto bedeutet das noch mehr Geld für die Freie Szene. Klaus Lederer setzt andere Schwerpunkte als seine Vorgänger. Der Chorverband Berlin e. Vor allem lässt Lederer im Gegensatz zu Renner keinen Zweifel daran, dass er Kulturpolitik durchaus allein zu gestalten vermag. Beklagenswert aus Sicht der Koalition der Freien Szene. Objektiv betrachtet die Erfüllung seines Amtes.

Lederer hat die Koalition links überholt, indem er Fakten schafft. Danach soll der Prozess juriert werden. Ein weiteres Beispiel für praktischen Gestaltungswillen ist das Radialsystem V. Das Gebäude, das vormals für 1,9 Millionen Euro an eine Immobilienfirma verkauft worden war, wird vom Land Berlin kurzerhand für 14,4 Millionen zurück erworben. Wird das Haus zukünftig ein Stadttheater?

Die Gründer des Kultur- und Veranstaltungszentrums — Jochen Sandig und Folkert Uhde —, die noch einen langfristigen Mietvertrag besitzen, haben jüngst als neuen Programmleiter ab 1. Juli den Kurator und Dramaturgen Matthias Mohr eingesetzt. Das Radialsystem V ist freilich nicht die einzige Kulturimmobilie, die Diskussionsbedarf schafft.

Zu den Standorten mit spannender Zukunft zählt prominent auch die Alte Münze, dieses Die Finanzierung bleibt noch zu realisieren, mit der Fertigstellung wird in sieben bis acht Jahren gerechnet. Dass die Federführung der Entwicklung des Standorts bei der Senatsverwaltung für Kultur und Europa liegen soll, daran hat Lederer bislang keine Zweifel gelassen. Was ebenfalls auf seine Initiative zurückgeht, ist die Schaffung eines sogenannten Innovationsfonds. Der soll, zunächst mit Die Staatsoper Unter den Linden wurde für inzwischen Mill.

Ab Juni ziehen hier die Bühnen vom Kurfürstendamm ein. Als Haus für die Berlinale weiter genutzt und vermietet. Das Kurfürstendamm-Karree, in dem sich beide Theater befinden, wird neu bebaut, die Theater werden abgerissen. Geplant ist ein neues Theater für ca.

Bis wird noch in den beiden Theatern gespielt. Ab Juni gibt es ein Interim im Schiller-theater, bis das neue Theater fertig ist. Eröffnung ist am Eine Autorenwerkstatt wird geleitet von Moritz Rinke.

Neue Stücke, aktuelle Stoffe — Theater für diese dramatischen Zeiten, das Fragen an unsere Gesellschaft stellt und sich mit unserer Lebensrealität auseinandersetzt. Und im Zentrum dieses Theaters unsere Schauspielerinnen und Schauspieler! Die Qualität des Berliner Ensembles liegt nach wie vor insbesondere im starken Ensemble, das innerhalb der ersten Spielzeit bereits zu einer Einheit zusammengewachsen ist, die das Publikum begeistert.

Im Zentrum der 15 Premieren — darunter neun Uraufführungen und eine Deutschsprachige Erstaufführung — stehen weiterhin zeitgenössische Texte lebender Autorinnen und Autoren bzw. Die Spielzeit wird von zwei Uraufführungen eröffnet: Im Zentrum des Projektes, das mit alternativen Lebens- und Weltentwürfen spielt, steht das Interesse an den künstlerischen Möglichkeiten und Erzählweisen, die die Digitalisierung dem Theater eröffnet.

Auch die beiden Stücke, die im Rahmen des von Moritz Rinke geleiteten Autoren-Programms entstanden sind, befassen sich mit aktuellen Themen: Daneben spielt auch die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Berliner Ensembles und dem Theater selbst eine wichtige Rolle in den Stücken der kommenden Spielzeit: Der Spielplan ist eine Mischung aus Verabredungen der alten und der neuen Intendanz.

Private Song von Alexandra Bachzetsis ab dem Die Eröffnungspremiere der kommenden Spielzeit ist am In den darauffolgenden Monaten werden drei Uraufführungen zu sehen sein: She squirms slightly as her boss' dick enters her ass and he fucks her hard, before making her kneel to take his facial cumshot and shoots her right in the eye!

She wants to know how far Aria has gone with a guy so she can get some advice. Aria is a little coy about it, but she seems pretty happy recounting her experience. In short, she seems like she has definitely gone all the way before.

Stevie is excited by that and suggests that they invite some boys over later that night while they watch a movie. But their dads are not fooled by this little ploy. They have a feeling the girls have been watching porn, and as we all know, porn is highly inappropriate! Later on, when these girls are expecting their boy toys to come over as they watch a scary movie, their dads sneak into the room with masks on. They each slip fingers into the pussies of the others daughter, and start digging for gold.

These daughters pussies get wet quick, welcoming the dad dongs in. Then, the dads take off their masks, and the real fun begins. These daughters suck, make out and ride while they enjoy each others dads long cocks. When it is over, they decide to keep it one big secret. Our lips are sealed! Always up for a new adventure, today she showed us her privates in public.

Our stud copped a feel in his car before taking Silvia home to her place and fucking her until she worked up a sweat! Stepsister Fucks Injured Stepbro Stepsister helps her brother who has fallen after a bath. Like me she was only visiting here for a week, so for our first date we planned to do some sightseeing together. Very friendly talkative girl dressed very cute with that sexy long black hair. She said she was looking for a sensually open-minded guy — after hearing that I went straight into hunter mode.

Guys watch watch me as I seduce this Exotic Tattooed Asian and fill that little brown pussy with white dick?? Read moreEasy to get her back to my apartment to take some photographs. Check out that sweet butt in tight denim shorts.

Really this girl knew exactly what I wanted. Yeah these tattooed asian girls are naughty so damn naughty. Once they get a taste for white dick they cannot get enough. After a few pictures I had her undressing — check out all those tattoos!

Next thing she had my dick out and fucking swallowed whole!! OMFG deepthroating and gagging on my dick. Damn guys I sure had a super-horny slut on my hands here! Talk about insatiable Asian pussy, man she just could not get enough of my dick. That bald pussy meat was totally destroyed! After I came in her mouth this little Thai slut swallowed it down. Easy to get her back to my apartment to take some photographs.

She shows up with a buttplug already in her ass, anticipating a big backdoor pounding. And she gets it!

Categories